06.12.07 16:27 Uhr
 520
 

Neuer Roboter soll Menschen pflegen können und im Haushalt helfen

Der japanische Autohersteller Toyota will sich mehr mit der Entwicklung von Robotern beschäftigen, die den Menschen helfen können. Der Toyota-Chef Katsuaki Watanabe präsentierte zwei menschenähnliche Roboter die aus dieser Entwicklung entstanden sind.

Der erste Roboter ist eineinhalb Meter groß, läuft genau wie ein Mensch auf zwei Beinen und seine Arme und Hände haben 17 Gelenke die so genau sind, dass er damit auch eine Violine spielen kann. Er könnte auch Menschen im Haushalt oder in der Pflege helfen.

Der zweite Roboter heißt "Mobiro" was Mobilitätsroboter bedeutet. Auf ihm kann ein Mensch sitzen. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 Kilometer pro Stunde. "Mobiro" kann ohne Hilfe Hindernisse ausweichen, aber man kann ihn auch selber steuern.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Mensch, Roboter, Haushalt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2007 18:47 Uhr von Haris Pilton
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe auch mal den einen oder anderen Bericht dazu gesehen. Ist bestimmt ´ne spannende Sache und ich würde mir supergerne die Roboter mal "live" anschauen. Aber ob ich so etwas tatsächlich zu Hause haben wollte oder ob sie Menschen teilweise ersetzen können, weiss ich beim besten Willen nicht. Entlasten bestimmt - aber nicht ersetzen.
Kommentar ansehen
07.12.2007 00:51 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sollte sowas eingeführt: werden ist das das endgültige armutszeugnis für den menschen.....
Kommentar ansehen
07.12.2007 01:58 Uhr von darkstar3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heho: auch wenn ihr alle recht habt
aber denoch *laut ruf * ´ich nehem drei stück ´
also echt ich wünsch mir schon so paar dinger vor allem wenn der nachbar frech wird oder der nachbars hund bellt
kann mans immer auf dennn ropo schieben ^^
Kommentar ansehen
07.12.2007 08:55 Uhr von golddagobert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja ja ja und der dritte Roboter wird T-1 heißen von Cyberdyne Systems..........

Ich fühle mich ein wenig unwohl bei dem Gedanken das wir der Technik immer mehr Macht geben, denn wenn die Technik selbstständig / ein eigenes Bewustsein entwickelt, heißt es gute Nacht Menschheit
Kommentar ansehen
07.12.2007 20:43 Uhr von darkstar3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl war: ein wahres wort muss ich ihm lassen
Kommentar ansehen
08.12.2007 12:51 Uhr von Frezz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dagobert: technik mit eigenem bewusstsein? locker bleiben, nicht alles was man aus IRobot und Terminator kennt, stimmt ;)
Kommentar ansehen
11.12.2007 14:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben: wir nicht schon genug arbeitslose oder moechte man noch mehr damit schaffen......

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?