04.12.07 11:49 Uhr
 4.323
 

Putin: Verstärkte Spionage bei deutscher Rüstungsindustrie

Bereits vor den Parlamentswahlen am letzten Sonntag hat der russische Präsident Putin seine Nachrichtendienste zu einer Verstärkung ihrer Spionagetätigkeiten auf die Rüstungsindustrie in Deutschland aufgefordert.

Die Russen wollen sich durch die illegale Nutzung deutscher Spitzentechnologie die teure und zeitraubende eigene Entwicklungsarbeit sparen. Deutsche Wirtschaftsverbände schätzen den Schaden der russischen Rüstungs- und Wirtschaftsspionage auf ca. 20 Milliarden Euro.

"Für die russische Staatsführung ist es kein Widerspruch, einerseits gute politische Beziehungen anzustreben und andererseits illegale Aufklärung in Deutschland zu betreiben", so Burkhard Even vom Bundesverfassungsschutzamt in Köln.


WebReporter: breaky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Wladimir Putin, Spionage, Spion, Rüstung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Russland: Wladimir Putin kündigt erneute Kandidatur für das Präsidentenamt an
Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 10:28 Uhr von breaky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zählt Spionage nicht schon zum modernen Marketingprozess? Mal im Ernst, wer glaubt denn noch, das alle geheimen Entwicklungen, gerade im Rüstungssektor auch lange geheim bleiben...
Kommentar ansehen
04.12.2007 11:54 Uhr von Fesco
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
mal: spionage is so ne sache jedes land tut es ... aber was glaubt der wer der is das war doch ne klare ansage auf unsere Regierung...
aber is klar deutsche Technik ist die bestes z.B was die amis haben ist größtenteils deutsche erfindung
Kommentar ansehen
04.12.2007 13:55 Uhr von dNL
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
lala: Wer solche leute an der spitze seines Landes hat ist für mich unberechenbar. Wie kann man das so gelassen hinnehmen?
Versteh ich nicht bringen die Russen uns irgendwas? Achja Gas aber sind wir deswegen so abhänig von denen?
Kommentar ansehen
04.12.2007 14:47 Uhr von burzelmann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Frage? Warum gibt Putin das öffentlich bekannt?
Kommentar ansehen
04.12.2007 14:54 Uhr von SORUS
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Putin, die Pute: Ich lach mir einen Schranz! Russische Spione mit urzeitlichen Wanzen versuchen also mal wieder ihr Glück *g*
Auch wenn die Russen mit Spionage etwas erreichen, denen fehlt das Geld um etwas damit anfangen zu können.
Kommentar ansehen
04.12.2007 15:44 Uhr von cloppenburg_rulzz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ dnl: Ja, sind wir!
Traurig ist das!
Kommentar ansehen
04.12.2007 21:58 Uhr von bassplayer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Was erzählt Ihr nur für Unsinn! Gerade in der Millitärtechnik sind uns die Russen haushoch überlagen!
Ich verstehe nicht wie man hier solchen Unsinn ablassen kann.
Kann ja sein, daß Deutschland auch spitze wäre- aber wir dürfen seit dem 2WK nicht.

Grüße
Kommentar ansehen
04.12.2007 22:50 Uhr von Bernd2004
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nich so klischeehaft hier Ladies: Die Russen sehen immernoch in den Deutschen die grösste Bedrohung. Was dieses im Vergleich "kleine" Deutschland in Russland angerichtet hat ist noch in vielen Köpfen verhaftet. Bzw ist es immernoch für viele Russen unverständlich, dass das pöse tritte Raich das ach so getrimmte Stalinrussland so "ärgern" konnte.
Langer Rede ohne Sinn : Ja, Deutschland ist nach wie vor ein Land das Neider und Bewundere gleichermassen hervor ruft ... und ich bin kein Patriot, da ich selber mitlerweile im Ausland wohne, da mir "das Teutsche Wesen" nichtmehr so zusagt ...
Kommentar ansehen
04.12.2007 22:52 Uhr von Bernd2004
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :D
Kommentar ansehen
04.12.2007 22:56 Uhr von shortnewsjäger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bassplayer: "Gerade in der Millitärtechnik sind uns die Russen haushoch überlagen!"

ah was? sagt wer? was dürfen wir seit dem 2wk nicht?

ich denke, dass 1,6 milliarden rüstungsexporte und ein ranking unter den top 3 doch eine andere sprache sprechen.

nicht mitgezählt werden dabei die lizenzen und güter, die für den militärischen gebrauch gedacht sind (beispielsweise kommunikationsgeräte), die aber auch zivil genutzt werden.

russen haben dagegen eine riesige armee, ein riesiges heer und ein minimalbudget, das gerade ausreicht, das atomare arsenal vor dieben zu schützen.

übrigens, mann kann für etwas kleingeld in russland mit einem russichschen militärjet ein paar runden in der luft drehen. positiver nebeneffekt: der pilot bekommt ein cockpit auch von innen zu sehen.
Kommentar ansehen
05.12.2007 07:46 Uhr von moloche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die USA machts besser: die gehen aufs ganze.
Wieso wie James Bond spionieren.
Noe..einfach das schöne Echolon bei uns installieren, wahrscheinlich noch von uns gebaut, damit lässt sichs schön spionieren.
Kommentar ansehen
05.12.2007 08:31 Uhr von GLX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum machmer nicht bissl glasnost und Druschba ich wär dafür...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Russland: Wladimir Putin kündigt erneute Kandidatur für das Präsidentenamt an
Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?