10.12.07 18:56 Uhr
 3.429
 

Große Koalition will das Sexualstrafrecht erweitern - EU drängt darauf

Die Große Koalition will das Sexualstrafrecht in Deutschland erweitern. Die EU drängt darauf, dass es hier Veränderung gibt. Sie beruft sich dabei auf die UNO-Kinderrechtskonvention.

Die Erweiterung des Sexualstrafrechts sieht u. a. vor, dass einige sexuelle Vorgehensweisen bei Minderjährigen unter Strafe stehen. Das Jugendmagazin "Bravo" könnte dann unter Druck geraten, Aufklärungsarbeit wäre dann unter Umständen nicht mehr gestattet.

In den USA ist kürzlich ein Mädchen (15) in Gewahrsam genommen worden, weil es Nacktfotos von sich gemacht und per Internet verschickt hatte. Für die Behörden waren dies "sexuelle Handlungen". Ihr PC wurde konfisziert, wegen "Sexuellem Missbrauch von Kindern" und "Besitz von Kinderpornografie".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Koalition
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2007 19:04 Uhr von juergen515
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
verrückt: etz übertreiben sies schon ein bisschen oder? soll die eu etz alles von amis übernehmen, auch die todesstrafe und die kriegsführung am besten...!!!
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:18 Uhr von Jorka
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Jawohl: Mit der großen Koalition scheinen bewegen wir uns echt zurück ins unaufgeklärte Mittelalter zurück zu bewegen.

Ohne Frage: Kinderschänder müssen mit aller Härte des Gesetzes bestraft werden, aber wenn man Aufklärungsmagazine wie die Bravo oder andere Jugendzeitschriften verbieten will, hört es echt auf.

Lasst die Jugendlichen doch untereinander ihre sexuellen Erfahrungen machen, es hat echt noch keinem geschadet.
(Mir jedenfalls nicht)
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:32 Uhr von KingPR
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Genau: verbietet die Aufklärung damit die Mädchen schwanger werden statt gegen die biblischen Gesetzte zu verstoßen und zu verhüten... Dann tun wir auch was gegen die schlechte Demographie. :rolleyes:

Naja, was habt ihr erwartet?
Das passiert, wenn die Union was zu melden hat, hoffentlich befinden sie sich nach der nächsten Wahl wieder in der Opposition.
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:43 Uhr von korem72
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Sexualstrafrecht ver -schärfen. damit Kinderf..... nicht gleich wieder auf freiem Fuss sind ? Ja da bin ich dabei!!!
-albern, damit Kinder und Jugendliche gar nicht erst erfahren dürfen, was und wie Sexualleben ist? Typisch Mittelalter. Ohne mich !!!
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:52 Uhr von Andana
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Kranke Scheiße: Ich hab ja auch die Quelle vorhin schon gelesen. Ich muss sagen: Wer genau denkt sich sowas eigentlich aus?
Ich finds zwar nen bissl lächerlich wenn die Bravo Artikel darüber verfasst wie man sich am besten Selbstbefriedigen kann, sowas muss wahrhaftig nicht sein, aber Aufklärung strafbar zu machen... WER DENKT SICH SOWAS AUS?
Bestimmt Irgendwelche bescheuerten christlichen Fundamentalisten. Selbst mir, die ich grundsätzlich auch gegen Sex vor der Ehe bin, ist doch klar, dass es auch anders denkende Menschen gibt udn Aufklärung deshalb wichtig ist.
Ähm, das ist ja wohl mal gewaltig missverstandener Jugendschutz.
Die Quelle ist übrigens noch um einiges ausführlicher, wenn auch deshalb noch erschütternder O.o
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:57 Uhr von snm
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Regierung ist eine einzige Katastrophe: Die News klingt ja erstmal nicht so dramatisch, aber nachdem ich die Quelle gelesen habe, fehlten mir erstmal die Worte. Das schlimme ist das kaum jemand mitbekommt was die alles Verbrechen. Ich höre heute das erste mal von diesem Gesetzesvorhaben. Und diese Woche soll das Gesetz verabschiedet werden. Wo waren denn diese entsetzten Juristen und Experten. Warum wurde das nicht früher in die Medien gebracht. Von dem angeblich geschlossenen Protest der Opposition habe ich auch nichts mitbekommen.

