05.12.07 15:56 Uhr
 1.489
 

Germersheim: Drei Kinder beim Spielen von Zug erfasst und getötet

Am Dienstag, den 4.12.2007, ereignete sich das Unglück gegen 17:20 Uhr auf der Regionalstrecke Germersheim-Wörth am Rhein. Drei Jungen im Alter von elf, 13 und 14 Jahren hielten sich auf oder an den Gleisen auf, als der Zug sie erfasste. Nach Angaben der Polizei waren zwei von ihnen Brüder.

Warum sich die Kinder an den Gleisen aufhielten, ist unklar. Der 28-jährige Lokführer ist noch unter Schock und wird derzeit ärztlich behandelt. Die etwa 90 Insassen des Zuges konnten nach etwa einer Stunde auf den Schienenersatzverkehr umsteigen.

Der Zugverkehr auf der Strecke wurde bis zum Mittwochmorgen gesperrt. Die Anteilnahme der Anwohner des Stadtteils Sondernheim, in dem sich das Unglück ereignete, ist groß. Die Sprecherin des Ortsbeirats, Ursula Küfner, teilte mit: "Das ist bei uns so, dass Viele über die Gleise springen, auch Kinder."


WebReporter: Mephisto92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Spiel, Kind, Zug
Quelle: www.europolitan.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 14:25 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus einer anderen Quelle weiß ich das der Älteste von den Jungen an diesem Tag seinen 14. Geburtstag hatte. Ich will jetzt nichts hören in der Richtung Darwin Award oder so ein Müll. Auch ich hab früher auf den Gleisen gespielt genau wie die meisten andern auch sofern Gleise in der nähe waren.
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:10 Uhr von Jasmuna216
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig: Ich wohne in der Nähe von Germersheim. Wenn so ein Unfall irgendwo in Deutschland, 300 km entfernt, passiert, geht es mir irgendwie nicht so nahe, wie wenn es direkt in der Nähe, wie hier, ist. Von einer Freundin habe ich gehört, dass die Eltern der zwei Brüder sonst keine Kinder haben, was noch schlimmer ist. Auf einmal beide einzigen Kinder, die man hat, zu verlieren... schrecklich!

"Ursula Küfner teilte mit: "Das ist bei uns so, dass Viele über die Gleise springen, auch Kinder."
Soll das die Entschuldigung dafür sein, dass gerade drei Kinder deswegen gestorben sind? -.-
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:16 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jasmuna: ja klingt irgendwie nach ner Entschuldigung. Die allerdings nicht notwendig ist da das wirklich sehr häufig ist das Kinder aud den Gleisen spiel. Wie ich schon geschrieben hab das hab ich auch oft nur hab ich in der nähe von nem Bahnhof gewohnt da fahren sie nicht so schnell.
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:53 Uhr von ginger42
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig: und das jetzt noch kurz vor Weihnachten.
Aber mir tut auch der Lokführer leid der das auch erstmal verkraften muss.
Kommentar ansehen
05.12.2007 18:07 Uhr von Pinok
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
züge verbieten: mag züge sowieos nicht.

die zwei brüder hießen, samed und sami, haben sie gerade mit den bildern der beiden im tv ausgestrahlt, aber keine information über den 3. (freund) von dennen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 20:21 Uhr von ad_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachrichten: In den Nachrichten heißt es, dass die Kinder den Gang über Gleise als Abkürzung zum/vom Schulweg benutzt haben.
Traurige Geschichte, möchte jetzt nicht in der Haut der Eltern/Verwandten/Freunde stecken oder gar in der des Lokführers, der sich ohne wirkliche Schuld an dem Vorfall Vorwürfe macht, aber da kann man nichts machen, so ein Gefährt hält mal nicht eben nach 40 Metern an. =/
Kommentar ansehen
05.12.2007 21:07 Uhr von naitbobbes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Schade.. traurig: Ich finde es auch sehr traurig, dass 3 Kinder sterben mussten. Ich habe möglicherweise eine andere Meinung als andere, aber wenn diese Kinder gut erzogen wären, dann hätten sie gewusst, dass man sich nicht in der Nähe von Gleisen aufhält. Ich hätte mit 14 niemaks alleine mit zwei jüngeren alleine weglaufen dürfen. Und wenn es die Eltern nicht mitbekommen haben, dann scheinen die Kinder kein sehr gutes Verhältnis zu Ihren Eltern zu haben. Nichts gegen die Kinder, sie können nichts dazu, sie hatten falsche Vorbilder. Und natürlich auch mein Beilied an die Eltern, aber sie haben ihre Aufsichtspflicht verletzt !
Kommentar ansehen
06.12.2007 10:54 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ naitbobbes ...sach ma, gehts noch??? es ist völlig normal, dass kinder in diesem alter allein rumlaufen - man kann kinder doch nicht bis 18 an der hand führen...?! sie müssen ja lernen, selbständig zu werden...

