05.12.07 09:40 Uhr
 1.631
 

EA unbeeindruckt von Vivendi-Activision-Fusion

Publisher-Riese Electronic Arts hat sich über einen Sprecher zur Fusion von den Konkurrenten Activision und Vivendi Games geäußert.

Demnach hätte das Unternehmen keine Angst vor dem neuen Konkurrenten Activision Blizzard. Die Strategie von EA bliebe trotz der Fusion die gleiche.

Zuletzt wünschte der Sprecher von EA dem Konkurrenten noch viel Glück. EA freut sich auf den Konkurrenzkampf und betont, dass man von sich überzeugt sei, der stärkste Publisher in der Spieleindustrie zu sein.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion, EA, Activision
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 23:47 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blizzard gehörte zum Unternehmen Vivendi Games, deshalb der Name Activision Blizzard. Mal sehen was mit Spielen wie "Starcraft Ghost" jetzt passiert und ob der neue Mitinhaber Activision vielleicht doch noch eine Veröffentlichung plant.
Kommentar ansehen
05.12.2007 10:23 Uhr von hpipe1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jawoll: Ich freu mich sowas von auf Starcraft 2. Nach dem ganzen nervigen Warcraft endlich mal wieder ein geiler Nachfolger.
Kommentar ansehen
05.12.2007 10:52 Uhr von Kirifee
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Horror Nachricht bleibt erspart. Jetzt wird es warscheinlich nie heissen

"Blizzard von EA aufgekauft"

das ist gut^^
Kommentar ansehen
05.12.2007 12:02 Uhr von Leftfield
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aha [Die Strategie von EA bliebe trotz der Fusion die gleiche]

Gut zu wissen das es bei jährlichen Updates der Spiele bleibt.
Ein versteckter Cheat mehr für 69.90 bei allen Sportspielen ohne wirkliche Neuerungen zu präsentieren .-)
Kommentar ansehen
05.12.2007 12:24 Uhr von Jedi-
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Immer noch fan von EA: EA hat trotzdem imho geilere Spiele. Alle meine Lieblingsspiele haben ein EA Logo, vorallem *lechz* *sabber* CRYSIS
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:01 Uhr von Lucky Strike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jedi EA bringt keine guten Spiele raus: EA kauft einfach nur Firmen, welche gute Spiele rausbringen :)
In ein paar Jahren gibt es eh nur noch 2 Spielehersteller

EA und Microsoft. Alles andere hat sich gegenseitig aufgekauft bis nur noch zwei übrig waren.
Kommentar ansehen
05.12.2007 16:49 Uhr von chrissowa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte nicht viel von: EA ...
tut mir leid; aber das is für mich nur noch kommerz ...
spiele auf den markt bringen, die schon 1000 vorgänger haben und auf updates braucht man eh nicht warten; mit updates macht ea ja kein geschäft ... danke nochmal, dass ihr bf2 in den sand gesetzt habt!!!
ich find es gut, dass es nun einen konkurrenten für EA gibt ...
und zu Jedi; dir ist schon klar dass EA einfach nur crytek aufgekauft hat ... das spiel is keine leistung von EA sondern von Crytek und wenn das Studio nicht von EA aufgekauft worden wäre wäre crysis mit sicherheit noch besser, da crytek noch weiter entwickelt hätte und es noch nicht atm released hätte
Kommentar ansehen
05.12.2007 19:15 Uhr von der_andere
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gegenüber EA: bin ich auch eher skeptisch eingestellt... die haben nie wirklich gute formate selbst entworfen, sondern, wie andere auch schon gesagt haben, die guten ideen zusammen mit kleineren firmen gekauft (wobei, irgendwie müssen die jungs auch gross geworden sein...)
ich für meinen teil kreide ihnen immer noch an, dass sie westwood übernommen haben und seitdem nur noch trashige C&C-Teile rausgekommen sind -.-
Kommentar ansehen
05.12.2007 20:21 Uhr von Retsimm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist die Firma, die ich am liebsten pleite gehen sehen will !
Vor allem die jährlichen Sportspiele die nur eine recycelte Version des Vorgängers sind aber zum Vollpreis verkauft werden und voller Bugs sind sind die größte Verarsche. Ich habe mich als ehrlicher Kunde von EA verabschiedet !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?