05.12.07 12:43 Uhr
 2.578
 

MVP: 13-Jährige schrieb Amok-Drohung an Toilettenwand in ihrer Schule

Eine 13 Jahre alte Schülerin aus Ribnitz-Damgarten (Mecklenburg-Vorpommern) hatte eine Amok-Drohung an eine Toilettenwand in ihrer Schule geschrieben. Dies gab sie gegenüber einer Mitschülerin zu.

Die Mitschülerin berichtete dies ihren Eltern, die dann ihrerseits die Schulleitung informierten, die dann die Polizei alarmierte. Die 13-Jährige erklärte den Polizisten, dass sie die Drohung verfasst habe und meinte, dass sie "Langeweile" gehabt habe.

Das Kind ist nicht strafmündig und die Polizei vertritt die Meinung, dass es nicht wusste, was es mit seiner Amok-Drohung anrichtet. Das Jugendamt hat sich schon eingeschaltet und mit dem Mädchen und seinen Eltern gesprochen. Obwohl keine Gefahr mehr besteht, waren Polizisten an der Schule im Einsatz.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Toilette, Drohung, Amok
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 13:17 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Es beginnt. Und schon werden falsche Amok-Drohungen verbreitet, um mal einen Tag Schulfrei zu bekommen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:22 Uhr von junicstyle
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Da sieht man es mal wieder.... Kinder die einfach nicht wissen was sie tun. Schade das sie noch nicht strafmündig ist. Ich glaube ein 13 jähriges Mädchen weiss schon was ein Amoklauf ist und wie dieser ausgehen kann. Dies hat man ja nun schon trauriger weise, zu häufig gesehen. Ich bin auch der Meinung, dass die Schulen es sich zur Aufgabe machen sollten und ihre Schüler mit Filmmaterial o.ä. zu konfrontieren, um sich mit diesem Thema auseinander zu setzen und eine gewisse Sensibilisierung zu bewirken.
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:27 Uhr von Kirifee
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Super solche sätze wie "ich bring dich um" gibts oft auf Schulhöfen und die gab es auch schon immer und nie ist was passirt, nie hat es wehn gestört weil auch nie das gesagte wahr geamcht wurde.

Man wurde gehänselt oder sonst was und als ausdruck seiner Wut droht man dem andern, auf welchem weg auch immer. Das ist, wie ich schon sagte , schon immer so gewehsen.

Hätte sie vor 10 Jahren sowas an die Wand geschrieben, hätte es keinen interessirt. Naja denn Hausmeister ders wieder abwischen muss. Aber nur weil nun mal Amokläufe waren aus welchen gründen auch immer drehn gleich alle durch. Es ist genauso wie beim Terrorismus. Nie war was, nie istw as passirt aber auf einmal sollen (unterstreich) alle in Angst leben und sich überwachen lassen weil es Passiren könnte.
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:46 Uhr von Laub
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die ist 13: die weiß doch gar nicht was die geschrieben hat wie es scheint, bzw doch aber aus spaß denke ich mal. und? einfach nurn dummer scherz. natürlich blöd das in letzter zeit einige amok gelaufen sind aber ich denke man kann da eh nix dran machen, wenn "die" das genau planen wird das eh niemand merken.
@junicstyle. du mit deinem "schade das sie noch nicht strafmündig ist". da sieht man es wieder, leute die nicht nachdenken und einfach so nen käse schreiben. so ein dummer mist. was wäre dann?? kanst? jugendstrafe? super, dann kann man sie gleich auf die straße setzen. am besten schreibt man das noch so in eine akte damit jeder weiß das sie mal auf der schultoilette: ich werde amok laufen oder sonstwas geschrieben hat.
hätte die das ihrer freundin nicht gesagt hätten das andere gelesen und keiner wüsste davon und nix wäre los gewesen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:47 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kirifee: Genau das meinte ich.


