05.12.07 21:38 Uhr
 193
 

Forschung: Zehn Millionen für Prostatakrebs-Früherkennungsprojekt bewilligt

Ein Antrag des Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) auf Forschungsgelder für ein nationales Prostatakrebs-Früherkennungsprojekt wurde jetzt vom Bundesforschungsministerium positiv beschieden.

Damit erhält die Eppendorfer Forschungseinrichtung in den nächsten drei Jahren Mittel aus dem Haushalt des Nationalen Genomforschungsnetzes in Höhe von zehn Millionen Euro.

In Europa ist es somit das größte Forschungsprojekt seiner Art. Prostatakrebs ist bei Männern die zweithäufigste Tumorart. Man erhofft sich durch die Forschung, die Tumore schneller diagnostizieren zu können.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Million, Forschung, Prostata
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 22:24 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo, Männer: dann geht da aber auch mal regelmäßig hin. Ihr wisst ja, vorbeugen und locker ausatmen dabei ;)
Kommentar ansehen
05.12.2007 22:55 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Machst Du dann die Untersuchung Frau M.?
Kommentar ansehen
05.12.2007 23:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Tut mir ja schrecklich leid, aber sowas gehört nicht zu meinem Aufgabenbereich..glücklicherweise *g*
Kommentar ansehen
06.12.2007 00:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: wenn in früherkennungsmaßnahmen investiert wird...im endeffekt wird das ja geld sparen helfen.
Kommentar ansehen
06.12.2007 11:38 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das freut mich zu lesen! Man(n) kommt ja schliesslich langsam in ein Alter wo es akut werden könnte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?