und über bahnschienen laufen hat sicher nichts mit schlechter erziehung zu tun ... manmanman, bei dem stuss, den du da schreibst, muss man sich ja echt an den kopf langen...!

du hast offenbar weder kinder noch ahnung vom leben... *kopfschüttel*


@ topic:
ganz schreckliche sache ... hier wurde nicht nur das leben der kinder zerstört, sondern auch das der eltern & des lokführers... :o(

echt tragisch!

hoffentlich ziehen die verantwortlichen die konsequenz daraus & zäunen zukünftig die gleise ein, damit sie nicht weiterhin von allen als abkürzung genutzt werden!!!
Kommentar ansehen
06.12.2007 18:07 Uhr von Irischa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig: Es ist wirklich sehr schlimm was passiert ist!
Ich bin der meinung, dass viele Eltern besonders aus der türkischen herkunft (ich habe nichts gegen solche Menschen), das Interesse der Kinder total vernachlässigen. Sie lassen Ihre Kinder einfach raus, die Kinder rennen echt überall herum. Auch ein Beispiel: Kleine Kinder von 5-6 Jahren die bei mir in der nähe Wohnen bekommen Silvesterknaller und die Kinder zünden diese an und schmeisen diese auf Autos, auf Menschen die nur vorbei gehen möchten!!! Das durfte eigentlich alles nicht passieren und nicht um diese Zeit. Es tut uns echt allen leid was passiert ist!!!!
Kommentar ansehen
29.06.2008 04:31 Uhr von naitbobbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Guten Tag,

es ist völlig normal, dass unter Tag Züge fahren, es ist auch völlig normal dass 14jährige im näheren Umkreis ihres zu Hause kurze Zeit alleine unbeaufichtigt herumlaufen. Selbstständig werden heißt für mich aber nicht im Alter von 14 Jahren durch den Tod zu erfahen, dass man eher nicht auf Gleisen gehen sollte´!!! So ein Blödsinn !

Meine Mutter ist staatl. gepr. Erzieherin. Ich habe schon etwas Ahnung.
Es ist für mich eine Lüke in der Erziehung, wenn man seinen Kindern nicht beibringt, dass man sich auf Gleisen oder in die Nähe von Gleisen nicht aufhält! Die Kinder waren sicher nicht dumm, man kann sie aber leichtsinnig Erziehen !!!
Ich wollte nur zeigen, wie es überhaupt dazu kommen konnte. Der Lokführer hat seine tägliche Arbeit gemacht. Dieser Zug fährt so gut wie täglich auf der Gleise. Schuld am schrecklichen Unfall war die Leichtsinnigkeit.
Ich wünsche allen Lesern viel Glück in ihrem Leben und hoffe, dass sie ihren Kindern von klein auf beibringen sich von Gleisen fern zu halten.
Kommentar ansehen
29.06.2008 04:42 Uhr von naitbobbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: was ich noch vergessen habe: jeder schreibt hier, dass Kinder öfters auf Gleisen spielen !!!! Gehts noch ? Findet ihr das normal?
Ich glaube ihr seid die jenigen, die ihre Kinder auch nicht auf die Gefahr eines Zuges hinweisen würden und nach solch einer Leichtsinnigkeit käme dann der Schock für alle. Was will ich mit 14 Jahren auf Gleisen spielen ?? Das ist doch sowas von "blöd" !!! Die Geschichte hätte durch ein paar Worte verhindert werden können. Ich will hier jetzt keinen Angreifen oder so, aber das ist meine Meinung.

