07.12.07 17:17 Uhr
 362
 

CDU Regierung in Hessen muss laut Umfrage um Machterhalt zittern

Ministerpräsident Roland Koch und seine CDU müssen bei den kommenden Landtagswahlen laut ZDF-Politbarometer vielleicht um ihre bisherige Alleinregierung bangen.

Laut Umfrage käme die Union dabei nur noch auf 40 Prozent der Stimmen wogegen sich die SPD auf 34 Prozent verbessern könnte. Die Grünen kämen auf neun und die FDP auf sieben Prozent. Die Linke könnte mit sechs Prozent erstmals den Einzug in den hessischen Landtag schaffen.

Mögliche Bündnispartner für die CDU wären damit in einer Großen Koalition die SPD oder die Grünen als Juniorpartner. Auch die Möglichkeit einer Ampelkoalition von SPD mit der FDP und den Grünen wäre somit möglich.


WebReporter: robertmey
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Umfrage, CDU, Regie, Hessen, Macht
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 18:57 Uhr von Webmamsel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hehe die cdu \o/: ich muss immer grinsen, wenn ich sowas lese.

reine schadenfreude und was ich denen sonst noch wünsche kann sich jeder selbst zusammendenken.

sie müssen zittern \o/
Kommentar ansehen
07.12.2007 19:48 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@webmamsel: Keine Angst, der brutalstmögliche Aufklärer wird schon etwas auskochen, um Stimmen zu bekommen. Zur Not sammelt er wieder Unterschriften gegen irgend jemanden.
Kommentar ansehen
07.12.2007 19:56 Uhr von lilalinux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Studiengebuehren: Da hat sich Herr Koch mit den Studiengebuehren wohl ein wenig unbeliebt gemacht ;-)
Kommentar ansehen
07.12.2007 22:01 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist der Unterschied? Ob die Hessen von der CDU oder der SPD belogen werden, spielt keine große Rolle. Unterschiede in der Realpolitik sind kaum noch vorhanden. Die nächste Wahl gewinnt, wer die besten Märchen erzählen kann.
Kommentar ansehen
08.12.2007 08:24 Uhr von vst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haut ihn weg den brutalstmöglichen aufklärer.
oder war das brutalstmöglicher lügner?
egal, hauptsache weg.
Kommentar ansehen
12.12.2007 20:07 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterrichtsgarantie +: Muss ich wohl nicht mehr zu sagen oder?
Kommentar ansehen
13.12.2007 01:51 Uhr von heinolds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berufslügner, Die Krätze sollst Du kriegen: Nun scheint die Zeit dieses brutalst möglichen Berufslügners wohl endlich vorbei zu sein. Schwarzgelder gegen doppelte Staatsbürgerschaft aus jüdischen Vermächtnissen bei den Landtagswahlen 1999. Verfassungsbrecher in Sachen Studiengebühren.Im November 2003 soll sich Koch dafür eingesetzt haben, dass die Gehälter zweier Vorstandsmitglieder um nahezu 50 Prozent angehoben werden. Vor dem Hintergrund, dass im selben Jahr das Weihnachtsgeld für die Betriebsrentner der Fraport ersatzlos gestrichen wurde.Die Unverfrorenheit, mit der Koch eigene Gesetzesverstöße verniedlicht, während er gleichzeitig drakonische Strafen für Kleinkriminelle verlangt und der Jugend "Autorität, Disziplin und Leistung" predigt, erinnert an die republikanische Rechte in den USA und an den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi.
und dann predigt dieser Berufslügner noch von mehr Ehrlichkeit vor den Wahlen im ZDF.usw.usw. Hoffentlich verschwindet dieser Herr sehr bald im politischen Nirgendwo.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?