03.12.07 15:14 Uhr
 4.865
 

Neumünster Opfer von Polizist erschossen - Täter beging Selbstmord (Update)

In Neumünster (Norddeutschland) hat die Polizei zwei erschossene Menschen gefunden (SN berichtete). Ein 47-jähriger Polizeibeamter hat die beiden und danach sich selbst getötet, wie die Polizei nun berichtet. Man geht davon aus, dass es sich dabei um ein Beziehungsdrama handelt. Die Leiche des Beamten wurde vor dem Gebäude des NDR in Kiel gefunden.

Bei den Opfern handelt es sich um eine 44-jährige Frau und einen 52-jährigen Mann. Die Leichen der zwei Personen wurden in einem Neumünster Vorgarten eines mehrstöckigen Hauses gefunden.

Stundenlang fahndeten Polizisten nach dem bewaffneten 47-Jährigen. Gegen Mittag fiel ein Schuss vor dem Gebäude des Norddeutschen Rundfunks in der Kieler Innenstand. Kurz darauf entdeckten Polizeibeamte den toten Kollegen.


WebReporter: fesco
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Opfer, Polizist, Täter, Selbstmord
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 13:50 Uhr von fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizisten sind auch nun mal Menschen. Aber ich frage mich warum überhaupt Menschen so die Sicherung raus fliegen kann.
Kommentar ansehen
03.12.2007 15:18 Uhr von elephantkick
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht wie ichs schreiben soll aber ich bin erschüttert was liebe mit menschen anrichtet.
Kommentar ansehen
03.12.2007 15:38 Uhr von Fesco
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ gertrut: sone kinderkacke die spielchen kannste woanders machen darauf fällt doch keiner mehr drauf rein....
Kommentar ansehen
03.12.2007 16:16 Uhr von Haris Pilton
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
@ alabamaman - Nerv´ nicht rum. Dieses stupide Gefasel von einem Spinner wie Dir, der hier Welle machen will, ist einfach nur lächerlich und zeugt nur von pubertären Problemchen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 16:31 Uhr von Haris Pilton
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
*rofl*: Ja, und jetzt geh wieder spielen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 16:38 Uhr von Lustikus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@alabamaman: auf dem Papier erwachsen das mag sein...
Kommentar ansehen
03.12.2007 16:53 Uhr von Fesco
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jaja: man merkt ja schon an der bewertung der kommentare welche dem alter entsprechend sind *thumpsUp* haris pilton
Kommentar ansehen
03.12.2007 18:14 Uhr von HunterS.
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Fesco: Auf die Bewertung würde ich nicht sehr viel geben, Merkel hat man auch gewählt *nick*

Ansonsten: Öhm, ja, auch ein Weg gegen Überbevölkerung -.-
Kommentar ansehen
03.12.2007 19:06 Uhr von tutnix
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ehrenmord? geht das jetzt eigentlich als ehrenmord durch?
Kommentar ansehen
04.12.2007 06:28 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ego-Shooter ? wo bleibt eigentlich hier die "Egoshooter-müssen-weg" Fraktion? Hätte ein Teenager mit einer Waffe um sich geschossen, wäre sicher das Geschrei wieder groß.
Ich pers währe ja dafür, das Waffenträger, wie Polizisten, Soldaten, Wachmänner, Schützenvereinpurschen usw. zumindest mal ein jährliches psychologisches Gutachten abgeben müssen - dies würde vielleicht ein wenig helfen, solche Amoktaten zu verhindern. Menschen machen aus Liebe viele bekloppte Sachen - aber oft, so denke zumindest ich, tun sie dies, weil sie mit niemandem über ihre Probleme reden können, und hier sollte mal der Hebel angesetzt werden.
Nicht jeder der zum Psychologen geht, sollte vom Umfeld direkt als "kleiner Irrer" abgestempelt werden.
Kommentar ansehen
04.12.2007 07:31 Uhr von Y4ron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wann merken sie warum dürfen polizisten ihre dienstwaffe mit nach hause nehmen? ist nicht der erste fall dieser art. zu hause haben auch dienstwaffen nix zu suchen.
Kommentar ansehen
04.12.2007 10:22 Uhr von Alh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man geht davon aus? Weiß man mittlerweile mehr über den Tathergang, resp. ob es eine Beziehungstat war?
Natürlich sind Polizisten Menschen, mit allem was zum Mensch sein gehört.
Und bei jedem Mensch können Sicherungen durchbrennen, wenn das Maß zu voll ist.
Traurig wenn als einzigste Lösung nur noch der Tod gesehen wird.
Kommentar ansehen
04.12.2007 20:38 Uhr von greenkorea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.shz.de/...

Der Artikel hier ist zu kurz gehalten, man bekommt ja fast keine Informationen über diesen Vorfall...ich empfehle andere Nachrichtenquellen.

Ich kannte den Täter und auch die Opfer. Es waren alle drei sehr nette, ruhige und lockere Menschen. Irgendwie kann ich nicht so richtig verstehen was da passiert ist, sowas hätte ich dem Polizisten nie zugetraut...und das schlimmste an dieser Sache ist ja, dass die Kinder jetzt ohne Eltern aufwachsen müssen...die Welt ist einfach ungerecht.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?