05.12.07 11:58 Uhr
 1.059
 

Sacha Baron Cohen - Jetzt will ein Fahrlehrer wegen "Borat" 68.000 Euro

Sacha Baron Cohen, englischer Komiker, sieht sich auf Grund seines Films "Borat" einer Schadenersatzforderung von 68.000 Euro gegenüber. Die Klage stammt von einem Fahrlehrer in New York, der über den Zweck der Filmaufnahmen hinters Licht geführt worden sein soll.

Der Fahrlehrer ging davon aus, dass die Aufnahmen für eine Dokumentation über Einwandererintegration in den USA benutzt werden sollen.

Der Film "Borat" handelt von einem Journalisten aus Kasachstan, der in den USA Pamela Anderson finden will. Von Seiten des Studios in Hollywood wurde laut, dass der Fahrlehrer mit den Aufnahmen einverstanden war. Wegen des Films laufen bereits mehrere Klagen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2007 12:34 Uhr von xmigfwx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Taxifahrer? Wieso steht hier Taxifahrer und in der Quelle Fahrlehrer?

Naja...

Der Film war ja an sich ok, aber wahrlich kein übermäßiger Brüller...

Ich fand den alles in allem enttäuschend....

Und ziemlich strange...
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:39 Uhr von wpq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fahrlehrer: also ich fand den film als brüller zwar war er sehr rasistisch und extrem frauenfeindlich. Im großen und ganzem war es ein sehr witziger Film.

Wenn ich mich an die Szene erriner wo der US-Amerikaner ihn gebeten hat den Bart abzurassieren ,weil er sonst aussieht wie ein Moslem und er liebend gerne alle Moslems töten würde ( weil er der ansicht ist das Muslime Terroristen sind ) . Da sieht man wie krank die Amis sind.
Kommentar ansehen
07.12.2007 16:40 Uhr von jotbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann denn keiner rusch:-): also ich will doch mal den gemeinen nicht russisch sprechenden bzw. lesenden aufklären.

der titel "BOR?T" heißt nicht so, sehr lustig sogar totlach.
was für ein "A" dort steht ist ein "D" so würde der vogel "BODAT" heißen. dazu kommt das das "B" ein "W" ist.= WORDAT
also eine mischung zwichen dumm und dämlich.
ist es ein .....wie der film nur DRECK

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?