06.12.07 12:11 Uhr
 10.469
 

Michael Bay: "Transformers"-Regisseur entwickelt Verschwörungstheorie

Kinohits wie Bad Boys, Armageddon oder Transformers sind Markenzeichen für Hollywood-Regisseur und Produzent Michael Bay. In einem Forum veröffentlichte Bay jetzt eine Verschwörungstheorie, die Microsoft schwer belastet.

Demnach hätte sich Microsoft lediglich in den Formatkrieg zwischen HD-DVD und Blu-ray eingemischt, um beide Formate gegeneinander auszuspielen. Nach dem Scheitern beider Formate wäre der Weg für Microsoft geebnet, das auf eine Verbreitung digitaler Downloads abzielt.

Laut Michael Bay würde Microsoft den Filmstudios Millionen an Dollar bezahlen, damit diese ihre Produktionen über HD-DVD und nicht über das laut Bay überlegene Blu-ray veröffentlichen. Dies diene der Verwirrung im Markt und sorge für eine schnellere Verbreitung digitaler Downloads.


WebReporter: dynAdZ
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Transformers, Verschwörungstheorie
Quelle: www.4players.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2007 11:08 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gleiche Spektakel zwischen zwei Formaten hatten wir ja schön öfters - man nehme nur einmal DVD-R und DVD+R als Beispiel. Irgendwie ermüdend...
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:27 Uhr von Todesengel_Jeanne
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ahhjaa: ok gedanke von dem nicht schlecht.. KÖNNTE so sein, aber ich glaube den news genauso wenig wie dem bay... ich hege lieber meine eigenen verschwörungstherorien ^^
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:53 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
durchaus möglich: kommt in meine gedankenliste und wenns eines tages so weit ist legen wir nochmal alle theorien nebeneinander

theorien mit logik ergeben sinn und sind interessanter als annahmen und behauptungen ohne gewehr
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:57 Uhr von SpyHunter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: das die studios was kriegen wenn sie das eine format nutzen und nicht das andere wundert mich jetzt nicht.. das microsoft zahlt auch nicht...
aber was hats mit diesen digitalen downloads auf sich? davon abgsehen... gibts analoge downloads? O.o
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:59 Uhr von Lancelot77
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Wie kommt er darauf? Wiso sollte ein Filmemacher auf sowas kommen? Oder hat Apple was im Spiel damit?
Kommentar ansehen
06.12.2007 13:05 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
apple? "Wiso sollte ein Filmemacher auf sowas kommen? Oder hat Apple was im Spiel damit?"

darauf hätte genau so gut jeder andere kommen können wenn man seine gedanken entlässt und in der lage ist über die grenzen der möglichkeiten hinaus zu gehen
Kommentar ansehen
06.12.2007 13:37 Uhr von DasEvilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: gibts doch oft. Microsoft hat auch FireWire mit diversen Einträgen in der Reg. boykottiert. Man konnte ohne einen bestimmten Patch nicht den vollen Umfang der Leistung eines FireWire Anschlusses ausnutzen, z.b. Videostreaming. Das war weil MS USB unterstützt und nich FireWire.
Wie das bei der jetzigen Debatte ist weiß ich nicht. Aber ich könnte es mir vorstellen. Solche riesigen Konzerne haben mehr Macht und Handlungsgeschick als man denkt.
Kommentar ansehen
06.12.2007 16:15 Uhr von diehard84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja blu-ray ist technisch das bessere medium und laut statistiken bei den käufern trotz massivem pushings der hd-dvd medien (billig, haufen filme als zugabe beim playerkauf etc) am ende beliebter trotz des höheren preises. nicht zuletzt weil viele eine playstation haben und dafür auch blu-rays kaufen.

die x-box ist ein flop also versucht es MS auf solche art und weisen...

MS ist doch ehh nen schweineladen...Vista will auch keine sau und die lassen verlauten es wird gut von den käufern angenommen...das der verkauf von XP nochmal kräftig angezogen hat und dieser nach protesten verlängert werden musste wird da nicht erwähnt...
Kommentar ansehen
06.12.2007 17:06 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wirr: Eine ziemlich wirrew Theorie.
Und sie ist natürlich Falsch, aber sowas von.
Kommentar ansehen
06.12.2007 18:24 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum fällt das Wort "Verschwörungstheorie" schon gibts ein paar tausend Visits. lol!
Kommentar ansehen
06.12.2007 19:08 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SpyHunter: naja rein theoretisch wäre in diesem fall ein analoger download wenn dir die cd in kompletter form durch die leitung geschickt wird
da dies aber nicht möglich ist kommt nur die wörter "digitaler download" in frage :)
Kommentar ansehen
07.12.2007 02:53 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur zu dumm, das bd´s und hddvd´s: soviel speicherplatz bieten!! ich meine 50 gb auf einer scheibe für ein paar euro ( bei massenvertrieb versteht sich; analogie zur dvd und cd) das ist schlichtwegein totschlag argument. dadurch könnte man die pc´s noch leistungsfähiger machen, indem man z.b. das betriebssystem nur noch von der disk aus bootet. festplatten könnten gar überflüssig werden, oder gegen flash speicher komplett ausgetauscht werden, wodurch wiederrum z.b. die akkulaufzeit von laptops sich verlängern würde. von daher denke ich eher, dass ms hin oder her, die technologie sich durchsetzt die viel für wenig geld mit sich bringt, und das könnte die bd sein.
Kommentar ansehen
07.12.2007 03:50 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ne Verschwörung aufgedeckt: Versucht mal - wer hat - ein paar Videos mit XP auf den u.a. "Creative Zen Vision" zu bekommen. Da kommen dann immer solche Meldungen; Dass das Gerät das Format nicht unterstützt (es unterstützt so gut wie jedes Format, nur so nebenbei). Dann fehlt bei XP die Funktion im Mediaplayer "auf Gerät überspielen", was bei 2000 bestens klappte, und wichtig dabei war. Dafür gibt es "Synchronisieren" was aber totaler Müll ist, da man die Dateien in "eigene Dateien" behalten muss, sonst werden die vom Gerät beim nächsten Synchronisieren gelöscht. Dann funktioniert " in ein anderes Format konvertieren" nicht mit XP. Anwendung wird geschlossen, pi pa po. Ich könnte hier Stundenlang weiter schreiben, was das modernere - benutzerfreundlichere Betriebssystem blockiert. Eigentlich sollte "Creative" Klage einreichen, aber dann funktioniert von denen wahrscheinlich bei "Windows 7" überhaupt nix mehr.

