08.12.07 14:27 Uhr
 1.864
 

Chinesen und Araber sorgen für Weihnachtsbaumknappheit

In Deutschland sollen Weihnachtsbäume erheblich teurer werden. Und zwar aufgrund von Knappheit! Immer mehr Tannenanbaugebiete werden in rentablere Plantagen umgewandelt, zum Beispiel um Pflanzen zur Gewinnung von Biokraftstoff zu züchten.

Das Kernproblem ist, dass unter anderem sehr viele Chinesen sich Weihnachtsbäume schicken lassen. Diese werden dort kitschig nach amerikanischem Vorbild geschmückt und als Statussymbol für ihren Wohlstand aufgestellt.

Ein schleswig-holsteinischer Tannenbaum-Unternehmer beklagt sich: "Wir haben gar nicht genug Ware, um die Chinesen zu bedienen." Durch den wachsenden Wohlstand von China kommt es auch in anderen Wirtschaftszweigen (Erdöl- und Milchprodukte) zur Knappheit.


WebReporter: AndreasCanisius
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Chinese, Weihnachtsbaum, Araber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2007 14:17 Uhr von AndreasCanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich denke mal, das Tannenbaumgeschäft wird immer rentabler. Ich glaub ich stecke mir auch ein paar in meinen Garten :o)
Kommentar ansehen
08.12.2007 14:30 Uhr von ShorTine
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
alles klar! Dann gibts jetzt aber auch vom Weihnachtsmann weniger Geschenke, weil er jetzt auch noch die oben genannten Völker versorgen muss.

Erklärt das mal euren Kindern!
Kommentar ansehen
08.12.2007 14:40 Uhr von Nightmare06
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
OMG, wo soll das hinführen Die Miclh wird teuer, weil China mehr braucht. Das Brot wird teurer, weil China mehr Rohstoffe geordert hat. Die Tannenbäume werden teurer, weil China mehr bestellt hat, hallo????

Morgen haben wir weniger Luft, weil China mehr braucht, oder was?
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:28 Uhr von Airstream
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen! Böse Zungen könnten nun behaupten, das viele Geschäftszweige nun extra ihre Preise erhöhen und das damit begründen, das die extreme Kaufwut der Chinesen dafür verantwortlich wären. Und nun such ich meine Säge und geh im Wald selber ein Baum holen -.-
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:34 Uhr von Haris Pilton
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ein schleswig-holsteinischer Tannenbaum-Unternehmer beklagt sich: "Wir haben gar nicht genug Ware, um die Chinesen zu bedienen".

- - - -

Dann beliefert doch einfach die Menschen, die gerne Weihnachten feiern und es aufgrund des Brauches und ihres Glaubens her feiern. Und nicht die, die eigentlich mit Weihnachten eh nichts am Hut haben.

Naja, soviel Arsch haben die wenigsten in der Hose, aber die Raffgier quillt Ihnen förmlich aus allen Poren.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:37 Uhr von andreascanisius
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ Airstream: Lass dich nciht vom Blitz erwischen, wenn du den Baum aus m Wald klaust ^^
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:53 Uhr von Airstream
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: *lach was fürn blitz?
Kommentar ansehen
08.12.2007 16:02 Uhr von andreascanisius
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Airstream: Keine Ahung...das hat meine Mama immer gesagt.

"Lass dich nicht vom Blitz erwischen wenn Du Kekse klaust!"
Kommentar ansehen
08.12.2007 16:05 Uhr von erdbewohner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das erklärt natürlich die pause der gerngenommenen Nordmanntanne aus Dänemark ...^^
alles reiner kapitalismus ;)
es lebe der geist und die materie^^
Kommentar ansehen
08.12.2007 19:02 Uhr von ShorTine
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Furchtbares Szenario: Stellt euch vor, die kauften irgendwann auch noch unsere AUTOS, Schuhe und Elektrogeräte!

Dann werden die hierzulande noch teurer!!!