Diese Christlichen Fundamentalisten der CDU/CSU und die völlig meinungslosen Deppen von der SPD sind eine Gefahr für unsere freie Gesellschaft.
Kommentar ansehen
10.12.2007 20:10 Uhr von hartz4biszurrente
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
dann müßte ja Werbung: mit Jugendlichen unter 18 Jahren auch verboten werden- zb. für Baby- Windeln - T-shirts usw. Auch baden gehen oder in der Sonne rumlümmeln fällt demnach unter "Erregung öffentlichen Ärgernisses" - Burka sucks *gg*

Die Zypries muß ja ziemlich gelitten haben- oder wie ist die an ein SPD Parteibuch gekommen ?? *gg*
Gibts irgendwo nen Bild von der ab über 18 ?? *gg*
Kommentar ansehen
10.12.2007 20:33 Uhr von xerox1000
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
dazu fällt mir nur das ein ....

http://www.youtube.com/...

ab minute 2:40
Kommentar ansehen
10.12.2007 20:55 Uhr von Hawkeye1976
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Reaktionäre Hexenverbrenner im Geiste: Zuerst werden Kinder und Jugendliche massiv durch die Medien sexualisiert und instrumentalisiert und dann schreien die reaktionären Hexenverbrenner im Geiste nach verschärften Gesetzten, wenn die so manipulierten Jugendlichen sich dann tatsächlich erdreisten, ein eigenes, selbstbestimmtes Sexualleben auszuleben?
Der Sexualtrieb ist etwas zutiefst menschliches und von der Natur durchaus gewolltes. Und die Natur würfelt nicht. Kinder und Jugendliche vor Mißbrauch zu schützen ist die eine Sache, aber wenn man dabei Jugendlichen ihr Recht auf eine selbstbestimmte Sexualität nimmt und wie in o.a. Fall eine 15jährige dafür auch noch kriminalisiert, dann dürfen wir uns später nicht wundern, wenn diese Unterdrückung dann eine Generation hervorbringt, die sexuell derartig verstört und gehemmt ist, dass eben diese Störungen zu abnormen sexuellen Verhaltensweisen führen, die sich z.B. in Vergewaltigungen und Mißbrauch artikulieren.
Nur eine ohne Zwänge und in Freiheit entwickelte Sexualität kann auch eine gute sein.

Es kann nicht sein, dass die Jugendlichen, die ja geschützt werden sollen, durch eine solche Gesetzgebung quasi vom Rechtsstaat juristisch vergewaltigt und genötigt werden.
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:10 Uhr von Xeraon
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland: soll bezüglich der sexuellen Aufklärung und Gesetze so bleiben wie es ist!

Meiner Meinung nach sollte man eher überlegen ob man die Gesetze sogar lockert(bitte nicht flasch verstehen), es ist numal so das heute Jugendliche ihre Sexualität immer früher entdecken bzw die sexuelle Reife früher erlangen.

Viele junge Mädels haben heute numal interessen die nix mehr mit Barbi & zu tun haben

...solange alles im "Rahmen" bleibt sollen die Jugendlichen ihre eigenen Erfahrungen sammeln ohne das dann jemand Bestraft wird!

Aber am besten bleibt alles so wies ist!
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:11 Uhr von Xeraon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
edit: "...Interessen die nix mehr mit Barbi & co zu tun haben."

sollte das heisen
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:38 Uhr von Dr.G0nz0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und das beste ist, laut eu-vertrag hat brüssel was das strafrecht angeht eigentlich nur was in sachen organisierte kriminalität, terrorismus und drogenhandel zu sagen.
da wird von unserer regierung völlig geisteskranker vorauseilender gehorsam geübt.
ich hoffe sehr, dass dieses gesetz nicht durchkommt. und wenn doch, dass das verfassungsgericht diesen unsinn stoppt.
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin gespannt wann die Merkel mit der US-Flagge auf dem T-Shirt, einem Zylinder auf dem Kopf und gleichzeitig mit einem Schleier vor dem Gesicht vor den Bundestag tritt.
Kommentar ansehen
10.12.2007 23:07 Uhr von erdbewohner
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich bin immernoch der meinung wenn einer person den freien willen hat.... und das meisst laut der gesellschaft nach der ausbildung bzw. spätestens mit 21.... kann sie machen was sie möchte aber 12-16 ist eindeutig zu früh!!!
Kommentar ansehen
11.12.2007 01:03 Uhr von Pirat999
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich: an den Film" Demolition Man". Dort war ja auch alles in der Zukunft verboten z.B. Salz, Schimpfwörter und Sex. Vielleicht bekommen wir in Zukunft auch noch ein Moralitätsgesetz.

zu "Demolition Man"
Verdammt, ich weiß immer noch nicht, wie das mit den Muscheln auf der Toilette ging.
Kommentar ansehen
11.12.2007 01:44 Uhr von maflodder
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da geht es wohl um noch was anderes.

