10.12.07 17:43 Uhr
 1.769
 

Niederlande: Für zehn Milliarden Euro könnte "Tulpeninsel" gebaut werden

Laut der "Times" plant die niederländische Regierung vor der Küste eine Insel zu errichten, die die Form einer Tulpe haben soll. Sie soll das Festland vor Stürmen schützen und neuen Lebensraum bieten. Am 17. Januar soll eine Studie vorgelegt werden, ob dieses ehrgeizige Projekt überhaupt zu bewältigen ist.

Die Insel soll 60.000 Hektar umfassen. Ein Flughafen, landwirtschaftliche Anbauflächen und Windkraftanlagen könnten auf ihr stehen. In den Niederlanden wird schon lange dem Meer Land abgetrotzt, derzeit leben acht Millionen Holländer unterhalb des Meeresspiegels.

Joop Atsma, niederländischer Christdemokrat, hatte die Idee mit der Tulpeninsel: "Jeder bringt die Niederlande mit Tulpen in Verbindung." Derzeit verwirklichen unter anderem niederländische Experten in Dubai ein ebenso großes Projekt: Eine riesige Insel in Form einer Palme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Niederlande
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2007 18:41 Uhr von weedalicious
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
hmmmm wieso die insel nicht in form eines hanfblattes ? ich glaub jeder mitteleuropäer assoziert mit holland eher das gras ? hihi
Kommentar ansehen
10.12.2007 18:49 Uhr von weedalicious
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das hätte auch wirtschaftlich eindeutig bessere folgen für holland,
erkennt man auf jeder weltkarte ein hanfblatt, fahren alle nach holland, weil sie es ja jetz wissen würden, mehr tourismus, mehr einnahmen, ergo holland ftw .... die hätten mich das machen lassen sollen ... damn
Kommentar ansehen
10.12.2007 19:17 Uhr von ozheen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ weedalicious: hahahahahah genial xD
Kommentar ansehen
10.12.2007 20:06 Uhr von istdochsowiesoegal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wofür denn Küstenschutz? Die bevölkern doch eh komplett die nordrhein-westfälischen Autobahnen... und das Land absäuft hab ich es von Wuppertal nur noch 25 km zur Küste ;o)
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:21 Uhr von theMav
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
sag mal haben die Holländer keine anderen Sorgen xD Da wollen die Tulpenknicker sich ne eigene Insel bauen für 10 MIllarden die scheinen ja Geld zu haben. SOllen se mal dem deutschen Staat was abgeben^^
Kommentar ansehen
10.12.2007 21:43 Uhr von sailing-power
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Niederländische Wirtschaft "floriert"

Die Idee finde ich super. Und Weltweit haben sie bewiesen das sie die besten sind im "Wasserbau"
siehe Dubai

Und das die Niederländer Wert auf Umwelt legen haben sie auch in anderen Großprojekten bewiesen.

siehe Zeéland

Ich hoffe dort wird auch ein schöner Hafen gebaut *g*
Kommentar ansehen
10.12.2007 23:38 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
*hust*: die tulpe kommt ursprünglich aus der türkei ;)

aber holland ist halt ne drehscheibe für blumen^^
Kommentar ansehen
11.12.2007 06:54 Uhr von Begosch.xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super idee! eigendlich müßten wir denen helfen. die niederlande sollte unbedingt vor überschwemmungen gerettet werden. denn wenn 8 millionen niederländer kein land mehr zur verfügung haben, wo werden die wohnen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?