Wie sollen wir das denn alles noch bezahlen?????

Die sollen endlich alles selbst produzieren und die Finger von unseren Produkten lassen. So eine Frechheit!

wer Ironie findet...
Kommentar ansehen
08.12.2007 19:46 Uhr von Sven_
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Verdammt: China bekommt Wohlstand und kann sich nun plötzlich auch den ganzen Spass kaufen, den wir sonst immer so billig bekommen haben. Irgendwas haben wir falsch gemacht

(Wer darin keine Ironie findet macht auch was falsch)

Für die Gewinnung von Biokraftstoff (Der bei uns eingesetzt wird) verhungert in Südamerika die Bevölkerung, was wundern wir uns überhaupt noch über irgendwas?

Wir bekommen den Großteil der Waren im Unterhalts-Sektor so billig, weil das Arbeiterland China es in massen zu Spotpreisen produziert. Wenn die aber nun an die Ware ranwollen, die man nicht so einfach produziert, wie Milch und Tannenbäume, dann wächst natürlich die Nachfrage und damit der Preis.

(P.S. @ Haris: altbackene Traditionen (auch noch selbst ein Plagiat aus dem Heidentum) und religiöse Gründe sollen den Weihnachtsbaum für diese Menschen wichtiger machen, als für den Chinesen der damit gerne seinen Wohlstand zeigt? Wie faschistoid ist das denn bitte. Und vor allem welchen Sinn soll das machen, an sich ist der Weihnachtsbaum nur ein nervender Baum den Menschen sich gerne in die Bude stellen um sich daran zu erfreuen. Ob das nun der chinese ist der sich an seinem neuen Wohlstand erfreut oder den Deutschen der es halt shcon seit 40 Jahren so macht ist überhaupt kein Unterschied. Am besten hören wir dann gleich auf zu exportieren und verrecken weil wir kein Geld zum Importieren von Nahrung haben.)
Kommentar ansehen
08.12.2007 19:47 Uhr von Sven_
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Es wäre nicht profitabel denke ich. China ist viel zu überbevölkert um Platz für weite Tannenfelder anzulegen, falls die dort überhaupt mit dem Klima klarkommen.
Kommentar ansehen
08.12.2007 20:07 Uhr von Haris Pilton
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ Sven: Solltest Du mich noch einmal als "Fascho" oder sonst wie bezeichnen oder mich auf eine andere Art und Weise beleidigen, werde ich am Montag eine Anzeige gegen Dich stellen. Glaube nicht, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist und Du Dich hinter Deinem Nick verstecken kannst. Ich habe die Nase gestrichen voll von Dir und Deinesgleichen - und die meisten User hier auch.

Und glaub´ mir, die Anzeige kostet mich ein müdes Lächeln. Lass es nicht darauf ankommen.
Kommentar ansehen
08.12.2007 20:12 Uhr von Haris Pilton
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Und noch was, Sven: Jeden beleidigenden Kommentar von Dir gegen mich oder andere gerichtet, habe ich bereits ausgedruckt und auch als Datei abgespeichert. Das nur als Info.
Kommentar ansehen
08.12.2007 22:46 Uhr von mulackswiss
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
reine verars...ung: jetzt schiebt man alles auf die Chinesen. Was bei uns keiner nachprüfen kann.
Wenn etwas knapp wird oder teurer, dann sind die Chinesen schuld.
Und Morgen geht die Sonne im Westen auf, wegen den Chinesen, wegen der grossen Nachfrage an Kompassen.
Sagt mal, glaubt ihr jeden Müll?
Kommentar ansehen
08.12.2007 23:00 Uhr von mulackswiss
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Freundlichkeit wird klein geschrieben: muss mich Haris Pilton anschliessen.
Manchmal wird ein Ton angeschlagen der nicht akzeptabel ist. Die User beleidigen und beschimpfen sich, dass einem die Haare ausgehen.
SEIT DOCH NETT ZU EINANDER !!!!!!!!
Weihnachten steht vor der Tür. Geht lieber einen Christbaum kaufen.
Jeder hat eine Meinung auch wenn sie nicht mit seiner eigenen übereinstimmt. Und jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen.
Kommentar ansehen
08.12.2007 23:14 Uhr von craschboy
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Haris: Entschuldige bitte, aber was bist den Du für Einer? Wer hat Dich als "Fascho" bezeichnet? Bevor Du hier so einen Krawall und unsinnige Drohgebähren loslässt, solltest Du dich erstmal mit den verwendeten Begriffen vertraut machen.
Es kann sehrwohl eine faschistoide Meinung sein, wenn man anderen Kulturen den (unsinnigen) Weihnachtsbaum nicht zusteht, weil dieser in der dortigen Kultur bisher nicht vorgekommen ist oder zumindest sehr selten verwendet wurde. Der Begriff "faschistoid" ist in dem Fall dann dahingehend zu verstehen, dass man das Produkt, in diesem Fall den Baum, nur sich oder der hiesigen Kultur zugesteht. Aus welchem Grund auch immer. Du solltest in Deiner Interpretation eher auf die tatsächliche Herkunft und Bedeutung von Begriffen Wert legen, als auf die heutzutage hauptsächliche Verwendung.

