04.12.07 15:34 Uhr
 1.085
 

Prag: Eltern tauschen Kinder zurück

In Prag sind nach fast einem Jahr zwei bei der Geburt vertauschte Kinder endlich bei ihren leiblichen Eltern angekommen.

Die Übergabe wurde auf psychologischen Rat hin bereits am vergangenen Sonntag vollzogen und nicht wie geplant erst an Sylvester. Die Verwechslung wurde bemerkt, da beide Elternpaare keine Merkmale entdecken konnten, die auf eine Verwandtschaft hinwiesen.

Daraufhin wurde ein Gentest gemacht, der ein Missgeschick im Krankenhaus nahelegte. So nahm das Drama seinen Lauf. Beide Familien hoffen nun auf ein gutes Ende.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Eltern, Prag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 14:14 Uhr von fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man das ist traurig. Aber gut ich weiß nicht was ich an deren Stelle machen würde, denn ich habe das "falsche" Kind fast ein Jahr aufgezogen und geliebt.
Kommentar ansehen
04.12.2007 15:45 Uhr von wayyyne
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
also ich finde die familien sollten in kontakt bleiben.. so sehen die eltern ihre "falschen" kinder auch und daraus kann ne freundschaft werden.. und die kinder werden die besten freunde im leben... diese geschichte wird sie verbinden.

ausserdem können die beiden kinder sich später gegenseitig ärgern: ich hab die titties deiner mami gesehen.....
Kommentar ansehen
04.12.2007 15:48 Uhr von ginger42
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm: Ich stelle mir das schrecklich vor nach einem Jahr das Kind was man täglich bei sich hatte abzugeben.
Ich finde auch sie sollten auf jeden Fall den Kindern zu liebe den Kontakt bei behalten.
Kommentar ansehen
04.12.2007 19:13 Uhr von snm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das die Kinder noch so Jung sind: Die Kinder können am wenigsten für solche Fehler. Gut das sie in diesem Fall noch sehr Jung sind. So kann man davon ausgehen das den Kindern kein größerer Schaden zugefügt wird.
Kommentar ansehen
04.12.2007 22:07 Uhr von Taruper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Man kann ja wirklich von Glück sprechen, dass den Beteiligten das "Missgeschick" so schnell aufgefallen ist. In dem jungen Alter sollte es wohl noch kein Problem sein das Kind an die neuen Eltern zu gewöhnen.

Seltsam stelle ich mir aber auch das Gefühl der Eltern vor, die sich ein Jahr lang um ein fremdes Kind kümmern und dieses dann "austauschen".

Zu dem Krankenhaus muss man wohl nicht mehr viel sagen. Im Prinzip ein Skandal das so etwas passiert, geschieht allerdings extrem oft. Gut wenn man dies dann früh bemerkt...
Kommentar ansehen
04.12.2007 22:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ende gut -Alles: gut? Mit einem Jahr werden die Kinder das wohl noch nicht so verinnerlicht haben. Aber lasse das im fortgeschrittenen Alter passieren...ob es dann noch so funktioniert?
Kommentar ansehen
05.12.2007 09:52 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bir klar ein Krankenhaus in Tschechien verklagen *prust* können die ja mal gerne versuchen *lol*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?