06.12.07 14:35 Uhr
 614
 

Kanada: Abgeordnete beschuldigt Kollegen, Softpornos auf Notebook zu gucken

Eine Abgeordnete des kanadischen Unterhauses hat in Ottawa vermeintlich einen anderen Parlamentarier dabei ertappt, wie er auf seinem Notebook Softpornos bzw. Bilder von spärlich bekleideten Damen anschaute.

Ihre "Erkenntnisse" tat sie sowohl innerhalb des Parlaments kund, als auch außerhalb des Unterhauses gegenüber Reportern. Jetzt musste sie sich aber bei dem zu Unrecht angegriffenen Parlamentarier entschuldigen: Die Dame auf den Bildern ist seine Freundin.

Der nun wieder rehabilitierte Abgeordnete beschrieb die Ereignisse als "schlimmsten Tag seiner politischen Karriere".


WebReporter: bopper
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Notebook, Abgeordnete, Kollege
Quelle: www.thestar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2007 14:53 Uhr von pippin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschnelles Handeln kann auch nach hinten losgehen.

Je nachdem wann und wo er sich die Bilder seiner Freundin angesehen hat, könnte man dem Mann jetzt natürlich vorhalten, dass er das auch zu einer anderen Zeit hätte machen können.

Nichtsdestotrotz ist seine "Kollegin" einfach nur eine Petze, die wahrscheinlich früher in der Schule am Rockzipfel der Lehrerin hing und "Ich weiß was! Ich weiß was!" gerufen hat.
Man hätte sich ja eine Zacke aus der Krone gebrochen, wenn man den "Übeltäter" direkt auf seine "Missetat" angesprochen hätte. Da hängt man doch gleich alles an die ganz große Glocke und muss sich dann nachher eben - hochnotpeinlich - entschuldigen.

Ich hoffe mal, dass sie sich auch vor dem versammelten Unterhaus bei dem Mann entschuldigen musste.
Das wäre zumindest ein bisschen ausgleichende Gerechtigkeit.
Kommentar ansehen
07.12.2007 01:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? lasst ihn doch wenn er sich einen porno reinzieht...was ist daran denn schlimm?
Kommentar ansehen
07.12.2007 02:32 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nennt: der mann eine übereifrige hardcore feministin... aber hätte alice s. evtl genauso gemacht. schließlich sind pornos menschenverachtend usw.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?