05.12.07 15:27 Uhr
 1.172
 

Auktionen auf eBay Frankreich sollen verboten werden

Die französische Regulierungsbehörde will ein Auktionsverbot für die französische Plattform von eBay gerichtlich durchsetzen. eBay gebe an, nur ein Zwischenhändler zu sein, damit das Unternehmen nicht für die Rechte und Pflichten der eBay-Nutzer bei Auktionen zur Verantwortung gezogen werden kann.

Auktionshäuser seien verpflichtet, dass die Verbraucherschutzgarantien sichergestellt werden. Nach Ansicht der Behörde verstoße eBay gegen ein aus dem Jahr 2000 stammendes Gesetz, in dem die Auktionen sowohl online als auch offline geregelt sind.

eBay erklärte, die Form des Handels auf seiner Plattform könne nicht mit dem Handel der Auktionshäuser verglichen werden. Auch bestimme eBay kein Mindestangebot. Man sei nur Vermittler. Ein Urteil soll in einigen Monaten fallen. eBay will gegebenenfalls in Berufung gehen.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, eBay, Auktion
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 15:36 Uhr von Kingkollo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
kräftig kassieren: aber mit nichts zu tun haben wollen.

Ebay ist das allerletzte in Sachen Kundenservice!

Die verdienen sich dumm und dämlich aber sind ja "nur Vermittler".

Das bekommt man wenn man mal Hilfe benötigt auch genauso zu spüren!
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:41 Uhr von Kingkollo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja... ein Spruch den ich ja auch noch niemals gehört habe. ;)

Einer von den dämlichen elterlichen Sprüchen. Gleich gefolgt von "Das ist halt so".

Das du den Service nicht nutzt ist deine Sache. Aber nur wenn einer eine Sache überhaupt kennt und auch mal benutzt hat, kann er sich eine Meinung bilden.

Und soll der Mensch halt einfach nur alles fressen was ihm vorgeworfen wird?

Aber im großen und ganzen hast du schon recht. Eine kreative Kritik ist mehr wert als reines "geheule". Da diese Kritik aber eh nie von denen gelesen wird die was ändern könnten, wäre das vertane Zeit.

Nichts destro trotz übersteigt dein Kommentar mein Kommentar in Sachen Nutzen in keiner Weise.

Btw. realitv viele Ebayhändler sind auch bereits einen Schritt weitergegangen und nutzen Ebay nicht mehr. Es wird also nicht nur geheult. Warum meinst du macht Ebay gerade mal wieder so viel Werbung und so viele Aktionen?
Bestimmt nicht weil es denen so gut geht wie noch vor 2-3 Jahren. Und das haben sie halt unter anderem Ihrem Service zu verdanken.

Grüße
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:47 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uah... Ergänzung. ;): Es ging mir mit meinem Comment ja noch nicht einmal als jemad der den Service nutzt, sondern als jemand der einen Internetshop betreibt und Selbstständig ist. Ich kann mich aber nicht mit so tollen Ausreden vor meinen rechtlichen Pflichten drücken!!
Warum sollte das also Ebay machen dürfen??
Weil die mehr Geld haben und größer sind?

Deswegen... mich zwingt niemand mit Ebay Geschäfte zu machen. Ich werde aber gezwungen allen rechtlichen Vorgaben zu folgen! Warum sollte das bei Ebay anders sein? Weil die gute Anwälte haben und besser die Rechtslücken finden?

Ich denke nicht, oder?
Kommentar ansehen
05.12.2007 19:41 Uhr von zenluftikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingkollo: wenn du wirklich Sebständiger mit einem internetshop bist solltest du den Unterscheid zwischen einem von dir betriebenen Shop und einer Auktionsplattform kennen. Sonst bin ich etwas enttäuscht und habe die Befürchtung, das ein Anwalt bei dir fündig werden könnte wenn er sich deinen Shop anguckt. Nur als Tip, denn die sind im Moment wie Ratten die Käse suchen (die Anwälte im Abmahnwahn).

Zu den news: Hm, ich nutze ebay als Kauf und als Verkaufsplattform, da ich einiges sammel (z.B. Comics und DVDs) und auch bestimmte CDs gibt es da von privat einfach billiger. Und wahrscheinlich bin ich die Außnahme, aber ich hatte nur 2x Probleme und damit hatte ebay nichts zu tun. Von daher kann ich persönlich mich nicht beschweren...
Kommentar ansehen
05.12.2007 20:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für eine eBay-News: aber sehr wenige Visits. Das wundert mich schon etwas. Dass die mit ihrem Image zu kämpfen haben, siehtman ja an den vielen Mails, die auch in meinem "Briefkasten" landen. Auktionsgebühren gesenkt etc.
Dreimal was ersteigert, einmal in die Schüssel gelangt. Aber der Direktanbieterverkauf, der funzt schon.
Kommentar ansehen
05.12.2007 21:57 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zenluftikus: hehe... ne, ich erzähle nur ich wäre Selbstständig. ;)

Ich habe einen Shop und kenne den Unterschied. Aber genau das ist der Punkt, Ebay will sich eben nicht als AUKTIONSPLATTFORM sehen. ;)
Weil das für sie halt gemütlicher wäre bzw ist.

Ahso...und genau das meinte ich "Abmahnwahnsinn". Und wenn ein Anwalt möchte findet er an JEDEM Shop was. Das liegt daran das viele Sachen in den Gesetzen unklar definiert. Siehe Preisanganverordnung.

Es gibt große Unternehmen die auf ihrer Seite "Fehler" haben weswegen andere kleinere Shops abgemahnt wurden....

Aber wenn man gute Anwälte hat kann die diese Auslegungsmöglichkeiten zu seinen Gunsten nutzen.
Kleineren Betrieben bleibt hingegen nur die Möglichkeit Zähneknirschend die Abmahngebühren zu zahlen.
Kommentar ansehen
06.12.2007 00:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kundenservice: bei ebay ist nicht vorhanden, betrügern tür und tor geöffnet...aber das ist seit den anfängen bekannt....da muss sich was ändern sonst ist ebay bald abgefrühstückt
Kommentar ansehen
14.12.2007 01:47 Uhr von rudelq2007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ebay: Ich finde es gut das Ebay mal gezeigt wird das man mit einem Monopol nicht alles erreichen kann.
Wir kleinen sind nur Futter

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?