07.12.07 09:16 Uhr
 450
 

Obst und Gemüse - Vorbeugende Auswirkung nicht auf alle Krebsarten

Dass Obst und Gemüse das Risiko an Krebs zu erkranken senken, ist bereits bekannt. Das ist durch Studien bewiesen worden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat nun aber verkündet, dass dieses geringere Risiko nur für bestimmte Arten von Krebs gilt.

So sei das Risiko, an Magen-Darm-Tumoren zu erkranken, geringer. Dazu müsste man nicht mehr als 300 Gramm Obst oder Gemüse am Tag essen. Jedoch bestünde kein signifikanter Zusammenhang bei Prostata- oder Brustkrebserkrankungen.

Jedoch verringern Obst und Gemüse auch das Risiko, an bestimmten Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems zu erkranken, so die Zeitschrift "Ernährungs-Umschau". Dagegen sei ein positiver Einfluss auf Diabetes Mellitus Typ 2 oder entzündliche Darmerkrankungen noch nicht zweifelsfrei festgestellt.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Gemüse, Obst, Auswirkung, Vorbeuge
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 00:41 Uhr von borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dass Obst und Gemüse gegen alles helfen wäre ja auch zu viel verlangt :o)). Egal, die positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt ist bewiesen. Nicht nur wegen der Vitamine auch wegen der Ballaststoffe.
Kommentar ansehen
07.12.2007 12:03 Uhr von Laub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jau. Ballaststoffe reinigen den Darm ja wie ein Kamm oder so in der Art. Also Leute mehr Obst und Gemüse essen und nicht so einen Fettkram *g*.
Aber das es nicht gegen Brustkrebs hilft kann sich jeder wohl jeder denken, oder?
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber auf die meisten: Wer täglich Obst und Gemüse richtig zubereitet zu sich nimmt lebt nunmal gesünder als einer der ständig Fast Food futtert.
Und nur darauf kommt es an.
Kommentar ansehen
11.12.2007 19:24 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass: Obst und Gemüse kein Allheilmittel ist sollte ja klar sein, aber immerhin hilft es gegen ein paar Krebserkrankungen. Ist doch besser als nichts.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?