Gruss
Kommentar ansehen
08.12.2007 23:17 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie schon oben beschrieben: China dient nur als Ausrede, um die Preise nach oben zu treiben.
Die Flächenumwandlung für Biosprit klingt schon plausibler.
Kommentar ansehen
09.12.2007 00:13 Uhr von scotchclub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Webreporter: Was haben die Araber den mit denn Weihnachtsbäumen zu tun?
Araber feiern kein Weihnachten und in deinem Bericht steht auch nichts davon
Kommentar ansehen
09.12.2007 00:13 Uhr von Legendary
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Drumm hab ich einen künstlichen Baum.Schon seit Jahren. Bei guter Pflege wird der auch noch halten bis ich in Rente gehe.Und mit entsprechenen Duftölen bekommt man auch den Tannengeruch.
Die Umwelt wird nicht belastet und wegen mir muss man einen jungen Baum nicht roden.Super ..ich bin zufrieden.Und ich muss mir dann keine Vorwürfe von egal-wem gegen egal-wenn anhöhren.
Kommentar ansehen
09.12.2007 00:15 Uhr von tertius
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Weihnachtsbäume knapp??? Habe mich mal erkundigt, kann jemand noch einen oder mehrere LKW-Ladungen mit Weihnachtsbäumen gebrauchen. Habe günstigen Lieferanten der noch kurzfristig liefern kann. Kontakt über PN Mindestabnahme 1LKW

Frohes Fest
Kommentar ansehen
09.12.2007 02:59 Uhr von Uhrenknecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Leute--: kauft euch doch einfach nen Reisetannenbaum. Traveller Nordmann ist das Stichwort!
Kommentar ansehen
09.12.2007 05:09 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Nesselsitzer .... *lach: ja das kenn ich .... war in Japan .... heidewai dachte ich ....

aber .... hmmmmm die meisten Christen wissen ja auch nicht mehr was "Sie" eigentlich mit dem "Weihnachtsbaum" feiern .... :)

Ich "gluckscheiss" mal ein bischen .. alle Jahre wieder :)

Der gute alte Weihnachtsbaum war wichtiger Bestandteil des alte heidnische Fest zur Wintersommerwende und da die Tanne und andere Nadelbäume als einzige "grün" bleiben (auch Stechginster, Efeu, Immergrün, Mistel.. etc) glaubte man dort "wohnten" ein paar Götter ... auch weil diese Pflanzen als einziger "Heilpflanzen" erhalten blieben wurden diese als "Geschenk der Götter an die Menschen gesehen"
Alle diese "grünen" Pflanzen waren dann auch Göttern zugeordnet ...... Wotan ...Frigga ..... und welches Kind kennt nicht die Geschichte von "Frau Holle" die man sich Weihnachten gerne erzählt - die identisch mit der alten germanischen Göttin Holla ist :)

Die Tanne ist ein alter heiliger Baum der Germanen/Kelten und in einigen Gebieten wurden Opfergaben (z.B. Äpfel der letzten Ernte) unter Tannen gelegt um den Göttern zu danken

Auch Weihnachten ist im Grunde kein "christliches Fest" sondern die Christen haben nur den heidnischen Glauben damit zugedeckt um die Heiden zu leichter zu bekehren ....

