04.12.07 19:01 Uhr
 1.044
 

Hagen: Betrunkener Lkw-Fahrer erkundigt sich nach dem Weg bei einem Polizisten

Etwas ungünstig ist es gelaufen, als ein ungarischer Kraftfahrer nach dem Weg gefragt hat - denn er fragte ausgerechnet einen Polizisten, der gerade dienstfrei hatte und darum nicht in Uniform war.

Um die Straße frei zu halten, sagte er zum Kraftfahrer, dass er auf dem nächsten Parkplatz Auskunft geben werde, doch hier bemerkte er den Alkoholgeruch des Mannes.

Er rief eine Streife, die bei dem Kraftfahrer einen Alkoholtest durchführte, mit einem Ergebnis von 2,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe veranlasst. Die Polizei beschlagnahmte den Fahrzeugschlüssel des Sattelzuges.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Fahrer, Weg, Trunkenheit, Hagen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 19:31 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ich heute: schon in meiner "unten ohne" News geschrieben habe: Der Alkohol...macht auch diese News recht lustig. For uns ja, aber für den Mann... aber auf der anderen Seite: tickenden Zeitbomben sind genügend auf den Straßen....
Kommentar ansehen
04.12.2007 21:47 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wunderbar gelaufen!! Das nenne ich mal nen glücklichen Zufall!! Mit 2,6 Promille würde ich nichtmal auf die Idee kommen mich aufs Fahrrad zu setzen,obwohl ich da ja in erster Linie mich selbst gefährden würde!
Wäre der der gute ungarische Kraftfahrer in ein Stauende gerast,wäre die ganze Sache bei weitem nicht mehr so lustig!!
Kommentar ansehen
05.12.2007 00:31 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was: war das denn für ein spezialist?? kann man so besoffen sein dass man schon glaubt, man ist es gar nicht und dann einen polizisten anspricht`?
Kommentar ansehen
05.12.2007 07:17 Uhr von Shorty83
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Borgir: Dadurch, dass der Polizist nicht uniformiert war konnte er ihn ja gar nicht erkennen.

Ich denke, der Fahrer hat quasi zur falschen Zeit, am falschen Ort, die falsche Person angesprochen.
Man kann in solchen Fällen immer nur froh sein, dass sein Zustand auf so eine Art und Weise aufgefallen ist und er keine anderen Personen in Mitleidenschaft gezogen hat.
Alkohol und Drogen haben im Straßenverkehr einfach nichts verloren.
Kommentar ansehen
05.12.2007 11:52 Uhr von Jedi-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dumm gelaufen: Aber gut, dass ihm die Schlüssel abgenommen wurden, wer weiß, was hätte passieren können...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?