03.12.07 15:54 Uhr
 1.324
 

Fußball/Arminia Bielefeld: Torwart Mathias Hain zog sich schwere Verletzung zu

Beim Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga zwischen Arminia Bielefeld und Bayern München (Endstand 0:1) kam es zu einem Zusammenprall des Bielefelder Torwarts Mathias Hain und dem Stürmer Miroslav Klose von Bayern München (SN berichtete).

Nach dem Zusammenstoß der beiden Spieler litt der Bielefelder unter starken Schmerzen. Außerdem hatte er einen kurzfristigen Gedächtnisverlust.

In einer Klinik wurde nun festgestellt, dass der Torhüter einen Anbruch des Brustbeins davon getragen hat. Außerdem zog er sich ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Eine Gehirnerschütterung wurde nicht festgestellt. Hain wird für längere Zeit ausfallen, er liegt weiterhin im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verletzung, Bielefeld, Torwart, Arminia Bielefeld
Quelle: n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 19:36 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon hart und gerade fuer einen torwart .....ist immer schwer nach solch einer verletzung zu spielen....wird lange dauern bis er wieder voll dabei ist
Kommentar ansehen
03.12.2007 20:14 Uhr von Helios-GER
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
aber: Beispiele wie Peter Cech oder Andreas Reinke zeigen doch das man selbst nach solch einer schweren Verletzung wieder ohne Probleme im Tor stehen kann
Kommentar ansehen
04.12.2007 00:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiße: hoffentlich erholt er sich wieder vollkommen...fußball ist jetzt erst mal egal, gesund werden ist die hauptsache.....alles gute von mir

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?