Angenommen du bist ein reaktionärer Typ, postest in Foren deine Meinung, prangerst offen die Missstände im Land an, weist auf Korruption hin, diffamierst die Politik.

SSchäuble bemerkt das, hat seinen Bundestrojaner
auf deinem Rechner.

Er weiss wer du bist, wo du wohnst.

Naja, noch hat man wenig Handhabe gegen Meinungsfreiheit, aaaber...

Rolliewollie spielt dir nen kleines Kinderpornobild auf den Rechner, es klopft eine Stunde später an deiner Tür und du bist 5 Jahre weg.

Paranoid? Vielleicht, aber denkbar.
Kommentar ansehen
11.12.2007 06:17 Uhr von Köpy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und noch ein Verbot Ich wußte es. Naja... ich mit meinen 32 Jahren werde wohl damit keine Probleme haben. Aber trotzdem.. Langsam reichts auch mit den Verboten. Wieviele Rechte werden uns noch genommen...... und wann wird endlich generell... Sex, Alk und Nikotin verboten? Wann kommt die Ausgangsperre? Ach ja.. ich will auch noch nen Bildschirm in jedem Zimmer mit Schäuble der mich beobachtet... fühle mich so alleine.
Natürlich soll auch nicht die Gedankenpolizei fehlen.

Langsam wird mir schlecht... wo leben wir eigentlich?
Kommentar ansehen
11.12.2007 08:46 Uhr von MegaTefyt82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht mir persönlich viel zu weit. Fummeln im Kino unter Jugendlichen wird bestraft? Wenn eine Freundin mangels Heimfahrgelegenheit bei einem Bekannten übernachtet und es zu sexuellen Handlungen kommt, dann zählt das als Ausnutzung einer Notlage?

Ganz ehrlich, ich dachte dieser Umgang mit der Sexualität würde nur in den USA so praktiziert werden. Und nur so ein Gedanke: würde das so durchgesetzt werden, wie geplant, dann hätte sich ein gewisser Marco auch in Deutschland schon strafbar gemacht, und das auch wenn alles ein Einstimmung mit Charlotte gewesen wäre.

Sorry, aber bisher habe ich das Gefühl, dass die EU eher Schlechtes als Gutes mit sich bringt. Was wollen die eigentlich noch alles vorschreiben? Die sollen sich lieber mal um wichtige Dinge kümmern...

"Verantwortlich ist aber nicht nur die Europäische Union. Denn der Entwurf, den die Bundesregierung am Donnerstag dieser Woche unter Federführung von Brigitte Zypries (SPD) im Bundestag zur Abstimmung stellen will, geht weit über die ohnehin schon fragwürdigen europäischen Vorgaben hinaus."
Kommentar ansehen
11.12.2007 09:10 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: aus der Quelle:
"Geld- oder gar Haftstrafe drohen auch demjenigen, der eine "Zwangslage" ausnutzt - etwa wenn er versucht, mit einer Jugendlichen intim zu werden, die mangels einer Fahrgelegenheit nach einer Party bei ihm übernachtet. Nach dem Willen der EU soll schon der "Versuch" künftig unter Strafe stehen."

Na dann, gute Nacht!
Kommentar ansehen
11.12.2007 09:20 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht verwunderlich mir war seit langer zeit klar, dass so etwas kommen MUSS. nicht dass es sinn machen würde ;-) aber die entwicklung scheint immer gleich zu bleiben. auf eine relativ "offene" epoche (naja grosses wort!) folgte schon immer eine "anständig-konservative"...dass wir aber damit den USA nachlaufen (und sie in typisch deutscher manier) und erneut übertreffen ist so gut wie sicher!

was genau bezwecken die leute mit solchen "gesetzen"? klar ist es übel dass sich schon 14 jährige illegal prostituieren. aber wieviele sind das? und wird ein verbot das stoppen?

nein, wenn wir eines gelernt haben, dann dass gesetze schon auch einen gewissen sinn machen sollten damit sie irgendwann beim volk ankommen....

