05.12.07 12:11 Uhr
 2.713
 

Intel: Das Ende für die Pentium-4-Familie ist beschlossen

Intel wird ab Ende dieses Monats die letzten Pentium-4-Produkte aus dem Programm nehmen. Betroffen sind der Pentium D- und der Celeron-D-Prozessor.

Das Unternehmen möchte allerdings die noch vorhandenen Exemplare der Prozessoren in die Läden bringen.

Die Pentium 4-Prozessoren, die auf der Netburst-Architektur basieren, werden dann von den Core-2-Prozessoren ersetzt.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, Familie, Intel
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 13:20 Uhr von Toyah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Der P4 hat seinen Dienst getan, wenn auch oft etwas zu heiß. ;-)
Braucht man jetzt nur noch als Ersatz für durchgebrannte P4.

Der Core 2 ist ein prima Prozessor. Ich hab´ auch einen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:24 Uhr von Stasipferdchen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Womit der Fehlschritt dann rückgängig gemacht wurde. Was viele allerdings nicht wissen, die CoreDuos entstammen der Pentium-M-Familie, also basieren noch auf dem PIII-Design. Das diese alte Technik immer noch im Stande ist AMDs Wunderwerke der Technik, allen vorran die brandneuen K10 hinter sich zu lassen, ist erstaunlich.
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:35 Uhr von müderJoe
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.12.2007 15:11 Uhr von DJCray
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Yupp P IV war im Gegensatz zur Pentium Pro - Reihe: wirklich Müll.

Der Pentium Pro hatte von Anfang an das clevere Design (auch im Vergleich zum Pentium oder K6).

Der Pentium II oder III in der Steckkarte, war meiner Meinung nach ein Rückschritt, da der Second Level Cache nur halb so schnell lief.

Nur der K6-III von AMD war dem Pentium Pro im Design ebenbürtig.

Heutzutage ist der Doppelkern von Intel ist natürlich klasse.

Aber für unter 100,- EUR bekomme ich vernünftige AMD-Prozessoren, die auch schneller als aus dem Hause Intel sind.

Wer Schnelligkeit für private Zwecke über alles braucht darf seinen Tausender ruhig für den schnellsten Intel ausgeben.

Bei Server sieht die Sache anders aus.

Dort gefallen mir beide Prozessoren-Reihen gut.

Und die Langlebigkeit beider Prozessoren-Familien sind bestätigt.

Und die Moral: Heutzutage muss man sich über die Prozessorleistung bei AMD & Intel nicht wirklich Sorgen machen. Es sei denn, man hat mehrere Grafikkarten im Verbund um das aktuelle Spiel mit 100 fps oder höher spielen zu können, dann schon. ;-)
Kommentar ansehen
05.12.2007 15:16 Uhr von Mehlano
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ müderJoe wenn man keine Ahnung hat.... einfach mal die F* halten... :)
Kommentar ansehen
05.12.2007 17:05 Uhr von Cyphox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@müder Joe: Eben dohoooch, Cyrix-CPUs sind nämlich viel bessererer!!11
Kommentar ansehen
06.12.2007 00:42 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin: wenn man von der hohen temperatur absieht, hochzufrieden mit dem p4....einen core 2 konnte ich mir allerdings nocht nicht leisten, weil erst di egrafikkarten erneuert werden musste....mal sehen, nächstes jahr ist ein quad core pflicht

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?