07.12.07 12:51 Uhr
 142
 

Bulgarien: Mehr als hundert Orte nach Schneesturm ohne Strom

Über 130 Orte im Norden von Bulgarien sind von der Stromversorgung abgeschnitten worden. Der Grund sind Schneestürme, die über das Land fegten.

Besonders betroffen waren das Balkan-Gebirge und das Gebiet rund um die Ortschaft Weliko Tarnowo. In den Bergen des Balkans hatte es so stark geschneit, dass die Pässe nur mit Schneeketten oder teilweise auch gar nicht zu erreichen sind.

Nach Informationen der bulgarischen Presse hatte es auch den Nordosten des Landes getroffen, wo mehrere Stromleitungen gekappt wurden.


WebReporter: xxdanielxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Schnee, Bulgarien, Schneesturm
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 12:46 Uhr von xxdanielxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön heftig: Bei uns im Flachland im Westen soll es auch al so richtig schneien. Ich finde Schnee richtig toll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?