Und trotzdem bleib ich dabei.. sehr traurig für die Eltern, Kinder, den Lokführer und alle sonstigen die was mit den Opfern zu tun hatten.
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:01 Uhr von Nennt_mich_Hochheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte eins klarstellen..!!
Die Kinder wurden bestens erzoqen und haten richtiqen Anstand..!!Man hat von ihnen nur qutes qehört okay..!!Ich möchte euch mal sehen, wenn eure Kinder von einem Zuq überfahren werden..!!Dann würdet ihr nicht mehr so eine Scheisse schreiben ne..!!Unqlaublich ey..
Und die Brüder haben noch eine Schwester, also ist die Mutter nicht alleine..Ihr behauptet Sachen, die qibtz nicht ehrlich..!!Behauptet erst dann, wenn ihr Bescheid wisst..Ich kenne ALLE 3 Jungs und sie sind wirklich bestens erzoqen, da soll mir KEINER reinreden..!!
Die Brüder heissen nicht Damed und Sami sondern SAMET UND SEMIH und der andere wo auch überfahren worden ist, ist der Cousin der 2 brüder und er heisst Yigit..!!Und bei uns ist es wirklich schon STANDARD dass man über DIESE Gleise läuft.SOGAR ERWACHSENE TUN DAS..!!Und ich denke, sie sind schlechtes Vorbild..!!Warum soll es eine Entschuldiqunq sein, dass das üblich bei uns ist..?Rafft ihr das nicht..?
Und ausserdem haben sie den Weq nicht als Abkürzunq für den Schulweq benutzt sondern als Abkürzunq weil Samet [14] Geburtstag hatte und die 3 schnell zu ihm wollten..
Und nochmal für alle, Samet hatte an diesem Taq Geburtstag und wurde 14, Semih sein kleiner Bruder ist 11 un deren Cousin Yigit ist 13..!!!!

Und nochwas..Man kann seine Kinder noch so darüber belehren, nicht über Bahnschienen zu laufen..Im Endeffekt macht man es DOCH..!!Also erzählt mir nix ya..Ich könnte wetten, dass JEDER schon mal von euch über Gleise qelaufen ist..


SIE HABEN DEFINITIV >NICHT< AUF DEN GLEISEN GESPIELT, SIE SIND EINE ABKÜRZUNG ÜBER DIE GLEISEN GELAUFEN..STELLT MEINE FREUNDE NICHT ALS DUMM HIN KAPIERT?

Durch das Unglück wurden VIELE Leben zerstört, unter anderem auch meins, denn die 3 sind meine Freunde qewesen und werden es iimmeerr bleiben, tief in meinem Herzen..!
Kommentar ansehen
15.10.2008 13:05 Uhr von Nennt_mich_Hochheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...Unqlaublich Ich möchte eins klarstellen..!!
Die Kinder wurden bestens erzoqen und haten richtiqen Anstand..!!Man hat von ihnen nur qutes qehört okay..!!Ich möchte euch mal sehen, wenn eure Kinder von einem Zuq überfahren werden..!!Dann würdet ihr nicht mehr so eine Scheisse schreiben ne..!!Unqlaublich ey..
Und die Brüder haben noch eine Schwester, also ist die Mutter nicht alleine..Ihr behauptet Sachen, die qibtz nicht ehrlich..!!Behauptet erst dann, wenn ihr Bescheid wisst..Ich kenne ALLE 3 Jungs und sie sind wirklich bestens erzoqen, da soll mir KEINER reinreden..!!
Die Brüder heissen nicht Damed und Sami sondern SAMET UND SEMIH und der andere wo auch überfahren worden ist, ist der Cousin der 2 brüder und er heisst Yigit..!!Und bei uns ist es wirklich schon STANDARD dass man über DIESE Gleise läuft.SOGAR ERWACHSENE TUN DAS..!!Und ich denke, sie sind schlechtes Vorbild..!!Warum soll es eine Entschuldiqunq sein, dass das üblich bei uns ist..?Rafft ihr das nicht..?
Und ausserdem haben sie den Weq nicht als Abkürzunq für den Schulweq benutzt sondern als Abkürzunq weil Samet [14] Geburtstag hatte und die 3 schnell zu ihm wollten..
Und nochmal für alle, Samet hatte an diesem Taq Geburtstag und wurde 14, Semih sein kleiner Bruder ist 11 un deren Cousin Yigit ist 13..!!!!

Und nochwas..Man kann seine Kinder noch so darüber belehren, nicht über Bahnschienen zu laufen..Im Endeffekt macht man es DOCH..!!Also erzählt mir nix ya..Ich könnte wetten, dass JEDER schon mal von euch über Gleise qelaufen ist..


SIE HABEN DEFINITIV >NICHT< AUF DEN GLEISEN GESPIELT, SIE SIND EINE ABKÜRZUNG ÜBER DIE GLEISEN GELAUFEN..STELLT MEINE FREUNDE NICHT ALS DUMM HIN KAPIERT?

Durch das Unglück wurden VIELE Leben zerstört, unter anderem auch meins, denn die 3 sind meine Freunde qewesen und werden es iimmeerr bleiben, tief in meinem Herzen..!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?