07.12.07 15:00 Uhr
 8.880
 

Zivilpolizist blitzt Autofahrer - geblitzter Autofahrer verprügelte ihn

In Stendal (Sachsen-Anhalt) auf der B 107 hatte ein Zivilpolizist Raser aus einem Radarmesswagen heraus geblitzt. Ein vermeintlich geblitzter Autofahrer erboste und schlug mit geballter Hand in das Gesicht des Polizisten.

Er begründete seine Tat damit, dass er ein schlechten Tag gehabt hätte. Es wird nun ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Der Polizist (44) wurde mit Blutergüssen und Verdacht auf Kieferbruch ins Krankenhaus gebracht. Ob der Autofahrer auch tatsächlich geblitzt wurde, stand zum Zeitpunkt noch nicht fest.


WebReporter: Gibson
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 15:06 Uhr von StoWo
 
+24 | -19
 
ANZEIGEN
Sachsen-Anhalt? Moment! Sachsen-Anhalt? Dann war´s sicher ein Rechtsextremer... nur um die News zu komplettieren xD

*Zynismus aus...
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:32 Uhr von Legendary
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
LOL: geballter Hand? Warum schreibt man nicht einfach Faust? XD

Zum Thema..ist ein heises Eisen.Hab auch schon mal einen Zivil Polizisten K.O geschlagen.Wußte aber nicht das er einer war.Und alles passierte so schnell das er sich nicht mal ausweisen konnte.
Er hats aber verstanden und auf Anzeige verzichtet..
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:37 Uhr von Gibson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
weil Faust: in der Quelle steht, und ich das nicht übernehmen kann
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:37 Uhr von NJoyMe
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Lange aus dem Verkehr ziehen: Solchen "Verkehrsteilnehmern" gehört für lange Zeit der Lappen entzogen. Deutlicher kann man kaum unter Beweis stellen, dass man im Strassenverkehr nichts verloren hat.
Hoffentlich hat der zuständige Richter bei dem Verfahren auch "einen schlechten Tag".
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:39 Uhr von intuitiv7
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
mit geballter Hand in das Gesicht des Polizisten: Cool sag ich da nur...
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:41 Uhr von Fesco
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@jensor: der mann bekommt ne anzeige mal richig lesen ;)

"Es wird nun ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wegen Körperverletzung und Beleidigung."
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:44 Uhr von XxDanielxX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Streife: Hört sich ja irgendwie lustig an
Tut mir jedoch leid für den Zivilpolizisten.
Man man, was sind manche Nervös vor Weihnachten ;-)
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:56 Uhr von Stasipferdchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Zum Thema..ist ein heises Eisen.Hab auch schon mal einen Zivil Polizisten K.O geschlagen.Wußte aber nicht das er einer war.Und alles passierte so schnell das er sich nicht mal ausweisen konnte.
Er hats aber verstanden und auf Anzeige verzichtet.."

Bitte? Wenn er kein Polizist gewesen wäre hättest du zuschlagen "dürfen"?
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:07 Uhr von Blackman1986
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Genau und in Zukunft schlagen wir auch den Kassierer im Supermarkt zusammen weil das Obst teurer geworden ist. Polizisten machen nur ihren Job, sie suchen es sich auch nicht aus in einer 30er zone zu blitzen. Was dann immer auf die Polizei geschimpft wird verstehe ich nicht!
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:20 Uhr von Legendary
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In meinem Fall war es so das ich an den Chaos Tagen in Kreuzberg mit meinem Sohn in den Mob geraten bin.Dann wurden wir getrennt.Und ich hab mir dann den Weg zu dem Kleinen freigeschlagen.Als ich dann wieder bei ihm war stand da so ein Typ..und zog an ihm rum.Heute weiß ich das der Polizist ihn aus der Zone bringen wollte.Damals aber ..
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:22 Uhr von William07
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
muha :D: ich finds lustig wenn ich mir die situation bildlich vorstell :)

aber mei klar tut mir der zivi leid aber trotzdem lustig :D
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:44 Uhr von _S3B4STI4N_
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
na denn es wird auch langsam zuviel mit dem Blitzen. Das ist in meinen Augen die reinste Abzocke!
Das da mal jemand ausrastet ist doch ganz klar :-)
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:54 Uhr von cidre
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
schlechter tag?! achso...wenn ich mal nen schlchten tag habe, gehe ich auch hin und verklöpp den nächst besten der mir irgendwas will. wo sind wir denn hier gelandet. dem kerl sollte man den lappen auf ewig entziehen...statt geldstrafe wäre wahrscheinlich knast am besten!
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:10 Uhr von rebell0408
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Selber Schuld: Meiner Meinung nach hat der Polizist das verdient.
Der angebliche Sünder sollte von einen Gericht freigesprochen werden
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:19 Uhr von rebell0408
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Selber Schuld: so ein Streber hat es net anders verdient
den angeblichen Sünder sollte ein Gericht freisprechen
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:23 Uhr von start-world
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
passiert ebend: ich bin die ganze woche mit dem lkw unterwegs, da erlebt man auch das z.B. auf der A9 nachts wo keine Sau unterwegs ist eine 60 Zone eingerichtet wird ( 3 spurig ). das ist einfache Abzocke, genau wie ortsausgang zu blitzen ( 100 Meter davor ) wo nix weiter ist !!! denke aml war auch so ein Fall. Und sorry ich sage nur Berufsrisiko! Solche Reaktionen werden auch provoziert!
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:36 Uhr von Jace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mögliches beispiel: Wenn du angegriffen wirst und nen Zivilbulle kommt um dir zu helfen und du checkst nicht, dass er dir nur helfen will und nicht auch noch kommt um dich aufzumischen. Naja.. dann ist es eben ein Unfall, wenn er eine reinbekommt und das sollte er dann auch verstehen.

