04.12.07 17:34 Uhr
 211
 

Bahn und GDL einigen sich auf Eckpunkte eines eigenständigen Tarifvertrags

Die Bahn und GDL haben sich scheinbar in grundlegenden Fragen des Tarifstreits geeinigt. Bahnchef Mehdorn sagte am heutigen Dienstag, dass es weitere Gespräche geben wird.

Manfred Schell, Chef der Gewerkschaft der Lokführer, teilte mit: "Bis Ende Januar 2008 gibt es keine Streiks." Schell sagte auch, dass noch viel Arbeit vor beiden Seiten liege.

Es müssen noch Details wie Arbeitszeiten und Vergütungen ausgehandelt werden. Fraglich sei zudem, ob man unter dem Begriff "eigenständiger Tarifvertrag" das Gleiche verstehe, so Schell. Diesem wollte die Bahn bislang nur unter gewissen Vorbedingungen zustimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buster2609
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Tarif, Tarifvertrag
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 21:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung zu: dem schon leidigen Thema: Einen eigenen Tarifvertrag wird die Bahn nicht machen, dann kommen die anderen auch und...wir wollen auch. Sollen sie die Lokführer vernünftig bezahlen und dann muss es passen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?