07.12.07 19:11 Uhr
 529
 

"Babyshambles" absolvieren Auftritt mit Doherty-Ersatz aus dem Publikum

Zu der "NME Awards"-Launch-Party hätten eigentlich die "Babyshambles" mit Sänger Pete Doherty spielen sollen. Daraus wurde aber ein Desaster. Zuerst tauchte die Band gar nicht auf, so dass die Vorgruppe, "The Wombats", weiterspielen musste.

Als die Band dann endlich auftauchte, fehlte Sänger und Gitarrist Pete Doherty, der wegen Krankheit kurzfristig abgesagt hatte. Der Reste der Band, Bassist Drew McConnell und Schlagzeuger Adam Ficek fragten daraufhin die Zuschauer, ob jemand Gitarre spielen kann.

Der 18 Jahre alte Jamie Bell meldete sich daraufhin und spielte unter anderem den Song "Carry on up the Morning" vom neuen Album der Band "Shotter´s Nation". Anwesende berichteten, dass er seine Sache sehr gut gemacht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Auftritt, Ersatz, Publikum, Babyshambles
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2007 00:39 Uhr von Blackman1986
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was will man auch groß falsch machen wenn da sonst ein Heroin Abhängiger am Mikro mit einer Gitarre in der Hand steht.
Kommentar ansehen
08.12.2007 14:45 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nur: weil Doherty ein Junkie ist sollte man seine musikalischen Fähigkeiten nicht herunterspielen.

Mutig von dem jungen Mann. Erlebt man auch nicht alle Tage.
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:42 Uhr von Blackman1986
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fähigkeiten? ??????weil Doherty ein Junkie ist sollte man seine musikalischen Fähigkeiten nicht herunterspielen??????

Habe mir mal ein paar Songs bei Youtube angehört da man sie ja auf MTV etc. nur mit einer Spritze in der Hand sieht und muss sagen - wem es gefällt...
Kommentar ansehen
09.12.2007 13:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musik: mit Instrumenten und sinnvollen Texten ist eben nicht für jederman geeignet...
Kommentar ansehen
09.12.2007 21:41 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cash: Meinst du ich höre keine Musik mit Sinn? Für mich muss der Inhalt der Musik und das auftreten des Musikers der seine Musik vertritt zusammen passen was bei dieser Band leider nicht so ist!
Ein Drogenabhängiger der über Träume und Sehnsüchte singt...sorry, für mich passt da etwas nicht ganz zusammen!
Kommentar ansehen
10.12.2007 15:22 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: geht mich/uns das Privatleben eines Musikers an?

Haben Drogenabhändige keine Gefühle, Wünsche oder Träume?
Kommentar ansehen
10.12.2007 17:21 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau gebe dir Recht, das PRIVATLEBEN. Was er zuhause macht ist mir egal, wenn er vor tausenden Zuschauern mit seiner Hero-Spritze Blut durch die gegen schießen muss ist das nicht Privat. Wenn er in der ÖFFENTLICHKEIT rum pöbelt ist das nicht Privat!

Für mich ist es etwas komisch wenn er über Gefühle spricht und sich gegenüber anderen Menschen Gefühlslos verhält.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?