Wobei selbst das irgendwie dubios klingt und es mich irgendwo schon interessiert wie Legendary das gemacht haben will.
Kommentar ansehen
07.12.2007 18:55 Uhr von Botlike
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hasse sie! Blitzer sind einfach nur Abzocke. Ich wude mal geblitzt, während ich hinter 2 Motorrollern hergefahren bin. Ich hatte 40km/h (30er Zone) drauf, die beiden waren genauso schnell.
Was ist passiert? Es hat 3 mal geblitzt, ich hab nen Ticket über 15€ bekomen und die beiden anderen mit ihren illegalen Rollern nich. Der Grund: Die Beamten sind einfach "zu faul" um die kleinen Versicherungskennzeichen nachzuprüfen. Und ich dachte das wäre ein VERWARNgeld, um die leute zu verwarnen...
Kommentar ansehen
07.12.2007 19:36 Uhr von TYRIX
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Verdient hat: Polizist das. Klar das die Autofahrer langsam austicken. Überall wird nur noch abkassiert.

Autofahrer in Deutschland = Melkkuh der Nation
Kommentar ansehen
07.12.2007 19:43 Uhr von Widukind
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
News ist eine sprachliche Katastrophe: "Ein vermeintlich geblitzter Autofahrer erboste…"

wie macht man das denn eigentlich, erbosen?

"…, dass er ein__!? schlechten Tag gehabt hätte."

"…stand zum Zeitpunkt noch nicht fest."

Fest steht, dass der hier zuständige Checker ungefähr ähnlich kompetent in Sachen Deutsch ist, wie der Autor dieses Machwerks…
Kommentar ansehen
07.12.2007 20:01 Uhr von Talena
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Tyrix: Komisch nur, dass die Strafen in Deutschland noch im unteren Bereich liegen. In anderen Ländern wie z.B. Schweiz, Holland, Belgien usw. sind die Strafen um einiges höher.

Schweiz hat zum Beispiel ausserhalb geschlossener Ortschaft
* 1 – 5km/h: Fr. 40 (~24 Euro)
* 6 – 10km/h: Fr. 100 ~(60 Euro)
* 11 – 15km/h: Fr. 160 (~97 Euro)
* 16 – 20km/h: Fr. 240 (~145 Euro)

Dazu ist die Kontrolldichte in der Schweiz noch viel höher.

Also der deutsche Autofahrer braucht sich da gar nicht zu beschweren. Wenn er was falsch macht, muss er eben dafür bezahlen, wenn er erwischt wurde.
Kommentar ansehen
07.12.2007 21:11 Uhr von Hundstein
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Zivilpolizist: In den knast mit solchen Chaoten!
Kommentar ansehen
07.12.2007 21:13 Uhr von RENAURUS
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das nenn ich: ZIVILCOURAGE....
Kommentar ansehen
07.12.2007 21:29 Uhr von CasparG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
start-world hat recht ! erst werden schwachsinnige schilder aufgestellt -
und dann abkassiert.
meine konsequenz: keine unbekannten strecken mehr bei dunkelheit. weil ich mir meine letzten 3 punkte an einem
starenkasten 100 meter (nachgemessen) vor ende einer 60er
zone, auf einer autobahnmäßig ausgebauten bundesstraße
(mittelleitplanke, 4 spuren) eingefangen habe.
obwohl ich mir wgen bereits vorhandener punkte fest vorgenommen hatte, absolut regelkonform zu fahren, hatte ich die 60er schilder nicht wahrgenommen, weil es saudunkel und ein "talkesselloch" war und ich gerade einen lkw überholt hatte, und es in eine relativ scharfe linkskurve ging, auf die ich mich konzentrieren mußte (schilder stehen ja bekanntlich rechts und unbeleuchtet neben der straße.)
86 statt 60 bringt eben auch 3 punkte. am tag hätte man die riesigen solarpaddel des blitzkastens schon vom berg herab gesehn. das ganze arrangement ist bei dunkelheit und
wenig verkehr einfach eine richtige falle.

ich lehne natuerlich jede körperliche gewalt ab, aber gewisse spannungszustände hatte ich auch schon, wenn ich
zum blitzwagen gegangen bin, um zu fragen, ob und wie schnell ich geblitzt wurde... insofern hege ich eine gewisse schadennfreude über so ein ausführungsorgan der schikane, wenn er einen in die goschen bekommt :-)
Kommentar ansehen
07.12.2007 21:46 Uhr von andreascanisius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Es sollte das Ziel eines jeden aufrichtigen Bürgers sein, einmal im Leben einen Blitzer zu verprügeln ^^ Egal ob Zivilpolizist oder ein anderer Berufsarsch :)

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?