06.12.07 15:54 Uhr
 179
 

Paris: Toter und Verletzte bei Bombenexplosion

Eine Paketbombe detonierte in einer Pariser Anwaltskanzlei. Der französische Präsident Sarkozy war früher in dieser Kanzlei als Anwalt tätig.

In dem Gebäude befindet sich außerdem noch ein jüdisches Kulturzentrum. Über das Motiv sind sich die französischen Ermittlungsbehörden noch nicht im Klaren.

Die Bombe riss einen Menschen in den Tod und verletzte fünf weitere Personen, darunter die Sekretärin, welche die Bombe in einem Paket entgegennahm, schwer.


WebReporter: breaky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verletzung, Paris, Verletzte, Bombe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2007 01:04 Uhr von Audi88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: "Ob sich hinter dem Anschlag ein politisches Motiv verbirgt, ist noch unklar."

ist doch meisten bei Anschlägen so oder macht man sowas aus Langeweile?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?