07.12.07 11:09 Uhr
 188
 

Südkorea: Nach Tankerunglück gelangten 10.000 Tonnen Öl ins Meer

Bei einem Tankerunglück im Gelben Meer sind ungefähr 10.000 Tonnen Öl ins Meer gelangt. Ein Tanker war mit einem Frachtkahn zusammengestoßen. Es ist "die schlimmste Ölkatastrophe in der Geschichte Südkoreas", so ein Regierungssprecher. Die Küstenwache ist im ständigen Einsatz um die Ausbreitung zu stoppen.

Der Tanker hatte 15.000 Tonnen Öl geladen. Mehr als die Hälfte ist ins Meer gelaufen. Die Küstenwache versuch,t den Ölteppich mit schwimmenden Barrieren einzudämmen.

Das Unglück ereignete sich ca. 90 Kilometer von Seoul entfernt. Der Öltanker wurde von einem manövrierunfähigen Frachtkahn gerammt, als der Tanker in den Hafen einfahren wollte.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öl, Südkorea, Meer, Tonne, Tanker
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 13:37 Uhr von Fesco
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmj? ich frgae mich wie das passieren konnte hat keiner von den radar gehbat oder wenigstens funk?
Kommentar ansehen
08.12.2007 12:35 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fesco: Erst lesen, dann kommentieren:
"Der Öltanker wurde von einem manövrierunfähigen Frachtkahn gerammt"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?