07.12.07 20:49 Uhr
 432
 

Verwirrung um Geiselnahme und Entführung in Berlin

Im Berliner Stadtteil Moabit hat ein Sondereinsatzkommando der Polizei am Mittwochabend zwei mutmaßliche Entführer aus dem Schlaf gerissen.

Ein 22-jähriger Mann wandte sich an die Polizisten und teilte mit, das seine Freundin in der Gewalt von Kidnappern sei und nannte die vermutlichen Täter sogar bei Namen. Bei der Stürmung schliefen die vermeintlichen Tätern sowie die Freundin des 22-Jährigen.

Die Kripo hat sich in den Fall eingeschaltet und die Ermittlungen wegen Freiheitsberaubung aufgenommen. Jedoch bleibt der Fall noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Geisel, Entführung, Geiselnahme, Verwirrung
Quelle: www.bz-berlin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 22:14 Uhr von cookies
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
sehr verwirrend das ganze sowohl die Tat wie auch die News!,

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?