05.12.07 20:10 Uhr
 202
 

Brustkrebs: Vermutlich gesunkenes Risiko für 45- bis 59-Jährige

Die über einen Zehnjahreszeitraum vom "Gemeinsamen Krebsregister" (GKR) ausgewerteten Patientendaten lassen darauf schließen, dass die Neuerkrankungsrate an weiblichem Brustkrebs in der Altersgruppe der 45- bis 59-Jährigen rückläufig ist. Dies vermeldete in Berlin die Senatsverwaltung für Gesundheit.

Die Senatsverwaltung geht davon aus, dass der Rückgang maßgeblich durch die in reduziertem Umfang verordneten Hormonersatztherapien bei Frauen vor bzw. nach den Wechseljahren verursacht wurde. Besonders bei den 50- bis 69-Jährigen lassen die Daten der epidemiologischen Krebsregister diesen Schluss zu.

Das Gemeinsame Krebsregister hat für die Studie Patientendaten der Jahre 1995 bis 2005 analysiert. Zu Grunde lagen ärztliche Meldungen über Brustkrebserkrankungen aus den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brust, Risiko, Brustkrebs
Quelle: www.aerzteblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 23:49 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich: mal in das Alter komme, werde ich mit Sicherheit keine Hormone schlucken, nur weil man das routinemäßig prophyllaktisch so handhabt. Tses...
Kommentar ansehen
11.12.2007 18:50 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr Jüngere: Dafür erkranken aber immer mehr junge Frauen an Brustkrebs.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?