07.12.07 17:55 Uhr
 571
 

Istanbul: Kleines Mädchen verharrte vier Tage neben der toten Oma

In Konya in Anatolien wartete eine Dreijährige vier Tage lang an der Seite ihrer verstorbenen Oma. Sie war im Glauben, dass die Großmutter fest schlief. In der Zeit versorgte sich das Mädchen mit Oliven und Brot.

Als die Nachbarn nichts von den beiden hörten, riefen sie den Besitzer des Hauses. Nach Informationen der türkische Zeitung "Sabah" teilten die Nachbarn mit, das Mädchen, das auf den Namen Melek ("Engel") hört, lehnte sich wegen der Kälte an die tote Oma an. Sie habe versucht ihre Oma aufzuwecken.

Das Mädchen, das bei der 48 Jahre alten Großmutter lebte, nannte die Oma "Mutter". Ihre Eltern sind nicht mehr zusammen, auch sind die beiden krank. Die Ursache für den Tod der Großmutter war eine Gehirnblutung.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Klein, Istanbul, Oma
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 19:03 Uhr von Legendary
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sag mal gehts noch das Leichen erst Tage oder gar Wochen später aufgefunden werden ist kein typisch Deutsches Problem..oder eines der deutschen Geselschaft..Das ist in jedem Land so. AUCH in der Türkei.Lässt echt keine Gelegenheit aus was?

Zum Thema..da stimme ich Dir zu.Gott sei dank wurde die kleine rechtzeitig gefunden.Tut mir auch um die Frau Leid. 48 Jahre ist kein Alter..schade.
Kommentar ansehen
07.12.2007 20:13 Uhr von Audi88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ehm: also ich hab gedacht wieso da "Istanbul" steht, statt "Türkei" hehe. Naja aufjedenfall stimmt da was nicht in der Quelle. Da heißt es Istanbul und im Text "..in der anatolischen Stadt Konya". Konya ist ganz wo anders. Da ist schon eine große Entfernung der beiden Städte. Naja aber
zur news: einfach nur traurig sowas :(
Kommentar ansehen
08.12.2007 00:32 Uhr von scotchclub
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
e-women: Istanbul und Konya sind 2 verschiedene Städte
Kommentar ansehen
08.12.2007 10:41 Uhr von thendo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: An das Mädchen .. sie wird es bestimmt noch nicht richtig verstehen können
Kommentar ansehen
09.12.2007 14:23 Uhr von Audi88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scotchclub: die Quelle selbst hat das verwechselt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?