03.12.07 11:10 Uhr
 474
 

Indien: Vizeminister fliegt durch Bus statt zur Wahlkampfveranstaltung

Statt zu einer Wahlkampfveranstaltung "flog" Sushil Modi, der stellvertretende Ministerpräsident des indischen Bundesstaates Bihar, durch einen Shuttlebus und "landete" im Krankenhaus.

Angeblich telefonierte der Busfahrer mit seinem Mobiltelefon, während er seine aus VIPs bestehende Busladung zu einem wartenden Flugzeug steuerte. Plötzlich legte er eine Vollbremsung hin, um nach eigenen Angaben einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug zu verhindern.

Der Privatsekretär des "gestürzten" Politikers behauptet jedoch, dass wegen eines anderen Flugzeugs gebremst werden musste. Modi, der als einziger im Bus während der Vollbremsung stand, kam mit einer Rückenmarksschwellung in ein Krankenhaus. Der Fahrer wurde suspendiert und erhielt eine Geldstrafe.


WebReporter: bopper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Wahlkampf, Bus
Quelle: www.telegraphindia.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 11:07 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückenmarksschwellung kling nach "aua". Immerhin wäre damit bewiesen, dass es zumindest in Indien noch Politiker mit Rückgrat gibt. ;-)
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:59 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bremsen wegen eines anderen Flugzeugs??? Ist der Bus auf der Landebahn unterwegs gewesen, dass er "wegen eines anderen Flugzeugs gebremst werden musste"?
Oder war es ein Shuttle-Flugzeug und nicht ein Shuttle-Bus?

Aber auch die Quelle ist da wenig hilfreich.
Da ist nur von "another vehicle" und "aircraft" die Rede.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:13 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Das mit dem Flugzeug wird schon stimmen, wenn du mit dem Zubringerbus zu einem enfernt stehenden Flugzeug gebracht wirst kommt es schon vor, dass man die Rollwege der Flugzeuge kreuzt, die direkt am Terminal andocken.

In Indien (Achtung, Vorurteil) ist vielleicht auch nicht alles so pedantisch organisiert, wie z. B. in Deutschland...
Kommentar ansehen
03.12.2007 15:31 Uhr von chazy chaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn as für ein: Privatsekretär der seinen Chef stehen lässt?
Oder ist der Chef sehr sozial?
naja schöne News mit schönen Wortwitzen :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?