09.12.07 16:35 Uhr
 245
 

Wuppertal: Bus machte sich selbstständig und prallte gegen Haus

In Wuppertal hat sich ein Linienbus selbstständig gemacht und einen Schaden von rund 100.000 Euro verursacht. Der Busfahrer wurde an einer Bushaltestelle durch ein Signal auf einen Defekt aufmerksam. Er verließ den Bus und begab sich auf die Suche, wo der Defekt liegen könnte.

Dabei betätigte er noch vor dem Verlassen des Busses die Feststellbremse. Als der Busfahrer neben dem Wagen stand rollte dieser eine gefällige Straße hinunter und prallte frontal gegen eine Hauswand. In dem Bus befanden sich zum Unglückszeitpunkt keine Insassen mehr.

Die Unfallursache muss ermittelt werden. Nach Informationen der Polizei blieben die in dem eingeschossigen Haus anwesenden Leute unverletzt.


WebReporter: xxdanielxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Bus, Wuppertal
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2007 16:45 Uhr von wixbubi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hat der: nachträglich noch die Handbremse gezogen :p

Der is doch nich blöd, wegen Versicherung und so
Kommentar ansehen
09.12.2007 18:58 Uhr von kfhd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher lag der fehler in der hydraulik des busses. und deshalb löste sich die bremse bzw. is garnicht erst richtig zugegangen. mit anziehen is da wenig möglich

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?