03.12.07 11:23 Uhr
 11.930
 

Griechenland: Mann schneidet Freund seiner Tochter einen Arm ab

Am gestrigen Sonntag hat ein Mann auf der Kykladeninsel Naxos (Griechenland) dem Freund seiner Tochter den rechten Arm abgetrennt. Der Mann hatte vorher herausgefunden, dass seine 14 Jahre alte Tochter ein Kind erwartet.

Der Vater band den 17 Jahre alten Jungen auf einem Stuhl fest und hackte ihm dann mit einer Hiebwaffe den Arm ab. Danach ging der Vater zur Polizei.

Der Junge befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Griechenland, Tochter, Freund, Grieche, Arm
Quelle: www.chiemgau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2007 11:32 Uhr von Shorty83
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
krank: sowas ist einfach nur krank.
statt sich mit seiner tochter und dem freund an einen tisch zu setzen und die situation zu besprechen um zu klären wie man mit dieser situation umgeht, schneidet der Vater dem Freund den Arm ab...
Kranke Leute gibts...
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:37 Uhr von ginger42
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
irre: Ja ich finde es irre,was hat er nun erreicht der Vater.
Sollte der Junge sterben steht seine Tochter mit dem Kind alleine da,klasse.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:42 Uhr von rheih
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Weitere Infos: Andere Quellen berichten, dass der Mann als Choleriker bekannt war. Vor 15 Jahren hatte er während einer verbalen Auseinandersetzung einen Mann erschlagen. Danach sass er im Gefängnis, dass er erst kürzlichen verlassen konnte....
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:46 Uhr von McCorc
 
+19 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:47 Uhr von bigtwin
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
nicht nur krank: sondern auch noch dumm! Wie bitte schön soll der Junge jemals für sein Kind sorgen? Und er selber kann jetzt auch nichts mehr tun, da er wahrscheinlich die nächsten Jahre im Knast verbringt. Einfach nur bescheuert, der Mann. Wahrscheinlich wieder mal so´ne "Die Familienehre Beschmutzt"-Sache...
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:54 Uhr von oralke
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Glück gehabt ? Er hät ihm auch was anderes abschneiden können.
Kommentar ansehen
03.12.2007 11:55 Uhr von Soultrader
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wollte er die Tochter sitzen lassen, den Freund meine ich. Da hat wohl der Vater überreagiert. Ziemlich extrem. Den Vater in den Knast und nie mehr wieder rauslassen.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:03 Uhr von murcielago
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ McCorc: was hat das mit der EU zu tun??

das ist hier die erste news seit langen, dass was in griechenland in der art passiert ist.

die meldungung aus deutschland über schlimmere fälle und überwiegend über deutsche kinderschänder sind hier häufiger und das passiert auch in der EU.

zur tat selbst kann ich auch nur sagen, dass das nicht nett war und natürlich bestraft werden muss.
Kommentar ansehen
03.12.2007 12:14 Uhr von XxSneakerxX
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Aktion seitens des Vaters ist absolut nicht nachvollziehbar!!! Warum ist Gewalt in manchen Augen die einzige Lösung? Der Vater gehört lebenslänglich eingesperrt!!! Er sollte niemals wieder das Tageslicht zu Gesicht bekommen...und zu Jungen und der Tochter. Ich glaube nicht, dass das Kind gewollt ist. Kann man denn keine Kondome benutzen??? Wie kann man so rücksichtslos handeln? Auf beiden Seiten...
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:23 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nichts neues: es sind solche schockmomente die leute kurzzeitig austicken lassen. menschen mit sensibler psyche neigen gern dazu erst zu schießen und dann fragen zu stellen. das problem dabei liegt nicht an der tat sondern an der tatsache dass solche menschen vorher identifiziert werden müssten bevor sie zur tat übergreifen. ich denke da an mittel wie sie in minority report benutzt wurden :0
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:27 Uhr von noneworld
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kondome hätte man benutzen können, aber ich möchte gar nicht erst überlegen, was passiert wäre, wenn die Tochter den Vater darauf angesprochen hätte.

Eine schreckliche Tat die aufs härteste zu bestrafen ist.
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:29 Uhr von Manolito1979
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:29 Uhr von Manolito1979
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:32 Uhr von 007boy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Horror vater: ich hoffe der geht lebenslang hinter gittren
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:32 Uhr von Manolito1979
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:38 Uhr von Jaecko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gibts denn eigentlich nur noch kranke "Menschen"?
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:41 Uhr von Murgol
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Mit tut das Kind leid: Meine Gedanken gehören dem Kind, welches in ein kaputtes Umfeld hineingeboren wird.

- hat eine Mutter die viel zu Jung für die Aufgabe ist.
- ein Vater der evtl. nicht für es sorgen kann (wird)
- ein Großvater der wegen dessen bevorstehender Geburt
den Vater verstümmelt hat und in den Knast wandert.

@McCore
Zum Thema EU kann ich nur sagen:
Solange in unserem Land Kinder verhungern, ist es nicht gerechtfertigt, mit dem Finger auf andere Länder zu zeigen. Wir müssen erstmal unseren eigenen Hof kehren. Und wenn wir dies geschafft haben, sind wir auch so erwachsen geworden, dass wir uns nicht über andere lustig machen, sondern bieten eher unsere Hilfe an.
Kommentar ansehen
03.12.2007 13:58 Uhr von edi83
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
ich schließe mich an: und sowas ist in der eu... und solange es solche umstände in grichenland gibt, dürfen die da auch nicht raus. ist ja totales mittelalter.... die araber hacken arme wegen diebstahl ab. die grichen wegen kifi´s... andere länder andere sitten.

wie gut das es die eu gibt.
Kommentar ansehen
03.12.2007 14:13 Uhr von wayyyne
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ edi: die anspielung auf das mittelalter gefällt mir

komm wir sammeln jetzt zusammen negative bewertungen

aber der junge tut mir nur leid..und der eine hier der meinte wenns juckt muss der arm ab..schon mal von phantom-schmerz gehört?
Kommentar ansehen
03.12.2007 14:19 Uhr von 5734
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
jaja: edi hat schon recht., die meisten hier haben mein Land als Mittelalterlisch bezeichnet, und gesagt sowas darf nie in die Eu, aber ihr habt schon sowas in der EU, tja die Perfekte Union wo es keine Fehler gibt, wo Menschen sich nicht fürschten müssen wo man den ARM abhackt,

(Ironie/ On)
Kommentar ansehen
03.12.2007 14:43 Uhr von CasparG
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
warum den arm ?? der sack, hack,hack....:)))
Kommentar ansehen
03.12.2007 14:50 Uhr von Mystiria
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: Kann dir nur zustimmen... da fragt man sich wirklich, ob sich einige hier versteckt haben, als das Hirn verteilt wurde...
Kommentar ansehen
03.12.2007 14:53 Uhr von wayyyne
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
mystiria: ja, ich hielt mich solange versteckt bis die guten gehirne verteilt wurden..

hättest halt auch warten sollen....
Kommentar ansehen
03.12.2007 15:15 Uhr von AngelclingDreams
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm: Da bin ich froh das meine Familie noch der Kommunikation mächtig ist. Das scheint ja nicht mehr Standard zu sein.
Kommentar ansehen
03.12.2007 15:16 Uhr von Mystiria
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@wayyyne: Sorry, aber man kann nicht einfach wegen einem solchen Fall ein Land als mittelalterlich bezeichnen oder direkt was von "Familienehre die dadurch auferhalten werden soll" labern... wenn in Deutschland sowas passiert, spricht auch nicht jeder gleich von einem Akt für die Familienehre oder Ähnlichem!

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?