Obwohl mach ich doch gleich weiter. "Adobe Dreamweaver" Das ist eine Qual mit diesem Programm unter XP zu arbeiten, weil die Mausbefehle einfach nicht ausgeführt werden (wenn man was markiert und ändern will, sagt XP sozusagen, scheiss drauf. Muss also mit der rechten Maustaste nachgeholfen werden, was aber auch so gut wie immer zum falschen Ergebnis führt).

Fazit. XP ist ein ganz großer Schritt zurück, was vieles angeht bzw. sieht schwer danach aus, dass vieles gegen andere programmiert wird.

Nebenbei ist das auch kein Geheimnis mehr, dass es bei Microsoft viel "Kooperation" gibt.

Hier eine kleine Zusammentragung

Social engineering » Microsoft
http://www.hackerboard.de/...
Kommentar ansehen
07.12.2007 04:50 Uhr von Mezzanin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Format gewinnt wird das sowieso meist von der Pornoindustrie entschieden. War auf jeden Fall damals bei den Video-Kassetten so, bei denen das minderwertige VHS-Format den Markt übernommen hat, weil auf dem mehr Pornos erschienen sind.
Tatsache.
Kommentar ansehen
07.12.2007 07:12 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ase: Ich weiß ja nicht mit was für ne Version von DW du arbeitest aber nach all den Jahren die ich damit arbeite hatte ich noch die die von dir beschriebenen Probleme... Höchstens damit, dass MM bzw. jetzt Adobe als Basis für die Vorschau den IE verwendet.

Was dein MediaPlayer Problem angeht:
Meiner Erfahrung nach kann man auch mit anderen Ordnern synchronisieren (bezieht sich ja nur auf Playlists) und ich glaube auch kaum, dass man die Daten auf den Creative auch nur über den MediaPlayer kopieren kann. Sonst wäre das Gerät für alle Mac und Linux User ja vollkommen unbrauchbar.

Die zwei Punkte lesen sich für mich nach ziemlich halbgarem MS gebashe... oder Unfähigkeit mit Soft- und Hardware umzugehen
Kommentar ansehen
07.12.2007 08:07 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss das sogar, leider: Weil es mit der Software "MediaSource 5 Organizer" von Creative nicht funktioniert. Weiß gar nicht wofür die ist. :-( Die funktionierte zwar auch nicht mit 2000 - da konnte man die gar nicht mal installieren. Dafür musste man dann alternativ "MediaMonkey" nehmen oder die Files die man kopieren wollte, in die Playlist vom Media Player schieben und dann "Auf Gerät kopieren" (so war es richtig - diese Funktion fehlt mittlerweile) klicken - Zen auswählen und ab ging die Luzie. Aber mit XP keine Chance, sondern nur Synchronisieren. "MediaMonkey" funktioniert damit auch nicht mehr.

Frag nicht wie lange ich gebraucht hab bis ich was auf den Player bekommen hab. :-(

So jetzt noch mal zu dem "Dreamweaver". Versuch mal das markierte "Test" grösser zu machen oder die Farbe zu ändern - natürlich mit Hilfe der Eigenschaftsleiste - viel Spaß (aber nicht am Bild, sondern mit dem Programm). Das ging übrigens mit 2000 - hab nämlich nur mit dieser Leiste gearbeitet - bin ja auch bequem.

http://img525.imageshack.us/...
Kommentar ansehen
07.12.2007 08:56 Uhr von tc_silber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheorie? Sollte das nicht freie Marktwirtschaft heißen?!^^

Ich bin sicherlich kein Mircosoft-Freund aber solche Machtkämpfe zwischen Firmen sind doch an der Tagesordnung.
Das als "Verschwörung" zu sehen ist wohl etwas überzogen.

In der der Urquelle heißt es:
"Conspiracies like robots disguised as trucks on Earth, then."
Das scheint wohl eher eine ironische Anmerkung des Autors ;)
http://www.eurogamer.net/...
Kommentar ansehen
07.12.2007 14:09 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ase: Dreamweaver 8.0.1 funktioniert das einwandfrei.

Text schreiben, markieren, größe verändern, farbe verändern.

Keinerlei Probleme

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?