04.12.07 09:53 Uhr
 289
 

Fußball/Premier League: Ronaldo schießt Manchester United auf den zweiten Platz

Die Premier League-Begegnung zwischen Manchester United und Fulham wurde durch den zweifachen Torschützen Cristiano Ronaldo entschieden. Durch die Tore des Portugiesen gewann Manchester United die Partie mit 2:0 (1:0).

In der zehnten Spielminute erzielte Ronaldo die Führung für die Gastgeber. In der 58. Minute traf der Portugiese zum 2:0-Endstand. Wayne Rooney bestritt nach überstandener Knöchelverletzung erstmals wieder ein Spiel.

Mit 36 Punkten führt Arsenal nach 15 Spieltagen die Premier League an. ManU (33 Punkte) liegt vor Chelsea (31 Punkte) auf Platz zwei. Der FC Liverpool (30 Punkte) ist Vierter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Platz, Premier, Manchester United, Manchester, Ronaldo, Premier League
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2007 00:50 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Spitzenteams der Premier-League liegen in der Tabelle weiterhin eng zusammen. Die Meisterschaft wird noch lange offen bleiben, denke ich.
Kommentar ansehen
04.12.2007 17:41 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder Ronaldo, er spielte tatsächlich in absoluter Topform und trug wieder den Großteil zum ManU-Sieg bei.

Leider wurde Ronaldo aber auch von Fulham-Keepers Antti Niemi im Strafraum niedergerissen, der Schiedsrichter entschied aber fälschlicherweise auf Schwalbe und ließ weiterspielen.
Kommentar ansehen
04.12.2007 18:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war: eine schwalbe....heute morgen bei sky gezeigt....aber ich hoffe das er gesperrt wird nach seinem applaudieren...egal wie oder was entschieden wird....aber das war schiedsrichterbeleidigung....dafuer haben andere spieler schon eine rote karte hier bekommen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Fußball: Wayne Rooney verlässt Manchester United und kehrt zu Everton zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?