@Die anderen:
Hab ich heute jemandem an´s Bein gepinkelt, oder warum hab ich heute nur negative Bewertungen eingefangen??
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:58 Uhr von Blackman1986
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kirifee: Genau, und dann gibt es genau an der Schule wo so ein Zeug an der Wand stand und es keinen Interessiert hat einen Amoklauf und unter der News bei SN "13Jährige begeht Amoklauf an Schule - sie hatte es an Klowand angekündigt" würden dann Kommentare stehen wie " warum hat niemand von der Schulleitung reagiert, es gab doch hinweise auf die Tat", "die Lehrer müssen auf so was acht geben"... Von daher finde ich das okay. Allerdings finde ich es schade dass die Justiz keine Handhabe gegen solche Kinder hat, irgendwie muss man Nachahmer von so was abschrecken, ob das eine Frau vom Jugendamt schafft? Ich glaube nicht!
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:59 Uhr von ginger42
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
neue Mode: also ich denke auch seit Emsstetten gibt es viele solcher Drohungen.
Es sollte mit Strafen dagegegen vorgegangen werden,damit es nicht mehr vor kommt.
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:07 Uhr von junicstyle
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
" is ja blöd ": " die weiß doch garnicht was sie geschrieben hat" " natürlich blöd das in letzter zeit einige Amok gelaufen sind", ja da sieht man wirklich das manche leute nur dummes zeug schreiben. wie würde denn dein kommentar aussehen, wenn morgen die news kommt, dass sie mal eben amok gelaufen ist? kommt dann auch " is ja blöd ".... und vor 10 jahren, gab es auch schon den klimawandel und keinen hat es interessiert, dass ist heute anderes, weil die leute anfangen bzw. dazu gebracht werden darüber nachzudenken.
Und zuletzt muss ich noch sagen, dass in einer Welt voller Gewalt, mit solch Themen nun einmal ein wenig sensibler umgegangen werden sollte. Auch wenn man "erst" 13 ist.
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:22 Uhr von Sirbo2005
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Strafe: Bei uns hats früher noch Strafen gegeben wenn man irgendwelchen Rotz an irgendwelche Klowände gemalt hat.
Aber da unser kompetentes Jugendamt ja schon bei den Eltern war ist das Thema ja nun erledigt, jedenfalls fürs Amt auf deren Papierbögen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:36 Uhr von Zu_Doll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Underclass Hero: Eine vernünftige?
Kommentar ansehen
05.12.2007 15:29 Uhr von Universum22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Volksverdummung und Überreaktionen gehen nun LOS.
Jetzt fängt es so langsam an, dass des Leben keinen Spass mehr macht.

Alles wird verboten und für jeden Pfurz kommt sofort die Polizei.
Selbst wenn eine 13Jährige eine Amokdrohung schreibt.

Lächerlich so geht die Welt zugrunde.
Es kommt bald wirklich eine Zukunft auf uns zu wie in "equilibrium"
Kommentar ansehen
05.12.2007 15:41 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Universum22: hehe... jo der Film ist die Essenz des ganzen.
Unrecht hat der Film nicht. Es sind immer Gefühle die am Anfang einer bösen Tat stehen.
Und das freie denken wird uns zwar noch nicht verboten aber es wird auf stärkste manipuliert.
Aber mittlerweile denke ich das ech noch übler wird als in diversen Sci-Fi- Filmen.

Wer weiß ob die Erde nicht irgendwann zu Arbeitskollonie wird während sich die Reichen unglaubliche Städte z.B. auf dem Mars bauen. ;)
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:37 Uhr von antinichtraucher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der schule an der ich bin wurden auch einige drohungen an die wand geschrieben und soviel ich weiß wurden im ganzen land ca 80 drohungwn verbreitet viel sogar für den gleichen und zwar für den 28.11.2007!!
Kommentar ansehen
05.12.2007 17:32 Uhr von Blackman1986
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn in eurer Straße jemand umgebracht wurde und ihr 2.Wochen später in eurem Briefkasten einen Zettel habt wo drin steht "bald bist du dran" und es hat ein Jungen aus Langeweile bei euch in den Briefkasten gesteckt findet ihr das sicher auch lustig. Manche Kommentare sind schon pervers. Volksverdummung, Überreaktion...klar. Wenn man droht jemanden zu töten (in diesem Fall auch noch Kinder) ist es natürlich Volksverdummung. Sag das mal einem Vater der Kinder die so was in Ihrer Schule erlebt haben, da merkst du dann sicherlich was Volksverdummung ist.

