07.12.07 20:43 Uhr
 2.008
 

Rom: Skizze von Michelangelo für den Bau des Petersdoms aufgefunden

Wie die Vatikanzeitung "L'Osservatore Romano" in ihrer Ausgabe vom Donnerstag berichtete, wurde eine bis jetzt unbekannte Zeichnung des aus Italien stammenden Künstlers Michelangelo (1475-1564) entdeckt.

Hierbei soll es sich um eine Skizzierung für eine Säulentrommel für die Kuppel des Petersdoms handeln. Vermutlich wurde sie erst kurz vor seinem Tod angefertigt und soll Aufschlüsse für die Art der verwandten Steine geben.

Die von der Alexander-von-Humboldt-Stiftung unterstützten Nachforschungen haben ergeben, dass es sich wahrscheinlich um die letzte bekannte Skizze des Künstlers handelt. Im Jahr 1547 hat der Baumeister und Bildhauer die Bauleitung für diese Kirche übernommen und auch die Riesenkuppel skizziert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rom, Bau, Michelangelo
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 20:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich werden noch weitere Exponate von Michelangelo in den Geheimarchiven des Vatikans lagern. Als Kulturfan würde ich da gerne mal „Mäuschen“ spielen.
Kommentar ansehen
07.12.2007 23:20 Uhr von Trollcollect
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In den Geheimarchiven: lagert noch so einiges anderes...
Kommentar ansehen
07.12.2007 23:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Trollcollect: da magst du uneingeschränkt Recht haben. Aber ich bezog dies speziell auf Kunstwerke etc. Ob da Benetikt auch alles weiß?
Kommentar ansehen
08.12.2007 12:05 Uhr von chris ts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Da wird wohl kaum noch einer was wissen, aber sehr sicher nicht eine "Galionsfigur" wie Bene...
Da dürften andere wohl mehr wissen, und ab und an ist es ja auch nichtmal schlecht nicht alles zu wissen...
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:43 Uhr von Warnstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: Du willst Mäuschen spielen im Archiv? Ich hoffe mal nicht um Michelangelos Skizzen anzuknabbern.
;op
Kommentar ansehen
09.12.2007 00:01 Uhr von Drosera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geheimarchiv: Ich glaube dieses Geheimarchiv wird teilweise überschätzt.

Zudem, glaube ich, das unsereins wohl kaum die Schriften übersetzen könnte.
Kommentar ansehen
09.12.2007 00:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den beiden: Vorrednern: Naja als Kirchenmäuschen könnte ich da nicht überleben und als Maus haben sie uns in der Tierschule das Lesen nicht beigebracht :))

So Spaß bei Seite. Wovon leben den nun die vorhanden Kirchenmäuse tatsächlich? Hab mal gelesen: von den Schuppen der menschlichen Haut, die da so im Laufe von den Kirchenbesuchern abgesondert wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?