Es heisst nicht von ungefähr "Weihnachten" ..... und meint "Weihe Nächte" erst kommt am 21.12 das Wintersonnenfest (Lichterfest) dann wurde bis zum 24 die Weihe-nächte vorbereitet, weil in dieser Zeit alle Arbeit Ruhen musste und man sollte sich 12 Tage lang "auf den Jahreskreislauf" besinnen sollte und natürliche die Götter für das kommende Jahr gut-stimmen wollte ... vom 26.12 - für jeden Monat eine Nacht bis zum 6 Januar (nicht zufällig ist der 06.01 Heilige3Könige damit die heidnischen Tage mit einem christlichen Tag enden )
Auch Silvester/Neujahr ist nicht zufällig genau dazwischen - zum einen- vermutet man das die Nacht zu Neujahr dem kommenden Leben gewittmet war, in vielen Teilen des alten Europas wurde in dieser Nacht den Müttern gedankt (Mütternacht) also ein heidnischer Muttertag und es began auch in einigen Teilen eine kleine Fastenzeit bis zum 6ten Januar (wohl weil das vorbereitet Essen ausging :) man durfte ja nicht "arbeiten" :))

Auch der Adventkranz ist das heidnische Lebens-+Jahresrad (4geteilt) ---- die 4 Kerzen die man anzündet beschreiben die 4 Sonnenwenden (des Jahres die es in 4 Jahreszeiten unterteilt) .....

weil vom christlichen Urglaube feiert man die Geburt Jesu erst im Januar.

Also zu guter Letzt ..... Weihnachten ist heidnisch und Christus Messe (christmas) müsste es eigentlich in deutschland heissen was vom griechichen Cristes mxsse .... oder X-mas (x=gr. chi =Zeichen für Christus und/oder auch aus dem römischen wo X ein Zeichen für Christ steht) .....aber wir Deutschen stehen nun mal auf "alte" Traditionen" und lassen ungern "ausländische" in Land+sprache ....***lach***

Frohe Weihnachten :)
Kommentar ansehen
09.12.2007 08:42 Uhr von scuba1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
verkackeiert: Es ist ja sehr einfach von verschiedenen Bonzen eine Preiserhöhung auf die Chinesen zu schieben denn so bekommen wir von unseren Wirtschaftsbossen ein neues Feindbild auf Auge gedrückt.
Man scheint Otto den Normalverbrauer ja nun wirklich für sehr doof zu halten und sich dabei selbst die Taschen zu füllen.
Es ist an der Zeit daß das Pack in Berlin in die Wüste geschickt wird und dorthin können sie sich ihren angeblichen Aufschwung nachschicken lassen.
Kommentar ansehen
09.12.2007 10:43 Uhr von Shadondriel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nesselsitzer: Dass in Thailand so wahnsinnig viel Dekoration überall ist hängt nicht nur mit Weihnachten zusammen. Ein paar Wochen zuvor ist immerhin der Geburtstag des extrem verehrten und beliebten Königs, wozu auch alles verziert wird.
Das wird dann meist alles gleich dran gelassen. Normal ist aber Weihnachten dort nicht so wichtig, im Siam Paragon (riesiges Einkaufszentrum in Bangkok) wird zwar ein Weihnachtsbaum aufgebaut, aber sonst ist mir da in der Richtung nichts unglaublich weltbewegenderes aufgefallen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?