Ich liebe solche Hobbypsychologen, fast genauso sehr wie die Hobbypolitiker hier...
Kommentar ansehen
05.12.2007 20:44 Uhr von Lady_Die
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war sowas von klar: dass, das anfängt. Entweder sind wir alle paranoid geworden, oder die jugendheutzutage ist zu krass? Ich mein, gab es nicht früher schon solche ausraster? Ohne das man denken musste, o oh, da knallts aber gleich gewaltig?

Merkwürdig, dass jetzt schon auch noch 13 jährige mit so ner scheisse anfangen.

Als mir mit 13 in der schule langweilig war, hab ich auf mein block gekrickelt, aber mich niemals getraut sowas zu machen. Damals hat man die Schule n bisschen ernster genommen. Aber mittlerweile artet das echt aus. Klar gab es leute die nix davon hielten schön im Unterricht zu bleiben. Das waren aber damals die ganz coolen, die sich das leisten konnten. Aber heutzutage muss man echt mutig sein wenn man sagt man möchte gerne dem Unterricht folgen =)))))

Naja..zum Thema wollte ich nur erläutern, dass die jugend verkackt!
Kommentar ansehen
05.12.2007 23:04 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erhöhte Berichterstattung führt zu Trittbrettfahrern.
WAs mich zutiefst schockiert, ist die Tatsache, dass man mit einer Tötungsankündigung - auch wenn nur aus Langeweile - soviel Aufmerksamkeit bekommt.
Bei jedem Scherz kommt die Polizei, bis dann irgendwann keiner mehr kommt, wenn es wirklich ernst wird.

einfaches Beispiel: Bei jedem Hund wird gerufen "der wolf kommt". Beim 100 hund reagiert keiner mehr. Und dann kommt der Wolf und kann wüten!!!!

an der Uni gab es früher auch ab und an Bombendrohungen, wenn eine Klausur anstand. Die Klausur wird nachgeholt...und nach 3 verschobenen Klausuren ist diese Drohung wirklungslos!
Kommentar ansehen
05.12.2007 23:50 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Blackman1986: Klar und wenn es nach Dir geht, sperrt man am besten Kinder die Cowboy und Indianer spielen gleich direkt weg, den das ist schon Training für den Amoklauf. Weil der kleine hosenmatz zum Indianer schreit ich erschiesse Dich.

Ohhhh scheisse Indianer ist ja auch schon leicht abwwertend und Rassistisch ( bitte keine Anzeige ) ich meine natürlich nativ American. ( wer hier den winck mit dem Zaunpfahl findet weiss wovon ich rede )
Kommentar ansehen
06.12.2007 00:24 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dein Kind aus der Schule kommt und sagt das auf dem Klo jemand an die Wand gekrizelt hat "ich kille euch alle" würdest du natürlich sagen: "Kind, das ist nur Spaß und ganz lustig"

Ach es gibt schon lustige Sachen auf der Welt, gebe dir recht. Über so was könnte ich pausenlos lachen, Amokläufe an Schulen was ein Spaß. Fast so lustig wie Atombomben oder Vergewaltigung.

Auf der einen Seite wird sich aufgeregt wenn die Polizei Hinweisen auf eine Straftat nicht nachgeht und hier jetzt solche Kommentare... Ihr solltet mal zu Polizei gehen weil ihr Drohungen bekommt, wenn euch dann der Beamte sagt das ist sicher nur ein Streich und 2 Tage später kratzen sie euch vom Fußboden werde ich mir mal ein Lächeln abringen.

Aber Deutschland halt, ein Land derer die nie zufrieden sind.
Kommentar ansehen
06.12.2007 08:03 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Blackman: Dann sag mir doch mal bitte wie diese 13jaehrige AMOK laufen soll?

