07.12.07 11:15 Uhr
 1.702
 

Formel 1: Hört Ralf Schumacher auf?

Am gestrigen Donnerstag nach seiner letzten Testfahrt für seinen Freund, den Chef von Force India, gab Schumacher bekannt, dass er nie wieder in die Formel 1 zurückkehren werde. Sein Test war nur ein "Freundschaftsdienst".

Nach Angaben von "Bild" wird Ralf Schumacher kein neues Angebot für ein Cockpit bekommen. Selbst wenn er noch ein Cockpit angeboten bekäme, würde der Ex-Rennfahrer nicht einfach zugreifen. Nach Schumachers Angaben müsste dies "schon richtig Sinn machen".

Es ist auch nicht vorgesehen, dass Schumacher für Force India 2008 fahren wird. Er will sich komplett aus der Rennserie zurückziehen und auch keine Testfahrten mehr machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fesco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ende, Karriere, Ralf Schumacher
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 11:18 Uhr von elephantkick
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
bitte aufhören: ralf, du fährst seit jahren nur noch autos zu schrott.
bei uns kriegt man dafür geldstrafen und ähnliches
Kommentar ansehen
07.12.2007 11:18 Uhr von Gountlet
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
na Gott sei Dank. endlich mal ne gute Nachricht!
der hat doch in den letzten Jahren nix gerissen!
der dachte wohl was mein Bruder kann, das kann ich auch.
Große Fresse und nix dahinter.
Kohle hat er ohnehin viel von seinen Werbepartnern abkassiert.
Ein Langweiler weniger!!
Kommentar ansehen
07.12.2007 11:57 Uhr von Onkeld
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sinn macht nur das aufhören ;)
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:20 Uhr von vst
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:39 Uhr von WebJumper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war: ÜBERFÄLLIG
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:43 Uhr von Leftfield
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hört Ralf Schumacher auf? Hä?
Hatte der denn überhaupt mal angefangen? ;)
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:44 Uhr von Bernd2004
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rotbäckchen hört auf ?
Zu schön um wahr zu sein!
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:46 Uhr von Leftfield
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@VST: Wieder besoffen?
Kommentar ansehen
07.12.2007 13:02 Uhr von syd1985
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hört Ralf Schumacher auf? HOOOOOOFFFFENTLICH
Kommentar ansehen
07.12.2007 13:59 Uhr von tobo81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ralf wird bei Sport1.de zitiert:"Ich muss nicht Formel 1 fahren"... hätt er nicht sagen müssen: "Ich kann bzw. konnte noch nie Formel 1 fahren." ?!? :-D

Wurd auch Zeit. Er war sein Geld niemals wert. Und nur sein Nachname hat ihn wirklich so weit gebracht...
Kommentar ansehen
07.12.2007 14:43 Uhr von Onkeld
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: es ist sehr sinnvoll, daß er aufhört.
ist es nun ein besseres deutsch, zu deiner zufriedenheit.
mit der ausnahme daß ich nicht weis ob ich nun das daß mit ß schreiben soll. mir gerade entfallen.

gelobt sei die alte rechtschreibung
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:01 Uhr von AilXliA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
JUCHEEEE: eindlich ein einsehen ....
Kommentar ansehen
07.12.2007 15:05 Uhr von AilXliA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
JUCHEE: endlich ein EINSEHEN !! :-)
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:17 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja: Egal ob er nun aughört oder nicht.
Man nahm ihn ja noch nie so richtig wahr.
Er war und ist immer nur der kleine Bruder gewesen der ständig hinterherfährt.
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:18 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warte schon drauf das es mit Vettel, Roßberg und den restlichen hochgelebten deutschen genauso geht. Schumacher bei Williams, alle sprachen davon das er irgendwann um den Titel mitfährt, genauso wie wir es jetzt bei den ganzen Deutschen "Pseudo- Talenten" machen. Heidfeld z.b. fährt schon 7 Jahre F1 und hat noch nix großes gerissen, sollte auch aufhören.

So, Ironie Ende…

Mich nervt es das sich ständig über Ralf aufgeregt wird. Ist jemand erfolgreich wird er hoch gelobt, ist der Erfolg weg wird er als der Versager hingestellt.
Er hatte eine erfolgreiche zeit bei Williams und ja vllt. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt um aufzuhören…
Kommentar ansehen
07.12.2007 17:40 Uhr von vst
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
onkeld: ja, das ist besser
:-))

ich weiß, dass ich ein korinthenkacker bin.
ich hasse es, wenn englische ausdrücke wörtlich ins deutsche übersetzt werden und die deutsche sprache völlig außen vor gelassen wird.

to make sense = ergibt sinn, nicht macht sinn.

im deutschen gibt es "macht sinn" nicht.

leftfield
mit 37 sollte man etwas schlauer sein als du es bist.
deine dämliche pöbelei mir gegenüber interessiert mich nicht.
mach ruhig weiter.
es zeigt mir nur jedes mal, dass ich mit der einschätzung deiner geistigen fähigkeiten recht habe.
Kommentar ansehen
07.12.2007 18:41 Uhr von Moralapostel.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Besprecht das doch privat.

Es ist schade, dass ein deutscher Fahrer die Formel eins verlässt. Sein Auftreten in der Öffentlichkeit hat jedoch nie mit seinen Leistungen auf der Rennstrecke zusammengepasst. Man muss irgendwann einfach einsehen, dass die anderen besser sind. Trotzdem sollte man fair sein und auch nicht denken, dass er nur wegen seines Nachnamens es in die Formel eins geschafft hat. Es war schon Talent und Können da, jedoch reicht das nicht für die Spitze
Kommentar ansehen
10.12.2007 10:42 Uhr von ferrariklaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: hab ich schon immer gesagt : er wird nie ein schumacher !!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?