08.12.07 16:55 Uhr
 110
 

Spanien: Reisebus stürzte von Brücke - Drei Tote und mehrere Verletzte

Am Samstag ist ein aus Portugal kommender Reisebus im Norden Spaniens von einer Brücke gestürzt. Zuvor kam der Bus in einer Kurve ins Schleudern. Dabei sind drei Reisende ums Leben gekommen.

13 Weitere wurden verletzt, unter ihnen neun schwer. Alle Insassen kamen aus Portugal. Das Unglück ereignete sich nahe der spanischen Stadt Lèrida. Ein Radiosender meldete, dass zum Unfallzeitpunkt dichter Nebel in der betroffenen Region herrschte.

Die Reisenden waren gerade auf dem Heimweg von einem Ausflug, als das Unglück geschah. Die Ursache des Unglücks steht noch nicht ganz fest. Jedoch heißt es, dass der Bus zu schnell unterwegs war. Die Feuerwehr musste die Insassen des Busses mit schwerem Gerät befreien.


WebReporter: xxdanielxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Reise, Spanien, Verletzung, Verletzte, Brücke
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?