09.12.07 20:12 Uhr
 8.325
 

Mahnwachen für inhaftierten Marco - In Dortmund kamen nur fünf Teilnehmer

Am Sonntag fanden wieder Mahnwachen für den Uelzener Schüler Marco, der in der Türkei in Untersuchungshaft sitzt, statt. Zu den Mahnwachen wurde auch über das Internet aufgerufen, die Kundgebungen fanden in Hamburg, Dortmund sowie München statt.

Die Anzahl der Teilnehmer war jedoch gering. Im November kamen in Berlin noch über 150 Menschen zusammen.

Nach Auskunft der Polizei waren es am Sonntag in Dortmund nur fünf Personen, die zur Kundgebung kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Teilnehmer, Mahnwache
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2007 20:52 Uhr von coelian
 
+86 | -18
 
ANZEIGEN
richtig so: was sollen Mahnwachen, Kerzenanzünden, Lichter ausmachen etc denn bringen?

und morgen schütte ich Mehl in meinen Durchlauferhitzer, um gegen das Robbenschlachten zu protestieren
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:04 Uhr von kleinstoffel
 
+27 | -26
 
ANZEIGEN
@coelian: Die Mahnwachen mahnen vor dem Vergessen! Niemand soll Marco vergessen, dessen Schicksal man niemand anderen wünscht!
Glaubst du nicht, dass seine Hoffnung, bald entlassen zu werden, brechen wird, wenn er mitkriegt, dass bei einer für ihn gehaltenen Mahnwache nur 5 Menschen da waren?
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:10 Uhr von wixbubi
 
+58 | -31
 
ANZEIGEN
Wieso: soll ich ihn nich vergessen?

Mir persönlich geht der gelinde gesagt am Arsch vorbei... und von welchem Schicksal redest du? Noch ist nicht raus dass er unschuldig ist. Und wenn er die halt vergewaltigt hat, dann soll er da in seinem Loch bleiben... Ich interessiere mich doch nich für jeden Idioten den mir die Medien als Opfer darstellen...
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:10 Uhr von Y4nnick
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
@coelian: "und morgen schütte ich Mehl in meinen Durchlauferhitzer, um gegen das Robbenschlachten zu protestieren"

Ich hab mich kaputt gelacht, danke danke, nach dem Tag heute könnt ich so einen Kommentar gut gebrauchen.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:11 Uhr von wixbubi
 
+41 | -7
 
ANZEIGEN
Nebenbei: kommen zu einer Roberto Blanco Autogrammstunde auch nicht viel mehr Leute zusammen...
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:16 Uhr von TOW-POSITIV
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
der geht mir so langsam aber immer mehr auch auf den S....k , ich lese nur noch marco hier knut da , und weinachten dürfen wir uns auch noch über einen Song freuen.

wenn er schuldig ist sollen sie ihn behalten wenn nicht kommt der eh frei.
wie wäre es denn wenn wir uns einbischen um die wirklichen probleme im land kümmern.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:19 Uhr von ShorTine
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
gute Nachrichten: http://www.spiegel.de/...

So, wie es aussieht, könnte Marco dann bald wieder in der Heimat sein. Ich bin gespannt auf das Urteil nächste Woche.

Ach ja: Ist es nicht erstaunlich, wie sehr die Aussage Charlottes in der News von 27. Juni dem gleicht, was sie heute behauptet? Bei einer Google-Suche nach "Marco" steht diese News übrigens fast ganz oben.

Glücklicherweise hat die Empörung nachgelassen. Jetzt sind wir endlich reif für ein gerechtes Urteil, das vielleicht schon sehr bald kommen wird.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:22 Uhr von jsbach
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Vorredner: das nehme ich dir ab. Wenn ich mir
den spät pubertierende Blanco mit 70 Jahren so betrachte: wieviel Auftritte und Talkshows er noch vertreten ist...?

Topic

Wir als Aussenstehen wissen....gar nichts Genaues.
Sicher wird dort auch die Unschuldsvermutung bis zum endgültigen Urteil gelten. Aber acht Monate unter den Haftbedingungen?
Ob sie was bewirken, moralisch ja, aber fünf Leutchen.. es flaut langsam ab.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:35 Uhr von MpunktWpunkt
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Fünf ?! wird doch: sind ja schon mehr als Finger an ner Hand
mfg
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:48 Uhr von ShorTine
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
noch mehr gute Nachrichten: http://www.reise-weblog.de/...