Jetzt komm mir nicht mit Daddys Pistole, das ist so wahrscheinlich bei einer 13jaehrigen wie den Nikolaus im RL zu begegnen.
Das schlimmste was kommen kann ist das Sie jemanden mit einem Messer verletzt.
Der Rest ist eher sehr unwahrscheinlich.

Aber naja es scheint ja Leute zu geben die demnächst auch noch jegliche Menschliche Regung töten wollen, dann geht man schon in den Knast wenn man sich mal über den Chef aufregt und sachen sagt wie "Also manchmal könnte ich den Chef auf den Mond schiessen!"
Kommentar ansehen
06.12.2007 09:38 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Universum22: Die Androhung jemanden zu töten - eine Menschliche Regung. Also zeigen Amokläufer nur ihre Gefühle?

Ich komme nicht mit, es wird tatsächlich für okay befunden wenn eine 13 Jährige sowas tut?
Mich wundert es nicht das der Jugend immer mehr der Respekt fehlt da ihnen keine Grenzen mehr aufgezeigt werden. Und Universum ist mal wieder das perfekte besipiel dafür das sein Kind alles machen dürfte weil ja alles lustig ist und es ist ja noch ein Kind und der hat halt langeweile.
Kommentar ansehen
06.12.2007 09:43 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wäre wenn danach genau an dieser Schule ein Amoklauf geschieht?

Würden wir hier alle auf die Barrikaden gehen und die frage stellen warum die Polizei nicht reagiert hat. Dann würden sich wieder alle aufregen über diese unnützen Beamten,...

Es gibt genug verrückte Dinge die schon geschehen sind, nicht nur in Amerika. Wenn ihr die Verantwortung dafür übernehmen könntet wenn am nächsten Tag 3 Kinder Tod wären, schön. Ich könnte es nicht!
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:18 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was mich halt wundert ist wirklich das: man sowas BROT Ernst nimmt.
Wie oft wurde in der Vergangenheit schon gesagt "Ich Laufe hier gleich Amok" wenn mal wieder was nicht so geklappt hat wie es klappen sollte.

Und da hat auch kein Hahn danach gekräht das man diesen Mensch einsperren sollte wegen Ankündigung eines oder mehrere Morde.
Und die Quote derer die das gesagt haben und sind dannach Amok gelaufen dürfte bei weit unter 0,001% liegen.

Also ich bin wirklich der Meinung man kann sich auch ein wenig anstellen.
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:32 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und dann geht so ein Freak mal ab und dann geht das Geheule los.
Wir zahlen Steuergelder und die Polizei macht nichts. Scheiß Politiker, scheiß Staat. Aber dann kannst du in Erscheinung treten und sagen

"Leute, seht es locker. Die Chance lag bei 0,001% und Opfer gibt es immer mal wieder. Zudem haben wir dadurch das wir nicht jedem Hinweis nachgegangen sind Geld gespart, ich denke mal dafür ist dieses Opfer gerechtfertigt."
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:46 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JA und dann rennt mal jemand AMOK ja und ?

Bei Erwachsenen ist das noch was anderes aber wir reden hier von einem 13jaehrigem KIND. Die hat 10 Minuten später ehhh schon wieder was anderes im Kopf.

Was willst Du den mit der machen, einsperren für die nächsten 80 Jahre bis Sie stirbt, Zwangs einweisen und unter Medikamente stellen bis Sie an alters Schwäche stirbt.
Oder erstmal um es ganz sicher zu machen alle Menschen auf Verdacht festnehmen weil jeder ein Potenzieller AMOK läufer sein kann.

Thats Life and Shit Happens.
Kommentar ansehen
06.12.2007 12:54 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uiii: Es ist so geil, wir heulen rum weil es keinen Mindestlohn gibt, weil das Benzin teurer wird,…und jetzt haben wir Helden in Deutschland die dann sagen „da läuft halt mal jemand Amok, na und“.

Da wird das Benzin halt teurer, ja und. Da wirst du halt gekündigt, ja und. Irgendwie ist ein Lieter Benzin für 1,10€ wertvoller als einen Amoklauf zu verhindern. Armes Deutschland!

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?