08.12.07 18:51 Uhr
 290
 

Klimakonferenz in Bali: Kein verbindliches Abkommen - Proteste in aller Welt

Harlan Watson, Sprecher der US-amerikanischen Abordnung zur Klimakonferenz in Bali, erklärte am 8. Dezember, dass sich die USA im Abschlussprotokoll auf keine Reduktion der Emissionswerte festlegen werde. Ein UN-Klimabeauftragter glaubt daher, dass man Entwicklungsländer auch nicht überzeugen könne, weniger Schadstoffe zu produzieren.

Denn China und Indien stehen geforderten Emissionsreduktionen kritisch gegenüber, da sie im Vergleich zu den westlichen Industrieländern die Umwelt noch nicht so lange und noch immer in viel geringerem Ausmaß belasten. Sprecher der Konferenz hoffen dennoch auf einen positiven Ausgang der Gespräche.

Unterdessen gibt es weltweit etwa 50 Kundgebungen, die Tempo und Entschlossenheit fordern. In London gibt es beispielsweise eine Fahrrad-Demo gegen George W. Bush. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen als Mahnung für fünf Minuten die Lichter aus.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Welt, Protest, Klima, Abkommen, Bali
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2007 19:31 Uhr von Player4Ever
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So kommen wir nicht weiter meine freunde....

Man sollte nicht andere unter druck setzten wenn mann gemeinsam Lösungen gegen den Treibhaus effect finden will.

P.s: Jeder muss sein beitrag dazu leisten.
Kommentar ansehen
08.12.2007 19:39 Uhr von hartz4biszurrente
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache die: Deligierten und Experten haben sich auf Kosten der real arbeitenden Bevölkerung nen Bunten gemacht *gg*
Kommentar ansehen
09.12.2007 09:00 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hartz4biszurrente: Wie recht du hast,
Wir machen uns auf Kosten des Bürgers ein paar schöne Tage auf der Urlaubsinsel Bali.
Der Bürger ist ja eine Kuh die man melken kann und dieser Hosenanzug schreibt sich einen angeblichen Erfolg nach dem anderen auf die Fahnen.
Kommentar ansehen
09.12.2007 12:11 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip war es nichts weiter als ein Politiker-Kaffeekränzchen auf Kosten der Steuerzahler.

Das dafür ausgegebene Geld hätten die lieber gleich in Maßnahmen zum Klimaschutz investieren sollen, anstatt erst alle Mann nutzlos nach Bali zu karren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?