09.12.07 15:25 Uhr
 588
 

Berlin: Nach Streit an U-Bahnstation Messerstecherei

Nach einer Auseinandersetzung an einer U-Bahnstation im Berliner Stadtteil Schönefeld ist am Sonntagmorgen ein 28 Jahre alter Mann von einer noch unbekannten Person niedergestochen worden.

Die Tat passierte an der U-Bahnhaltestelle Bülowstraße. Beim Einstieg in die U-Bahn rempelte ein Freund des Opfers aus Versehen den Täter an, was daraufhin einen Streit auslöste. Der 28-Jährige mischte sich in die Auseinandersetzung ein.

Mit Stichverletzungen kam das Opfer in ein Krankenhaus.


WebReporter: xxdanielxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Streit, Messe, Messer, U-Bahn, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2007 15:31 Uhr von edi83
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
andere quelle: kann mal jemand eine andere quelle suchen, inder man die nationalitäten sehen kann? würde mich interessieren, was für ein türke daran beteilig ist.
Kommentar ansehen
09.12.2007 15:38 Uhr von titlover
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schöneberg: Schönefeld hat keine U-Bahn
Kommentar ansehen
09.12.2007 15:44 Uhr von Schiebedach
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Messerstecherei: Nur zur Richtigstellung: Der U-Bahnhof Bülowstraße liegt im Bezirk Schöneberg und nicht im Bezirk Schönefeld.
Allerdings ist die Bahnhofsumgebung auch Drogenhandelsplatz und Rotlichtviertel (in der Hand von Migrantengroßfamilien aus dem arabischen Raum).
Kommentar ansehen
09.12.2007 15:45 Uhr von Bettreporter
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@edi83: Junge, Junge Voruteile ohne Ende.
Im Prinzip glaube ich zu wissen woher diese kommen, aber das ist mir trotzdem viel zu krass: "was für ein türke daran beteiligt war".
Wenn du es wissen willst guck selber nach, im Grunde genommen steht es für dich ja aber sowieso schon fest.
Komisch, wenn´s kein Türke war vll. ja war es ja auch ein Deutscher. Dann würde deine kleine Welt wahrscheinlich zusammenbrechen.
Ich sehe die Probleme die Menschen mit Migrationshintergrund verursachen auch, doch bringt eine Einstellung wie deine rein gar nichts.
Im Gegenteil: Sie macht die Situtation noch schlimmer
Kommentar ansehen
09.12.2007 15:47 Uhr von edi83
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ach bettreporter: wenn du wüsstest ;)
Kommentar ansehen
09.12.2007 15:50 Uhr von Bettreporter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@edi83: Wenn ich was wüsste?
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:00 Uhr von edi83
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wir kennen uns nicht: deswegen denkst du sachen über mich, die leider nicht auf mich zutreffen können ;)
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:09 Uhr von Bettreporter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@edi83: Keine Lust dir dein Anliegen weiter aus der Nase herauszuziehen.
Richtig, wir kennen uns nicht, deswegen beurteile ich dich nach dem was du hier von dir gibst.
Drei Artikel mit Inhalt "Messerstecherei/Schießerei", drei Kommentare von edi83 "was fürn Türke war das denn?".
Es liegen bis dato keine Fakten vor, die irgendwelche Informationen zur Nationalität der Täter hergeben trotzdem verbreitest du hier ausländerfeindliche Äußerungen.
Du wirst sicherlich in mind. in einem der Fälle recht haben, doch ist es armseelig nur aufgrund eigener Vorurteile so ein Mist zu verzapfen.
Wäre meiner Meinung nach viel zu leicht, einfach zu sagen "Scheiß Türken machen nur Krawall".Da steckt mehr dahinter, du weißt (anscheinend) nicht wie es ist in der Haut eines teilweise nicht erwünschten Fremden zu stecken.
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:13 Uhr von edi83
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
geduld mein lieber: geduld. im laufe des tages oder auch morgen erst, wirst du sehen was ich meine.
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:31 Uhr von edi83
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
danke gedeon: dafür bekommst du einen pluspunkt von mir. aber is schon lustig, dass alle anderen ein minus haben :D naja... ich äußere mich lieber mal nicht dagegen :D
Kommentar ansehen
09.12.2007 16:34 Uhr von titlover
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Schiebedach: Nur zur Richtigstellung: Es gibt keinen Bezirk Schönefeld.
Schönefeld ist eine Gemeinde im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald in Deutschland.
Kommentar ansehen
09.12.2007 19:12 Uhr von Schiebedach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bezirksirrtum: Auweia; titlover hat natürlich RECHT!
Ich wollte eigendlich "Bereich" Schönefeld schreiben und daraus ist dummerweise Bezirk geworden.
Ich schäme mich und werde deshalb heute abend nur Milch trinken.
Gruß
Schiebedach
Kommentar ansehen
10.12.2007 10:41 Uhr von wayyyne
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ edi: du bist cool...
freu mich immer was von dir zu lesen. du bist nicht dumm.

zur news: ich tippe auf araber. an zweiter stelle türke und an dritter stelle russe. deutscher kann ich mir nicht vorstellen. gibts nicht so viele da in der gegend.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?