"Die Türkei gehörte in diesem Jahr zu den großen Gewinnern auf dem deutschen Reisemarkt. Dem Bericht zufolge rechnet das Land bis Jahresende mit mehr als vier Millionen Gästen aus Deutschland."
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:53 Uhr von Blackman1986
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Gibt es Mahnwachen für all die Vergewaltigungsopfer, Krebskranken, Menschen die Angst haben müssen jede Minute zu sterben?
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:24 Uhr von Schelzee
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@MpunktWpunkt: Mehr als an einer Hand??? Arbeitest Du In einem AKW oder Bio Tech Labor??? I kenne Einen Tischler der würde Sich über einen Extrafinger freuen.
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:35 Uhr von MpunktWpunkt
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab vier Finger und einen Daumen: was hast denn Du??? Fünf + Daumen. Dann bist Du aber beim Bio Lab

mfg
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:40 Uhr von Schelzee
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Mpunkt: Daumen ist kein Finger??? Hast ja Recht. Heisst ja auch Arschbacke und nicht Arschwange!!!
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:42 Uhr von Nuernberger85
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
ist schon ein stolzes sümmchen...
Kommentar ansehen
09.12.2007 23:14 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2007 23:22 Uhr von intuitiv7
 
+15 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:10 Uhr von andreascanisius
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
hahaaaaaaaaaaaaaa: Ich habe so gelacht als ixch das gerade gelesen habe.

KÖSTLICH!

Ich dachte schon die Welt dreht durch als den Aufruf gelesen habe...

Ich bleibe bei meiner Ansicht. Eine Mahnwache ist dann angebracht, wenn sie Ihn ohne Beweise verurteilt und standesrechtlich ersxchossen haben. Früher nicht.

Ixch bin der Ansicht, dass wir den Staatsapaarat dort zu respektieren haben. Wir erwarten auch, dass sie in Deutschland die Verkehrsregeln einhalten und nicht so fahren wie in der Türkei. Also wie die Blinden...
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:16 Uhr von andreascanisius
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Naxch Angabe der Polizei *loool*: Ixch sehe schon die Menschenkette an Bullen, die einen Kreis um die 5 Männchen da gebildet haben *laaaaach*
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:42 Uhr von petra711
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
MEDIENTREIBEN: die menschen verstehen einfach nicht das dies ein fall für die medien ist ...hier wird etwas in die höhe gehoben was nicht nach oben gehört denn ..wenn der "vogel" vergewaltigt hat..dann gehört er dahin wo er ist...es gibt sicherlich schlimmeres wo sich niemand für interessiert, aber ...ja dies kann man ja nicht hoch halten...solange es noch menschen gibt die sich durch die medien beeinflußen lassen ist alles ein fall "marco".
sollte er doch die tat begangen haben man ließe ihn frei,und am nächsten tag macht er das gleiche...sagen alle ja wie konnte man den denn raus lassen,,,ich bin kein türkeifreund aber hier muss ich ein hoch auf sie aussprechen.
weiter so.........
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:43 Uhr von dnnf
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Blamiert haben sich die Berichterstatter vielleicht doch bei der BILD die Fotos abholen ?

Hunderte waren bei der Mahnwache in Dortmund !
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:46 Uhr von dnnf
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Jeder blamiert sich, wie er kann !!! Hunderte waren bei der Mahnwache in Dortmund !

Die BILD hat die Bilder !!

Vielleicht doch dort die News abholen ??
Kommentar ansehen
10.12.2007 01:46 Uhr von scotchclub
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: denke mal wenn Marco frei kommt bekommt er erstmal von Dieter Bohlen einen Platten vertrag :-)
Kommentar ansehen
10.12.2007 02:09 Uhr von Nagra3
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
und morgen machen die eine mahnwache für den in Thailand inhaftierten. lööööööööl
Kommentar ansehen
10.12.2007 03:07 Uhr von Lord Kraligor
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Schön! Nach einigen Wochen der Marco-Hysterie wird nun endlich meine bereits seit ebensolanger Zeit herrschende Meinung zu dem Thema salonfähig!
Gerechtigkeit ist subjektiv, analog dazu Ungerechtigkeit. Wenn einem eine vorgefertigte Wahrheit durch die Medien präsentiert wird, die die Gerechtigkeit in bereits vorgekauten Häppchen mit sich führt, ist es nur allzu leicht den Mund aufzusperren und alles zu verschlingen, was dargereicht wird.
Dass dies alles zufälligerweise im Sinne der anti-Türkei Stimmungsmache ist, hat mit der ganzen Angelegenheit natürlich nichts zu tun. Wehe dem, der Böses dabei denkt.
Aber, man muss den Herrschenden zugestehen: Sie lernen dazu; Den Pöbel zur Arbeit und konformen politischen Meinung zu zwingen frisst Ressourcen und bringt zahlreiche Risiken mit sich. Viel einfacher ist es, ihn aufzuklären und mit ausgesuchten Reizen seinen Geist dort anzusprechen, wo alle Rationalität ausgeschalten ist und pure Emotionen herrschen. Marco, globale Erwärmung, Islamisten; Alles Öl in das riesige Feuer der politischen Gleichschaltung, das in jedem einzelnen Deutschen entflammt wurde.

Nun, vielleicht wird ja der eine oder andere zum Nachdenken angeregt.

- Kraligor

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?