10.12.07 11:09 Uhr
 2.166
 

Service Pack 1: Testversion für Vista zum Download verfügbar

Das Release des ersten Service Packs für Windows Vista möchte Microsoft nächste Woche allen Vista-Usern zur Verfügung stellen. Das Update soll ganz einfach über das Download-Center heruntergeladen werden können. Die Testversion läuft unter dem Namen "Service Pack 1 RC".

Microsoft erhofft sich massenweise Feedback von den unzähligen Testern. Außerdem gab Nick White von Microsoft bekannt, dass das Service Pack 1 für Windows Vista in den ersten drei Monaten im nächsten Jahr erscheinen soll.

Ein genauerer Termin steht allerdings noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fesco
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, Service, Vista, Testversion
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2007 11:28 Uhr von Bernd2004
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Kann über Microsoft nur noch den Kopf schütteln.

1. Servicepack anstatt von Update ( wir bieten ja Service und müssen nicht Fehler unseres Produkts ausbessern).
2. Testversion verfügbar -> klingt nach open beta.

Ich werd noch ein paar Jährchen warten bevor ich auf diesen unasugereiften Resourcenfresser umsteigen werde.

PS : Was muss man hinblättern um die nackte Vistaversion zu erhalten oO ???
Kommentar ansehen
10.12.2007 11:34 Uhr von MadDogX
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
XP geht über Vista: Ich bin nach sechs Wochen Quälerei mit Vista wieder auf XP umgestiegen. Die allgemeine Performance unter Vista ist schrecklich, besonders aber bei Spielen. Allen voran Crysis.

Als Zocker möchte ich mich nicht mit schwacher bis mittelmäßiger Grafik abgeben müssen, wenn ich bei XP locker auf hoch stellen kann, und selbst dabei noch eine bessere Framerate erhalte.
Kommentar ansehen
10.12.2007 11:35 Uhr von Fesco
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@ bernd2004: ich würde garnicht umsteigen ;)
es ist eh wieder ein neus berteibsystem aus dem hasue Microsot geplant...
und der support für vista wird noch vor dem von XP eingesatellt...
Kommentar ansehen
10.12.2007 13:37 Uhr von sc4ry
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
keine ahnung: wenn ich daran denke, wo xp grad frisch rausgekommen ist ... was waren die leute alle am meckern. w2k is das sicherste/stabilste windows aller zeiten, xp ist schrott, ich werde NIE xp benutzen ...

irgendwann sind sie dann doch mal auf den trichter gekommen, das xp weitaus besser ist, als w2k. man muss es nur mal richtig einstellen. die gleichen leute schreien heute, wie scheiße vista ist ...
und in ein paar jahren schreien sie dann ...

vista ist ein gutes os, es läuft halt nur auf älteren rechnern nicht flott und ist daher keine alternative zu xp.

aber wer sich auch genug mit seinem betriebssystem beschäftigt, kann es so stabil an seine bedürfnisse anpassen.

einst mit xp angefangen, habe ich nun das vista zeitalter angebrochen. mein pc ist zwar auch alt und vista rennt damit nicht sooooo richtig, aber dennoch ist das kein grund, das ganze os schlecht zu reden.
Kommentar ansehen
10.12.2007 13:37 Uhr von RussianParty
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vista Ich persönlich bin auch froh das ich noch immer das gute alte XP draufhab.Bei den ganzen negativen News und Kommentaren und den gewaltigen Hardwareanforderungen von Vista wird mir schlecht
Vielleicht kann ja MS Vista mit nen paar weitern Updates doch noch retten aber wer weis ;)
Kommentar ansehen
10.12.2007 14:25 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vista beschleunigen: Bei tecchannel gibt es eine feine Anleitung, welche Dienste von Vista benötigt werden und welche nicht - schaltet man diese aus, und entfernt noch diese schreckliche Benutzerkontensteuerung dann ist Vista vom Speed her bei ca 95% XP - Niveau angekommen - ohne das alles - zumindest mal bei mir - ist es ca 30% lahmer als XP. Googelt mal ein wenig und der Speed wird euer sein *g .
Allerdings ist es schon recht doof, dass man erst mal unzählige Dienste abschalten muss nur um vernünftig Zockenzu können :/
Kommentar ansehen
10.12.2007 14:32 Uhr von jleini
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sc4ry: Zitat sc4ry:
vista ist ein gutes os, es läuft halt nur auf älteren rechnern nicht flott und ist daher keine alternative zu xp.

