10.12.07 11:23 Uhr
 933
 

Kosovo: Unabhängigkeitserklärung könnte zu weiteren Ausschreitungen führen

Nachdem es bereits vor einigen Tagen im Kosovo zu Ausschreitungen kam (SN berichtete), befürchtet die NATO nun weitere Krawalle seitens der Serben, wenn die Region sich tatsächlich von Serbien lösen sollte. Um mögliche Kämpfe einzudämmen, sollen 16.000 NATO-Soldaten dort verbleiben.

Aufgrund der bisher ergebnislosen Gespräche über den zukünftigen Status des Kosovo, haben die albanischen Anführer der Region angekündigt, die Unabhängigkeit auch ohne die Zustimmung der UN durchzusetzen. Ob der Kosovo in diesem Fall von der UN anerkannt wird, ist umstritten.

Die serbische Regierung äußerte sich kritisch über die fortgesetzte Stationierung der NATO-Soldaten, da diese in der Vergangenheit Gewalttaten gegen ethnische Serben nicht verhindert hätten. Man müsse nun um die Sicherheit serbischer Einwohner im Kosovo fürchten.


WebReporter: MadDogX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ausschreitung, Kosovo, Abhängigkeit
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2007 10:41 Uhr von MadDogX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nur hoffen, dass die bereits dort stationierten Soldaten für Ruhe sorgen können, sollte die Situation wieder eskalieren. Einen weiteren Kosovo Krieg wünscht sich sicherlich niemand.
Kommentar ansehen
10.12.2007 13:04 Uhr von Cansan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: Ich habe das Gefühl das wir mit allerlei Dingen vom Thema Kosovo abgelenkt werden.
Wenn dort 16.000 Europäische + Amerikanische Soldaten stationiert sind und es zum Konflikt kommt dann Gute Nacht.
Hier ist der neue Brennstoff der Zukunft.

Nato + Kosovo VS Serbien+ Russland.

Hier sind mir einfach zu viele verschiedene Interessen, und keine Lösungen vorhanden.
Das was die Kosovaren wollen , wird Serbien nicht unterstützen. Das was die Nato sich vorstellt können sich die anderen 3 Parteien nicht vostellen.
Das was Serbien will, können die Nato und die Kosovaren nicht wollen.

Wir sollten nicht nach China,Afrika oder Russland schauen sondern unsere Politik jetzt genau beobachten.

Mir gefällt das nicht...
Kommentar ansehen
10.12.2007 13:40 Uhr von terrordave
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
serbien hat keine chance: sie sind militärisch den im kosovo stationierten nato-truppen weit unterlegen. die serben im kosovo sind eine winzige minderheit, haben also auch kaum eine chance.
die frage ist, wenn es zum showdown kommt: werden die nato soldaten die serben schützen können? und was, wenn serbien tatsächlich einrückt? dürfen sie das mit gewalt verhindern oder brauchen sie dazu erst mal ein neues mandat, was natürlich wieder tagelang ausgehandelt wird? ich finde, das müsste schon im voraus geklärt werden: dürfen wir auf eine eventuelle serbische invasionsarmee schießen?
Kommentar ansehen
10.12.2007 14:09 Uhr von MadDogX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrordave: "Dürfen wir auf eine eventuelle serbische invasionsarmee schießen?"

Genau das ist die Frage. Der Kosovo will auf jeden Fall die Unabhängigkeit - wenns sein muss auch ohne zustimmung der UN. Das bedeutet, die dort ansässigen Serben müssen entweder auswandern oder darauf vertrauen, dass sie dort friedlich leben dürfen, sofern sie nicht selbst gegen Albaner gewaltätig werden. Die Nato bleibt ja auch erstmal um den Frieden zu wahren.

Die Serben trauen der Nato aber nicht zu, dass sie die serbische Bevölkerung im Kosovo schützen. Immerhin gab es (laut BBC Quelle) Fälle, in denen die Nato es nicht geschafft hat, Serben vor Übergriffen durch Albaner zu schützen. Somit hätten sie zumindest schonmal eine Ausrede um ein wenig Stunk zu machen. Vielleicht sogar mit Panzern und so.

Das wird sich wohl in den nächsten Tagen herausstellen.
Kommentar ansehen
11.12.2007 03:03 Uhr von korvin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Serbische Bevölkerung in Kosovo: existiert eigentlich nicht.

Bevor NATO da die Kontrolle übernommen hat, haben in Kosovo ca. 200.000 Serben gelebt.
Heute sind es etwa 100.
Wie nennt man sowas nochmal ?
Ethnische Säuberung ?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?