07.12.07 19:06 Uhr
 932
 

Miss Kitty XVI. - Papst in Unterwäsche

In der italienischen Stadt Florenz hat der Künstler Paolo Schmidlin einen Papst aus gelben Ton gefertig. Er modellierte die Figur und ließ sie im vollen Glanz erstrahlen. Doch sein Meisterwerk stieß auf Kritik, denn der Papst wird in Unterwäsche und mit einer Haarspange dargestellt.

Die Tonfigur von Papstes Benedikt XVI. wurde auf einer homoerotischen Ausstellung zur schau gestellt. Schnell wurde das Kunstwerk als "Blasphemie" bezeichnet. Der Katalog, der voll mit Bildern von Miss Kitty ist, wurde in großer Stückzahl verkauft.

In Mailand wurde diese Ausstellung nicht erlaubt. "Die Ausstellung verletzt jeden, der noch Werte hat", so die Bürgermeisterin.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Papst, Miss, Unterwäsche
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 18:55 Uhr von fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol also das hätte ich jetzt nicht gedacht das sich jemand in dem Land so etwas traut ich mein der Papst ist doch das heiligste der Italiener.
Kommentar ansehen
07.12.2007 20:31 Uhr von Fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hast recht: hat ja niemand was anderes behauptet
Kommentar ansehen
08.12.2007 00:19 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was bitte: schön hat denn humor oder ähnliches mit werten zu tun?? und blasphemie ist das sicher nicht....
Kommentar ansehen
08.12.2007 08:20 Uhr von vst
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
er hat ja nicht gott beleidigt: er hat nicht gott oder jesus in unterwäsche dargestellt, sondern einen größenwahnsinnigen menschen der sich für den stellvertreter gottes auf erden hält.

jeder der sich für lincoln oder napoleon hält kommt in die klapse, aber einer der sich für den stellvertreter gottes auf erden hält darf in einen palast einziehen und bekommt genauso irre typen um sich herum die ihn bedienen.

so was darf man im tanga darstellen.
Kommentar ansehen
08.12.2007 15:34 Uhr von GuaranaJones
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: ich vermisse die ganzen "diese-scheiss-steinzeit-religion" kommentare. ;)

achso, diesmal handelt sichs garnet um den islam. *ops* ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?