08.12.07 19:53 Uhr
 1.350
 

"Euro Millions"-Jackpot über 25 Millionen Euro geht in die Schweiz

Bei der Lotterie "Euro Millions" war der Jackpot auf 45.445.988 Franken und zehn Rappen, umgerechnet etwa 25 Millionen Euro, geklettert.

Diesen Betrag sicherte sich jetzt ein Spielteilnehmer aus der deutschsprachigen Schweiz. Vor zwei Jahren gingen 99 Millionen Franken (umgerechnet ca. 60 Millionen Euro) in den westlichen Teil der Schweiz. Damals gewann ein aus Portugal stammender Teilnehmer.

Bei "Euro Millions" muss man fünf Zahlen und zwei Sterne richtig tippen. Die Lotterie wird in der Schweiz, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg und Portugal durchgeführt. 2005 gewann eine Tipperin aus Irland alleine den Rekordbetrag von rund 112 Millionen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Million, Schweiz, Jackpot
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2007 22:19 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ixch weiß nixcht ob ixch das rixchtig sehe. Aber es handelt sich doch um eine staatliche Lotterie? Ixch denke, dann sollten auch nur die Bürger des Landes daran teilnehmen dürfen.

Aber das kann jeder sehen wie er will.
Kommentar ansehen
08.12.2007 22:19 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ixch weiß nixcht ob ich das richtig sehe. Aber es handelt sich doch um eine staatliche Lotterie? Ixch denke, dann sollten auch nur die Bürger des Landes daran teilnehmen dürfen.

Aber das kann jeder sehen wie er will.
Kommentar ansehen
08.12.2007 23:28 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andreascanisius: naja, hier in Deutschland gibts bei größeren Jackpots doch auch immer nen Lottotourismus in Grenznähe?
Und wo willst du da die Grenze ziehen? nur Leute, mit einem entsprechenden Pass? Naja^^
Kommentar ansehen
09.12.2007 17:24 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: dann hat er ja glueck und braucht kein konto in der schweiz erst zu eroeffnen...........
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Gewinner: kann man gratulieren. Aber die Chancen sind halt eben genau so gering wie in anderen Lotterien.
Da würden mir schon wie bei Vollbetrunkenen drei Promille der Gewinnsumme ausreichen bevor ich in die Kiste spring.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?