07.12.07 16:25 Uhr
 9.370
 

Noro-Virus: Erste Schule macht dicht

In Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen) hat eine Grundschule ihren Betrieb eingestellt. Grund dafür sind die Ansteckungen an den Noro-Viren der Schüler.

Man hatte sich daher entschieden, die Schule am Freitag zu schließen, um eine weitere Verbreitung der Noro-Viren zu verhindern. Das Kreisgesundheitsamt teilte mit, dass etliche Schüler mit dem Virus infiziert sind.

Die Viren können einen starken Brechdurchfall verursachen, der bis zu fünf Tage andauern kann. Das Schulgebäude wird gründlich desinfiziert, sodass am Montag der Unterricht wieder aufgenommen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XxDanielxX
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schule, Virus
Quelle: www.nrw.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 16:31 Uhr von Haris Pilton
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:33 Uhr von Fesco
 
+15 | -18
 
ANZEIGEN
zu hause: geblieben ist besser als in die hohle hand geschissen...

sorry leute konnte mir das nicht verkneifen....
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:38 Uhr von Gibson
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
haha fesco: u made my day dude
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:33 Uhr von Schramml
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Man könnte das ganze: auch lustig sehen und eine kleine Sammlung von Synoymen für Diarrhoe erstellen. :-)

Ich fang mal an: Flitze, Dünnsch***, Platzregen, Flotter Otto, The Runs oder Analhusten.
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:36 Uhr von Schramml
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Norovirus ?? Wie billig !! Wikipedia: Die Amöbenruhr ist eine Infektionskrankheit, die sich durch blutigen und schleimigen Stuhl (Kot) verbunden mit Durchfall, Bauchschmerzen, Fieber und Krämpfen bemerkbar macht. Bei starker Erkrankung können 40 - 50 Stuhlentleerungen pro Tag vorkommen.

Eine geschwürige Entzündung des Dickdarms ist für diese Symptome verantwortlich. Wenn es den Amöben schließlich gelingt, die Darmschleimhaut zu durchdringen, gelangen sie ins Blut. Vom Blut werden sie in die Leber und in andere innere Organe transportiert, z. B. ins Zentralnervensystem, ins Herz, in die Milz oder die Harnorgane. Dort können sie durch die Zerstörung des Gewebes Geschwüre hervorrufen, z. B. einen Leberabszess und innere Blutungen. Wird die Ursache dieser Auswirkungen nicht rechtzeitig erkannt, kann der Erkrankte daran sterben.
Kommentar ansehen
07.12.2007 19:48 Uhr von Lowjack-Matrix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Omg ich kann mir schon vorstellen was die betroffenen zur Zeit machen ...

Sogar sehr sicher.. machen..
Mehr oder weniger Laut...
..verständlich..

^^
mein Beileid ihr armen ..
Kommentar ansehen
08.12.2007 07:59 Uhr von vst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: aber der erste absatz ist quatsch.

>Grund dafür sind die Ansteckungen an den Noro-Viren der Schüler.<
die schüler haben viren und diese viren haben ansteckungen?

ansonsten, gute besserung
Kommentar ansehen
09.12.2007 17:34 Uhr von Cursty1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: sind wir denn hier in Amerika mit einer Mensa und Schule (Grundschule in NRW!!tztztz)bis 16 Uhr nachmittags? Wie sollen denn alle Schüler das gleiche verdorbene gegessen haben können? Und, hast du Kinder? Nee, denn dann wüsstest du, dass da ein Magen,-Darm Virus seinen Umlauf macht, sind selber schon betroffen, frag mal deinen Hausarzt oder irgendeinen Hausarzt oder lies Zeitung. Echt böse das Ding, besonders wenn 3 Familienmitglieder alle zur selben Zeit aufs Klo stürzen...also, erst denken, dann schreiben, und wenn ersteres nicht möglich, gar kein Kommentar
Kommentar ansehen
09.12.2007 23:13 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brechdurchfall Brechdurchfall hört sich0 irgendwie ekelhaft.


Da klingt so als würde jemand ... naja ... lassen wie das :-)
Kommentar ansehen
10.12.2007 00:26 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Winkle: Brechdurchfall ist auch eklig. Du sitzt auf dem Klo und mußt Dich gleichzeitig übergeben... Sehr unangenehm, bin froh, daß ich das noch nicht erleben mußte.

...die Schule vorübergehend zu schließen, war das Beste, was sie machen konnten.

Gruß

PS. Den zweiten Satz würde ich allerdings auch noch mal umformulieren und vom Checker ändern lassen. Da kräuseln sich ja einem die Zehnägel...
Kommentar ansehen
10.12.2007 09:28 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@normalo78: Das kann ich dir sagen, dass das übel ist! Wir haben zum Glück die Badewanne direkt neben der Schüssel. Ich hatte vor 2 oder 3 Jahren mal das Vergnügen ....

