06.12.07 09:21 Uhr
 2.138
 

Nürnberg: Krähe "bombardiert" Auto

Anstatt eines vermeintlichen Autoknackers wurde eine Krähe als mutmaßlicher Zerstörer einer Autoscheibe in Nürnberg ermittelt.

Ein Autobesitzer meldete die eingeschlagene Scheibe der Polizei. Als Kripobeamte vor Ort den Schaden begutachteten, war schnell der wirkliche Verursacher ermittelt.

Krähen nutzen den Parkplatz als "Nussknacker", indem sie Nüsse aus luftiger Höhe während des Fluges herunterfallen lassen, um so die harten Schalen aufzubrechen. Dabei muss einer der Vögel eine Nuss mit einem Stein verwechselt haben, der dann die Heckscheibe zerstörte.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Nürnberg
Quelle: www.bayerische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2007 10:07 Uhr von wayyyne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich wurde auch mal von ner krähe bombardiert danach hat meine schulter ganz schön gestunken...
Kommentar ansehen
06.12.2007 11:24 Uhr von DasEvilchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Besser die Heckscheibe eines Autos als die Schädeldecke eines Menschen würd ich sagen.
Autoteile kann man ersetzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?