05.12.07 19:27 Uhr
 2.065
 

Erotische Ausstellung aus der Pariser "Unterwelt"

Nur für Erwachsene zugänglich ist jetzt eine Ausstellung in einem bislang nicht öffentlich zugänglichen Kabinett in der Pariser Nationalbibliothek. Gezeigt werden dort erotische, teilweise pornografische Darstellungen und Bücher aus aller Welt, die bis ins 20. Jahrhundert datiert sind.

Begründet wurde diese auch "Unterwelt" (Enfer) genannte Sammlung von Bibliothekaren im 18. Jahrhundert, die damals solche Bilder und Bücher aufkauften, um ihre Verbreitung zu verhindern. Bis ins 20. Jahrhundert durfte die "Unterwelt" nur mit einer speziellen Genehmigung betreten werden.

Viele der 2.000 Inventarteile bilden vor allem männliche Geschlechtsteile ab, aber es gibt auch Bilder wie jenes von Salvador Dalí mit einem grauen Fleck im Zentrum. Zitiert wird dazu der Meister selbst wie folgt: "Ich zeichne mit links und masturbiere mit rechts, bis das Blut kommt."


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Paris, Pariser
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 19:16 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle, die es interessiert, die Ausstellung geht noch bis zum 2.3.2008.
Aber wie immer gilt für die Kunstwerke sicher auch hier: Bitte nicht berühren *gg*
Kommentar ansehen
05.12.2007 22:46 Uhr von B@uleK
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
bis ins 20. jahrhundert boah sooo alt? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?