Dass ist so nicht ganz richtig....ich habe jetzt seid ca. 3 Wochen einen NEUEN IBM R61 mit 2GB Ram und T7200 Prozessor...und trotzdem braucht Vista ca. 8 Min bis das Booten komplett beendet ist (in den ersten 4 Min. geht die Festplatten LED nicht mal aus) mit XP dauert das ganze nicht mal 2,5 min.

Wenn Vista dann mal läuft ist es sehr stabil und auch die Leistung ist dann so einigermaßen o.k.
Wenn V
Kommentar ansehen
10.12.2007 15:19 Uhr von sc4ry
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@jleini: also mein frisches vista hat bei mir ziemlich fix gebootet. ich würde mal sagen, da es schon was her ist, knapp 1 min.

jetzt, wo av, truecrypt und weitere pers. tools drauf sind, dauert es schon was länger. wie lang ist schwer zu schätzen, da ich mich erst als user anmelden muss und die platten per tc einbinde. aber das dürfte max. 2-3 min. sein.

bei 8 min muss ich sagen, stimmt irgendwas nicht. aber das hab ich auch schon bei xp gesehen, so ist das nicht. nicht das ich dir was unterstellen will, aber das war bei leuten, die nicht viel ahnung hatten und der pc mit schrott-tools und spyware überhäuft war.

ich empfehle dir mal autoruns zu starten (sysinternals suite), und da mal durchgucken, was alles mitstartet und ggf deaktivieren. viele porgramme schreiben sich sinnloserweise in den autostart, wie nero home zB. da einfach deaktivieren und es ist ruhe. kein umständliches suchen in den nero-einstellungen.

zusätzlich kann ein tuning-tool nicht schaden. da nutze ich ccleaner und tuneup. zusätzlich, gegen schädlinge spybot s&d und gdata iSecurtiy 2007.

wobei gdata den pc auch derbe ausbremst.

das ganze läuft auf nem amd athlon 2600+ mit 896MB ram und ner gforce 6900 LE (glaub ich)...

UAC musste ich auch deaktivieren, um anständig arbeiten zu können. das bestätigen der admin-rechte ging mir nichtmal so auf den sack, aber das ich nichtmal txt-files editieren konnte, war dann doch zuviel des guten.
Kommentar ansehen
10.12.2007 16:43 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Testversion: Wohlgemerkt. Es ist nur eine Testversion.
Bis jetzt ist XP das stabilste BS von Microsoft. Und wer sich immernoch unschlüssig ist der soll bei XP bleiben.
Kommentar ansehen
10.12.2007 16:55 Uhr von Bernd2004
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Lesen hier so viele Microsoft Angestellten oder warum wurde mein Kommentar so runtergemacht ?! :D

Ich sags´ nochmals durch die Blume:

Es gibt keinen vernünftigen Grund innerhalb der nahen Zukunft auf Vista umzusteigen.
1. XP läuft prima und ist ja auch mittleweile ein äusserst zuverlässiges OS.
2. Die ganzen Extradienste eines Vista kann ich persönlich nicht brauchen, zum Einen da ich mich gut genug mit meinem Rechenknecht auskenne und ich zum Anderen nicht auch noch die Monopolstellung Microsofts in anderen Bereichen fördern möchte ( Kunkurrenz belebt das Geschäft).
3. 2 Gigabyte Ram damit das ganze vernünftig läuft -> no comment
4. Shader 4.0 aufwärts nur ab Vista ist meines Erachtens Erpressung und dann sowieso nur für Gamer interessant.

Ich sehe momentan keinerlei Grund mein OS zu wechseln, scheint ja aber so viele "Experten" zu geben, die mich gerne eines Besseren beleehren dürfen.

my 2 cents
Kommentar ansehen
11.12.2007 20:59 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Vista SP 1 darf man gespannt sein: Ich hoffe, dass Vista dann wesentlich besser läuft. Man wird abwarten müssen, wie es sich weiterentwickeln wird

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?