09.12.07 16:44 Uhr
 2.311
 

Der Siegeszug der SMS

Nach Schätzung des Bundesverbandes für Informationswirtschaft werden die Deutschen bis zum Ende des Jahre 2007 23 Milliarden SMS versandt haben.

Vor 15 Jahren hat der Siegeszug der SMS begonnen, von da an ging es stetig bergauf.

Die SMS sei laut eines Forschers allerdings ein Auslaufmodell, da man E-Mails ohne Längenbeschränkung versenden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andreascanisius
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SMS
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2007 15:38 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja...die liebe SMS. Ich weiß ehrlich gesagt gerade nicht wo mein Handy ist...kein Schwein ruft mich an ^^ Was solls, ich hab ja meinen Eistee...
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:52 Uhr von wixbubi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Und MMS wird nix weil die Firmen sich da n Arsch voll Kohle abgreifen wollen...
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:56 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
MMS: Ich finde das erstellen einer MMS dauert auch zu lange....

Ich meine...wenn ich nem Kumpel schreiben will, dass ich gleich da bin, dann braucht das keinen bild und Ton.
Kommentar ansehen
09.12.2007 17:39 Uhr von Leftfield
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
SMS Tipper Äh...
Sind das die Mitmenschen die vor lauter Handysucht bald jedem reinlaufen weil sie nur noch ihre Tipperei im Kopf haben?
Und wenn sie nicht rumtippen, alle 2 min. aufs Display gucken ob sich nicht endlich mal was tut?
(SMS Ton abwarten ist ja voll blöd und könnte blitzartig nicht mehr funktionieren...)
Kommentar ansehen
09.12.2007 17:47 Uhr von Homechecker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auslaufmodell? naja klar kann man emails ohne längenbeschränkung versenden
aber heisst es nich short message service?
ich will doch keine bücher am handy verfassen
und außerdem isses billiger
als wenn ich das ganze auch noch übers wap versenden müsste
Kommentar ansehen
09.12.2007 17:52 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Homechecker: Nicht wenn wie in Österreich und der Schweiz bald Internetflats Einzug erhalten.
Kommentar ansehen
09.12.2007 18:43 Uhr von Alh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: wie diese Simserei eingeschlagen hat.
Vor allem sind die jungen Menschen von diesem teuren Virus infiziert.
Man muss sich nur mal überlegen wie lange man für die Gebühr einer SMS telefonieren könnte und man kann bei diesem Gespräch viel ausführlicher erklären als per SMS.
Mich nerven auch diese Simser, die zusammensitzen und es nicht für nötig halten miteinander Auge in Auge zu reden, sondern lieber wie bekloppt auf ihr Handy eintippen.
Viele davon haben eine Menge Schulden, weil sie meinen, dass ein Handy im allgemeinen und Simsen im speziellen essentiell wäre.
Das Simsen ist eine Zeiterscheinung die für mich zu den überflüssigen Dinge des Lebens zählen.
Kommentar ansehen
09.12.2007 19:21 Uhr von bizzinho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Emails vor 15 Jahren: Waren also limitiert in ihrer Länge?

Was? Etwa nicht?

Wieso sollte sich dann schon wieder irgendwas an der Situation ändern?

Unlogisches Argument aus meiner Sicht.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:09 Uhr von User129
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hab letztens: zum Ersten mal versucht eine SMS zu schreiben, nach dem dritten anlauf alles in 160 Zeichen zu packen und einer halben Stunde und sehr viel Frust später hab ichs aufgegeben...

werde nie verstehen was an einer SMS jetzt so praktisch sein soll.
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:40 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
email als nachfolger: denn aber auh nur wenn man eine internet flatrate für handys hat. und ich meine internet und net son wap.misst
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:49 Uhr von J_Frusciante
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alh: "Man muss sich nur mal überlegen wie lange man für die Gebühr einer SMS telefonieren könnte und man kann bei diesem Gespräch viel ausführlicher erklären als per SMS."

es gibt ja nicht umsonst free sms ;-)
zumindest in österreich (a1, telering, drei)
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:05 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sms ist die groesste abzocke der welt... wenn man mal bedenkt wieviel man fuer ein NICHTS an datenvolumen zahlen muss...das ist langsam schon pervers... sind die paar byte da wirklich 20 cent wert?

ansich sind sms wirklich genial... weil nciht alles kann man mit nem telefonat klaeren.. manchmal sitzt der empfaenger irgendwo wo er grade nicht telefonieren kann...oder man schickt sich paar daten,nummern adressen oder sonstwas...

oder erledigt ihr das auch via telefonat? weils angeblich viel besser ist

also wenn ich muendlich zahlen weitergeb dann wird von beiden seiten mindestens 2-3 mal die komplette nummer gegengeprueft....
Kommentar ansehen
09.12.2007 22:19 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast vergessen: wenn man nich grad nen pda oder nen business handy hat
dann reichen mir die 160 zeichen schon (tastatur)
mal davon abgesehn wie schon jemand vorher geschrieben hat das man nummern per sms viel besser versenden und implementieren kann
vonwegen markieren einfügen anrufen^^

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?