04.12.07 10:08 Uhr
 1.761
 

USA: Hund erbte Millionen - Nach Morddrohungen mit Privatjet nach Florida gebracht

Ein weißer, struppiger Hund, dem seine Besitzerin acht Millionen Dollar vererbt hat, wurde nach fast 20 Morddrohungen jetzt mit einem Privatjet an einen unbekannten Ort nach Florida gebracht. Dies wurde jetzt von der "New York Times" gemeldet.

Die Milliardärin und Hotelbesitzerin war im August gestorben und hat dem Malteserhund "Trouble" dieses Vermögen vermacht. Wenn "Trouble" stirbt, soll er an ihrer Seite bestattet werden. Zusätzlich hat der Hund noch ein so genanntes lebenslanges Wohnrecht in einer 28 Zimmer umfassenden Villa erhalten.

Der Verwalter des Hundes sagte dem Sender "CBS", sein Lebensstil (Ernährung, Pflege usw.) würde rund 300.000 Dollar pro Jahr kosten. Wenn "Trouble" stirbt, so geht sein Reichtum an wohltätige Einrichtungen. Seine Besitzerin hat bereits den Großteil ihres Vermögens auch an Stiftungen vererbt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Million, Hund, Florida, Morddrohung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 04:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer würde da nicht gerne mit dem Hund tauschen wollen? Für meine Begriffe eine etwas übertriebene Tierliebe. Aber sie hat ja bereits schon sehr viel an die wohltätigen Einrichtungen verschenkt.
Kommentar ansehen
04.12.2007 10:33 Uhr von Spiel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso bin ich: aufeinma so unmotiviert zu arbeiten ?

Erst die Schimpansen News jetz das...
Kommentar ansehen
04.12.2007 10:52 Uhr von PruegelJoschka
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich würde nicht geren mit einem Hund tauschen. Die Millionen tragen bestimmt nicht zur steigerung seiner Lebensqualität bei.

Was die Tierliebe anbelangt, so konnte sich die Dame stets drauf verlassen, daß Ihr Hund nicht hinter Ihrer Kohle her war und immer an Ihrer Seite stehen würde ohne sie zu verraten.

Ich kann die Dame gut verstehen.
Kommentar ansehen
04.12.2007 13:55 Uhr von mystikfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurz: Der Verwalter wird mit Sicherheit auch nicht schlecht leben... Da wir er die eine oder andere Mark abzweigen können
Kommentar ansehen
04.12.2007 14:07 Uhr von sathopper69
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso erben die Nachkommmen: von dem Köter denn nix?
Diese Freude sollte man ihm schon gönnen!
Kommentar ansehen
04.12.2007 15:17 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt kein Erbrecht bei Hunden. Und da Trouble kein Testament verfassen wird ...
Kommentar ansehen
04.12.2007 23:30 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich? Eine Anzeige in der Zeitung:

"Alte Dame sucht liebevolles Herrchen/Frauchen für einen schönen Lebensabend"

hätte dem Hund sicherlich mehr gebraucht als 8 Mio Dollar.

Ein Hund ist schließlich nicht ein Mensch. Den juckt es nicht ob er an ein Eicke kackt oder an eine sauteure veredelte Tanne.

Ein Hund will Gesellschaft und Aufmerksamkeit...und nicht im goldenen Käfig sitzen, mag er noch so groß sein.
Kommentar ansehen
05.12.2007 01:09 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach man: langsam fühle ich mich unbedeutsam auf dieser Erde, ein Hund ein Tier hat mehr auf dem Konto als ich und der weiss es nicht mal, ich hoffe der Hund hat keine Kinder, sonst Erben die das Geld und nicht bedürftige Menschen.

In Deutschland ( Europa vlt. auch) kann ein Tier kein Geld erben, das ist Gesetzlich so geklärt, habe ich in der Handelsschule gelernt aber kann sein das man das Gesetz geändert hat, aber hoffe nicht.......D:
Kommentar ansehen
05.12.2007 01:13 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muschi-Houser: bin auch deiner Meinung, ein Hund kann mit Geld nichts anfangen, es gibt so viele Obdachlose,Kranke Menschen,Arme Kinder usw. denen das Geld mehr bringt als so nen Hund.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?