07.12.07 16:49 Uhr
 139
 

Österreich: Unfall mit Schulbus

In der Stadt Herzogenburg ist am Donnerstagmorgen ein Schulbus mit 13 Schülern an Bord mit einem Auto zusammengestoßen. Die Schüler sollten in die Volksschule gebracht werden, als der Unfall passierte.

Alle 13 Schüler blieben unverletzt und kamen mit einem Schrecken davon. Zwei Kinder, die in dem Auto saßen, erlitten Verletzungen und mussten in eine Klinik eingeliefert werden.

Es wird vermutet, das die Autofahrerin des Wagens den Schulbus übersehen hatte und es so zu dem Unfall kam.


WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Österreich, Schulbus
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?