@ topic: Gut zu wissen wo sich das ganze abspielt, war gestern noch dort in der Nähe.


@Schramml: Ich find immer noch Spritzgeka*ktes ganz witzig
Kommentar ansehen
10.12.2007 14:36 Uhr von Fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noro virus: habe gelesen, dass bei älteren leuten eher der kram eher durch die mund öffnung entweicht und
bei kinder die flitze-piep kommt und das beides gleichzeitig selten ist..

bin ich falsch informiert??
Kommentar ansehen
10.12.2007 18:53 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: bei uns hat eine Klinik jetzt deswegen seit Tagen nur noch Notfälle aufgenommen, aber über sowas wird nicht berichtet :)
Kommentar ansehen
11.12.2007 14:57 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Hier zu behaupten, dass das Novo Virus eine "Erfindung" ist, ist schon ein wenig dreist, oder nicht?

Die Wissenschaftler bezeichnen deshalb den Virus als so gefährlich, weil er reltativ neu ist und sehr schwer bis gar nicht behandelbar ist, wie es bei vielen Viren leider so ist. Deshalb wird gewarnt und deshalb ist es auch gut, eine Schule zu schließen, damit sich der Virus nicht noch stärker verbreitet.

Glaub mir, diesen Virus gibt es und er ist gefährlich, zumindest so lange, bis die Wissenschaftler herausgefunden haben wie er zu händeln ist (also eine wirksame Therapie gefunden haben).

Was jedoch stimmt, dass man wesentlich mehr Aufklärung betreiben sollte...damit eben eine Panik nicht ausbricht.
Kommentar ansehen
11.12.2007 18:05 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Tja, mein Lieber, leider liegst du völlig falsch. Ich bin eben eine solche Wissenschaftlerin und plappere nichts nach!
Kommentar ansehen
11.12.2007 18:16 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ansteckungsgefahr: In letzter Zeit gibt es in Schulen in Europa immer öfter höchst ansteckende Viren.
Kommentar ansehen
11.12.2007 18:28 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979 - Nachtrag: Du schreibst: "In der Natur gibt es keinen Stoff der einer Population derart gefährlich werden kann und gegen Millionen Jahre der Evolution angehen kann, wie es unsere Möchtegerns gerne hätten."

Kennst du den Mikroorganismus Clostridium botulinum? Dieses Bakterium ist in der Lage ein Exotoxin zu bilden - also eine Art Gift, wovon 1 g 1 Mio Menschen töten würde!

Soviel dazu, dass es keine natürlichen Stoffe gibt, die der Menschheit gefährlich werden können.
Mal davon abgesehen, dass der Virus kein "Stoff" ist, sondern ein Organismus. Genauer gesagt ein RNA oder DNA enthaltendes genetisches Element, das in Zellen (Bakterien, menschliche Zellen, etc.) eindringt und sich darin repliziert (=vermehrt). Genau aus diesem Grund sind Viren auch schwer behandelbar (bis teilweise gar nicht), weil man bei einer Zerstörung des Virus gleichzeitig die Wirtszelle zerstören müsste.

Sorry, aber vielleicht solltest du erstmal Mikrobiologie studieren, bevor du mit mir anfängst über solche Dinge zu diskutieren!

Ich würd mal sagen ein klassisches Eigentor, oder?
Kommentar ansehen
11.12.2007 18:30 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: Zumindest verhindert man so, dass die momentan noch gesunden Schüler sich auch noch infizieren und dann das Virus nach Hause tragen.

Aber wie gesagt, keine Panik - in der Regel übersteht ein gesunder Mensch eine solche Infektion. Das Norovirus steht halt erst am Anfang seiner Erforschung und von daher....
Kommentar ansehen
12.12.2007 08:03 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Dieses Bakterium selbst ist nicht gefährlich - nur das Toxin, das es in der Lage ist zu bilden. Und da dieses Bakterium anaerob ist (also keinen Sauerstoff benötigt) und wir Menschen aerob (also Sauerstoff benötigen) kommen wir ins nicht ins Gehege. Falls du noch eine Großmutter haben solltest, kannst du sie ja mal fragen, ob sie diese aufgeblähten Konservendosen von früher noch in Erinnerung hat. Damals hatte man nämlich das Problem, dass die Sterilisierung noch nicht so gut geklappt hat und sich in dem anaeroben Milieu in den Dosen konnte sich das Clostridium vermehren und das Botox bilden. Daran sind einige Menschen gestorben.

Und sehr seltsam, dass ich hier Bilder von Viren vorliegen habe....also diese Teile existieren! Ob dus glaubst oder nicht.

Und damit ist für mich die Diskussion beendet, studier du erstmal Mikrobiologie, dann...dann könnte man vielleicht weiterreden.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?