schöne neue welt. brave new world. und 1984 für alle :)

ps: am härtesten ist aber wohl dann dass erwachsene die jünger aussehen keine aktfotos mehr machen dürfen^^ *lol*

noch lachen wir. wie lange aber noch?

strange days...
ows
Kommentar ansehen
11.12.2007 09:25 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes? Werden zukünftig auch "abnormale", "perverse" Sexualhandlungen, wie gleichgeschlechtlicher Sex, BDSM o.ä. unter Strafe gestellt?
Wäre zumindest sehr wahrscheinlich, beobachtet man die aktuelle Entwicklung...
Kommentar ansehen
11.12.2007 09:34 Uhr von Hady
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Maria, die Mutter von Jesus, (falls der Name hier noch jemandem was sagt) war angeblich auch erst 14, als sie der Engel des Herrn "heimsuchte".

Es ist IMHO biologisch gesehen eher unnatürlich, den Geschlechtstrieb bis zu einem vom Gesetz festgelegten Alter zu unterdrücken, die Befriedigung natürlicher Bedürfnisse unter Strafe zu stellen.
Kommentar ansehen
11.12.2007 09:43 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hady: hm sagen wir es mal so. es muss klar sein, dass es unter einem gewissen alter keinen platz für sex geben darf.

also strings für 8jährige find ich leicht übertrieben! obgleich jeder vernünftige elternteil das erstmal weglässt.

nur sollen gesetze wieder das regeln was ein gesetz nicht regel kann. aufklärung. ein natürlicher umgang mit sexualität. das sollte im elternhaus, bzw. der erziehung liegen.

aber seid mal ehrlich zu euch selber. wenn ich mal wieder in die disco gehe (kommt selten vor, bin dafür langsam zu alt^^) sehe ich die mütter von heute. kenne einige persönlich recht gut...kaum 19 schon ein kind (biologisch absolut korrekt^^)...

das problem ist auch nicht das alter sondern die unreife. war mama auf dem "bitch" oder "schlampen-trip" (jetzt mal alleine vom optischen her) dann wird das töchterchen das auch machen...

komme vom thema ab.

bullshit-gesetz. danke schäuble, danke merkel, danke euch allen...!
Kommentar ansehen
11.12.2007 10:37 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ok das ist lächerlich: man sollte lieber dafür sorgen das die starfen bei straftaten die im moment schon starfbar sind härter werden es kann ja nicht sein das kinderschänder mit bewährungsstrafen davonkommen oder nach kurzer zeit wieder entlassen werden und weitermachen mit ihrem perversen treiben...
Kommentar ansehen
11.12.2007 11:07 Uhr von LullabyOverdose
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Strafbar Also wenn es wirklich einen Gesetzesentwurf in dieser Richtung geben sollte, dann können sich eine ganze Menge Jugendliche warm einpacken.

Haha, ich glaub ich wäre heute noch im Knast, wenn es damals schon solche Gesetze gegeben hätte .... *lol*

Jetzt mal im Ernst: Wer kommt auf so eine hirnrissige Idee? Haben die dort oben alle nur Gallert in der Murmel? Es ist doch ganz normal, dass Jugendliche in dem Alter von 12 bis 17 ihre sexuellen Erfahrungen machen. Sei es der erste Kuss oder das erste mal Händchen halten oder auch das erste Mal. Was ist denn dabei wenn ein 17 jähriger mit seiner 15 jährigen Freundin schläft? Das ist doch fast das normalste was es gibt.

Das beste find ich die Stelle mit dem Kino in der Quelle. Also macht man sich strafbar wenn man seine Freundin ins Kino einläd in der Hoffnung, dass etwas zwischen ihr und mir läuft. Läuft dann tatsächlich was, mache ich mich strafbar .... aha ... weswegen? Prostitution? Ich bezahl ihr das Kino, dafür bekomm ich n paar Streicheleinheiten?

Dann noch Zeitschriften wie die Bravo zensieren ... wie sollen dann die Jugendlich aufgeklärt werden? In der Schule? Also, was man in der Schule lernt, ist doch grad mal Aufklärung im Kinderstadium. Man erfährt dort doch wirklich zu wenig. Ich glaube ich bin nicht der einzigste hier, der früher in dem Alter auch hin und zu in der Bravo rumgeblättert hat!

Naya ich glaub zwar kaum, dass ein solcher Gesetzesentwurf in Deutschland durchgeht, aber wenn doch, dann gute Nacht. (Irgendwie muss man ja für den Nachwuchs in Deutschland sorgen ... )

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?