04.12.07 21:26 Uhr
 3.032
 

Korsika: Deutscher Aussteiger lebt seit 25 Jahren in Grotte, jetzt soll er weg

Vor 25 Jahren wanderte Reinhard Treder von Deutschland nach Korsika aus. Seine erste Unterkunft war damals eine Ruine. Später lernte der deutsche Aussteiger den Bauern Simon kennen. Der Bauer besaß ein Grundstück, auf dem sich etliche Grotten befanden.

Der Bauer erklärte dem Deutschen damals: "Du kannst hier leben, bis Du stirbst." Jetzt lebt Simon nicht mehr und eine seiner Töchter will den Aussteiger und seine Freundin loswerden. Deshalb hatte sie eine Klage eingereicht.

Den ersten Prozess verlor der Deutsche, er ging in Berufung. Die Tochter zog wieder vor Gericht und der Aussteiger verlor erneut. Die mündliche Absprache "Bis du stirbst" hat vor den Richtern keine Chance. Die Dorfbewohner halten zu dem Deutschen. Infolge des Winters gibt es eine Gnadenfrist.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Jahr, Aussteiger, Korsika, Grotte
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 23:02 Uhr von MaxRawner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also ich war dieses jahr selbst auf korsika, is wirklich irre schön, kein wunder dass der mann nicht weg will^^
Kommentar ansehen
04.12.2007 23:40 Uhr von cookies
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ehrenwort? Heute zählt wohl nicht einmal mehr ein Ehrenwort, sofern es nicht schriftlich hinterlegt und notariell beglaubigt ist!

Armselig!
Kommentar ansehen
05.12.2007 00:17 Uhr von Borgir
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
peinlich: der vater hat es doch erlaubt....wenigstens aus respekt vor ihrem verstorbenen vater sollte sie den doch dort leben lassen....warum auch nciht
Kommentar ansehen
05.12.2007 00:23 Uhr von DonnaQuijotte
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wer weiß schon: welche unausgelebten Konflikte die Tochter mit ihrem Vater hatte und die hat jetzt der Aussteiger auszubaden.

Vielleicht war der auch nie nett zu dieser Tochter. Wer weiß es schon?
Kommentar ansehen
05.12.2007 09:05 Uhr von BaddyBB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man Also ganz ehrlich? Wenn das ganze Dorf zu ihm hält und nur die Töchter ihn los werden wollen... ist das echt schade! Der Vater dreht sich wahrscheinlich in seinem Grab um!
Kommentar ansehen
05.12.2007 13:22 Uhr von Archibaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach all den Jahren gibts da nicht sowas wie ein Gewohnheitsrecht?
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:25 Uhr von Luckygambler77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das Dorf auf seiner Seite steht sollte sich doch eine neue Bleibe finden lassen. Wenn dieser Bauer schon mehrere Grotten auf seinem Grundstück hat, gibts bestimmt auch noch andere die sowas haben.
Kommentar ansehen
05.12.2007 14:45 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann: bleibt auf Korsika, und zwar als reicher Grundbesitzer!
Ich glaube nicht, dass er aus seiner Grotte rauswill, darum wird er das stärkste Geschütz auffahren dass er hat. er wird hoffen dass der grundbesitzer ihn als erben bestimmt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?